Dax
WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
aktueller Kurs:
13.224,50
Veränderung:
11,50
Veränderung in %:
0,09 %
weitere Analysen einblenden

DAX (Tageschart): Schlechte Stimmung als Antriebsfeder - Chartanalyse

Freitag, 11.10.19 09:45
DAX (Tageschart): Schlechte Stimmung als Antriebsfeder - Chartanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Mit einem weiteren freundlichen Handelstag konnte sich der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) gestern von seinem gleitenden Durchschnitt der letzten 50 Tage (akt. bei 12.007 Punkten) nach Norden absetzen, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Damit habe auch ihre in den letzten Tagen angeführte Signalmarke zurückerobert werden. Gemeint sei das Tief vom 25. September bei 12.142 Punkten, welches gleichzeitig als Nackenlinie der kleinen Toppbildung der letzten Wochen fungiere. Mit anderen Worten: Die Negierung der oberen Umkehr lege den Grundstein für einen Anlauf auf die letzten drei Bewegungshochs bei knapp 12.500 Punkten. Vorher gelte es noch, das Abwärtsgap von Anfang Oktober bei 12.227/64 Punkten zu schließen. Als unterstützenden Faktor könnten Anleger die negative Grundstimmung auf der Habenseite verbuchen. Schließlich notiere der Anteil der Optimisten unter den US-Privatanlegern - gemäß der jüngsten Sentimenterhebung der American Association auf Individual Investors (AAII) - mit 20,3% unter dem Niveau vom Dezember 2018! Das Bullenlager sei sogar so stark geräumt wie zuletzt im Mai 2016. Ein derart stark ausgeprägter Pessimismus mache zusammen mit dem Faktor "Saisonalität" schon wieder Hoffnung! (11.10.2019/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

PS: Holen Sie sich noch heute den Gold-Spezialreport „Die Chance des Jahrzehnts!“ Darin finden Sie alle Fakten zum Gold-Comeback und erfahren, welche Goldminenaktien die größten Gewinnchancen eröffnen. Zum Gratis-Report...

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Aktien New York Schluss: Dow schließt leicht im Plus nach Rekordhoch

NEW YORK (dpa-AFX) - Die wichtigsten Indizes an den US-Aktienmärkten haben sich zum Wochenstart zwar nur wenig bewegt, aber im Verlauf erneut Rekordhochs erreicht. Der Dow Jones Industrial stieg ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 410

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr