DAX (Tageschart): Weihnachtsrally - auch 2018? Chartanalyse

Freitag, 14.12.18 09:19
DAX (Tageschart): Weihnachtsrally - auch 2018? Chartanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Ein sehr schwaches 4. Quartal - wie es bisher an den internationalen Aktienmärkten zu verzeichnen ist - weicht deutlich von der saisonalen Norm ab, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Wie wahrscheinlich sei in diesem Umfeld eine mögliche Weihnachts- bzw. Jahresendrally? Auf Basis der Daten seit 1988 hätten die Analysten für die deutschen Standardwerte die Kursentwicklung in den letzten fünf Handelstagen vor Weihnachten untersucht. Im Durchschnitt lege der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) bei einer Trefferquote von 70% um 0,95% zu. Bei einer Ausdehnung des Untersuchungszeitraums bis zum 6. Januar (Heilige Drei Könige) würden beide Kennziffern sogar auf 80% bzw. 2,62% steigen. Auch in der längeren Kurshistorie des S&P 500 (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) (seit 1978) lasse sich diese saisonale Anomalie identifizieren. Bei einer Wahrscheinlichkeit steigender Notierungen von knapp 68% würden die US-Standardwerte vor Weihnachten durchschnittlich um 0,94% bzw. bis Anfang Januar um 1,74% zulöegen. Der Erklärungsansatz hinter diesem Verlaufsmuster sei oftmals psychologischer Natur. Die gute Stimmung im Umfeld der Feiertage beflügele regelmäßig auch die Börsen. Aber auch "window dressing"-Effekte zum Jahresende würden genannt. Aufgrund der schwachen Jahresperformance würde dem DAX das saisonale Phänomen 2018 besonders gut zu Gesicht stehen. (14.12.2018/ac/a/m)


Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Warum sich bald herausragende Gewinnperspektiven eröffnen ...

In boerse.de haben wir jetzt wieder die Bankenprognosen für 2019 zusammengestellt, die diesmal in ungewöhnlicher Deutlichkeit steigende Jahresendkurse avisieren. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10209