DAX: War das schon die ganze Erholung?

Donnerstag, 18.10.18 09:12
DAX: War das schon die ganze Erholung?
Bildquelle: fotolia.com
Zürich (www.aktiencheck.de) - In den vergangenen Tagen brach der DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) unter die zentralen Unterstützungen bei 11.865 und 11.723 Punkten ein und bildete damit ein weitreichendes Verkaufssignal aus, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Dieser Absturz habe in der Spitze bis 11.459 Punkte und damit in die direkte Nähe der ersten Zielmarke bei 11.430 Punkten geführt. Direkt im Anschluss an die Ausbildung dieses neuen Jahrestiefs sei eine Erholung gestartet, die zwar bislang über die 11.726 Punkte-Marke zurückgeführt habe, aber an der Kurshürde bei 11.865 Punkten abgeebbt sei. Damit bestehe aktuell wieder die akute Gefahr, dass der Index seinen Ausverkauf in Richtung der 11.430 Punkte-Marke fortsetze.

Ausblick: Noch hätten die Bullen die Chance, die Erholung der letzten Tage fortzusetzen und den Abwärtstrend ein wenig zu entschleunigen. Großen Spielraum auf der Unterseite hätten sie jedoch nicht.

Die Short-Szenarien: Unterhalb von 11.865 Punkten sei der Abwärtstrend intakt und könnte bereits bei einem Kursrückgang unter die 11.600 Punkte-Marke fortgesetzt werden. Bei 11.520 Punkten liege noch eine kleinere Unterstützung, an der der DAX kurzzeitig wieder nach oben drehen könnte. Werde die Marke ebenfalls durchbrochen, stünde ein Rückfall auf die 11.459 Punkte-Marke an. Sollte es den Bullen gelingen, den Bereich von 11.430 bis 11.459 Punkten zu verteidigen, wäre eine weitere starke Erholung denkbar. Abgaben unter 11.430 Punkte würden dagegen für weitere Verluste bis 11.300 und 11.150 Punkte sprechen.

Die Long-Szenarien: Ein Anstieg über 11.865 Punkte wäre dagegen ein Indiz für die Fortsetzung der Erholung. In diesem Fall könnte der Index bis 12.000 Punkte steigen, ehe die Bären dort wieder aktiv werden dürften. Darüber könnte die Erholung bis 12.104 Punkte führen. (18.10.2018/ac/a/m)



Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

dpa-AFX Überblick: Ausgewählte ANALYSTEN-EINSTUFUNGEN vom 15.11.2018

Citigroup senkt Daimler auf 'Sell' und Ziel auf 48 EuroLONDON - Die US-Bank Citigroup hat Daimler von "Neutral" auf "Sell" abgestuft und das Kursziel von 71 auf 48 Euro gesenkt. Gewinnwarnungen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 4868

Titel aus dieser Meldung

Datum :
15.11.18
5.229,92
-0,52 %
Datum :
15.11.18
11.443,50
0,32 %
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr