DAX: Weiter in Seitwärtsspanne

Dienstag, 19.11.19 08:25
DAX: Weiter in Seitwärtsspanne
Bildquelle: iStock by Getty Images
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) tendierte am Vortag weiterhin kaum verändert und ging mit einem kleinen Abschlag von 0,26% bei 13.207 Punkten aus dem Handel, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Damit bewege sich der Leitindex weiterhin seitwärts. Möglicherweise bilde der DAX nach dem langen Anstieg eine Topformation aus und drehe in der Folge wieder nach unten ab. Vorbörslich zeige sich der DAX am Dienstag etwas höher bei 13.230 Punkten. Der DAX notiere weiterhin in dünner Luft und habe nach unten zahlreiche Gaps offen. Gaps würden in aller Regel wieder geschlossen. Daher würden diese Gaps eher darauf hindeuten, dass der DAX wohl doch noch einmal nach unten abtauchen werde, um diese Kurslücken zu schließen.

Ausblick: Dem DAX fehle nach dem wochenlangen Anstieg weitere Dynamik. Der Index pendle seit Tagen zwischen den Signalmarken von 13.140 Punkten auf der Unterseite und 13.300 Punkten auf der Oberseite hin und her. Ein Über- bzw. Unterschreiten einer dieser Marken dürfte die weitere Richtung vorgeben.

Die Short-Szenarien: Die Anstiege im DAX würden immer schwächer und es gelinge dem Index kaum noch über 13.260 Punkte anzusteigen. In der Folge sacke der Index weiter ab und durchbreche schließlich die Signalmarke von 13.140 Punkten nach unten. Die nächste Anlaufmarke wäre dann wohl der Bereich um 13.000 Punkte.

Die Long-Szenarien: Der DAX könne die aktuelle Seitwärtsbewegung zur Konsolidierung nach dem langen Anstieg nutzen und sammele neue Kräfte. In der Folge breche der Index nach oben aus und überwinde den Widerstand bei 13.300 Punkten. Über 13.300 Punkte dürften 13.350 Punkte angelaufen werden. Erst über 13.350 Punkte hätten die Bullen freie Bahn zum Allzeithoch bei 13.596 Punkten. (19.11.2019/ac/a/m)



Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Technische Analyse: Dax mit hohen Kursausschlägen – BMW vor nächstem Aufwärtsimpuls

(Trendbrief) - An den internationalen Aktienmärkten brodelte gestern die Gerüchteküche und führte an den Börsen zu teilweise kräftigen Kursausschlägen. Zum ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14169

Titel aus dieser Meldung

Datum :
11.12.19
13.109,97
0,30 %
Datum :
11.12.19
5.847,67
0,30 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr