DAX: Widerstandsbereich hält weiterhin

Donnerstag, 03.12.20 09:11
Monitoransicht mit Chart.
Bildquelle: pixabay
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) bewegt sich seit rund einem Monat um den Widerstandsbereich bei 13.300/13.350 Punkte, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Angriffe der Bullen über diesen Widerstandsbereich seien nur kurzfristig gelungen und seien letztendlich immer wieder abgewiesen worden. So habe der DAX in den vergangenen Handelstagen bis 13.445 Punkte hochziehen können, sei dann aber wieder abgesackt und am Vortag bei 13.313 Punkten aus dem Handel gegangen. Übergeordnet verlaufe der DAX bereits seit Juni seitwärts und im großen Bild im Monatschart finde der DAX seit 2017 kein Durchkommen über die große Widerstandszone bei 13.400 bis 13.800 Punkten. Belastend für einen weiteren Anstieg wirke sich auch der starke Euro aus, der am frühen Donnerstagmorgen bereits über 1,210 Dollar notiere.

Ausblick: Der kurzfristige Aufwärtstrend im DAX sei weiterhin intakt, aber die Aufwärtsdynamik habe sich in den vergangenen Tagen deutlich abgeflacht.

Die Short-Szenarien: Der DAX pralle im Widerstandsbereich von 13.350 bis 13.450 Punkten wieder nach unten ab und nehme zunächst Kurs auf die Unterstützung bei 13.000 Punkten. Gehe es weiter tiefer, dürfte die untere Begrenzung des steigenden Trendkanals bei aktuell etwa 12.900 Punkten angelaufen werden. Würden die Bären aus dem steigenden Trendkanal nach unten ausbrechen, wäre die noch offene Kurslücke bei 12.600 Punkten die nächste Zielmarke. Nur kurz darunter verlaufe bei 12.515 Punkten der 200er EMA, der den Bären Einhalt gebieten könnte.

Die Long-Szenarien: Den Bullen gelinge doch noch ein Durchbruch nach oben über den Widerstandsbereich bei 13.350/13.450 Punkte. In diesem Fall könnten die Bullen Kurs auf die letzte obere Kurslücke bei 13.500 Punkten nehmen. Gehe es noch weiter höher, wäre das Allzeithoch bei 13.795 Punkten das nächste Anlaufziel. (03.12.2020/ac/a/m)



Quelle: Aktiencheck




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

Nio: Wie viel Power hat der Tesla-Konkurrent auf der Langstrecke?

Der chinesische Tesla-Jäger Nio beeindruckt mit einer sehenswerten Kursperformance. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15660 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.01.21
13.805,58
0,13 %
Datum :
18.01.21
5.972,77
0,13 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr