DAX: Zähes Ringen - Ausbruch kein leichtes Unterfangen

Donnerstag, 26.11.20 09:17
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Mit 13.347 Punkten gelang dem DAX® (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) gestern ein neues Verlaufshoch, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Die Ausbruchschance über die jüngsten beiden Wochenhochs bei 13.297/13.277 Punkten sei also gegeben gewesen. Doch fehlende Anschlusskäufe hätten das Aktienbarometer bis zum Handelsschluss wieder bis in den Bereich der beiden Schlüsselmarken zurückfallen lassen. Letztlich setze sich damit die Serie von Kerzen mit kleinen Kerzenkörpern und unterdurchschnittlichen Tagesschwankungen seit dem "BioNTech-Montag" fort. Insgesamt bleibe ein Ausbruch auf der Oberseite ein Thema. Übergeordnet würden die letzten beiden Wochenhochs allerdings ohnehin nur den Auftakt zur wichtigen Widerstandszone markieren, die sich bis zum September bei 13.460 Punkten erstrecke. Diesen horizontalen Barrieren würden die Marktteilnehmer derzeit Respekt zollen. Für einen echten Befreiungsschlag sei unverändert ein Spurt über das zuletzt genannte Level vonnöten. Auf der Unterseite würden die Tiefpunkte vom 19. und 13. November bei 13.035/13.005 Punkten die Begrenzung der jüngsten Schiebezone abstecken. Vor diesem Hintergrund sollte ein Abgleiten unter die diskutierten Marken eine temporäre Atempause nach sich ziehen. Mit 47% Bullenanteil unter den US-Privatanlegern verharre das Sentiment jenseits des großen Teiches auf recht euphorischen Niveaus. (26.11.2020/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

Ölpreise stabilisieren sich nach jüngsten Verlusten

SINGAPUR (dpa-AFX) - Die Ölpreise haben sich am Montag wenig verändert. Am Morgen verharrte der Preis für ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte Brent auf 55,41 US-Dollar. Ein Fass der US-Sorte ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15696 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
25.01.21
13.940,00
0,57 %
Datum :
22.01.21
6.002,36
-0,24 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr