DAX: Ziel erreicht

Freitag, 13.09.19 09:25
DAX: Ziel erreicht
Bildquelle: Fotolia
Paris (www.aktiencheck.de) - Alle kurzfristigen oberen Ziele wurden erreicht, speziell DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) 12.432 und 12.439, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

12.432 sei das große rechnerische DAX 161%-Projektionsziel der seit 11.481 laufenden XDAX-Hauptantriebswelle, somit ein Ziel höherer Kategorie. 12.439 sei das Ziel der seit 11.853+1 aktivierten XETRA DAX "inversen SKS" Formation. 12.436 sei das XETRA DAX Maihoch.

Der DAX sei überkauft, denn er takte weiterhin oberhalb der oberen Trendkanalbegrenzung. Das Ende von Überhitzungszuständen sei indes schwer zu prognostizieren und somit müsse das erreichte Hoch 12.473 natürlich noch nicht zwangsweise das Ende der Fahnenstange gewesen sein. Oberhalb von 12.396 sei der DAX heute stabil. Oberhalb von 12.470 gäbe es Kaufsignale für die Ziele 12.600 und 12.638/12.657. Bei 12600 und 12.638/12.657 sei mit mehrstündigen Gegenbewegungen zu rechnen. Unterhalb von 12.396 und unter 12.325 werde der DAX wackelig. (13.09.2019/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

ROUNDUP: Sturm und Regen ziehen über den Norden - Behinderungen im Bahnverkehr

HAMBURG/KIEL (dpa-AFX) - Regen und Sturm haben Norddeutschland einen ungemütlichen Start ins Wochenende bereitet. In Hamburg musste am Freitag die Feuerwehr etwa 20 Mal wetterbedingt ausrücken, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13209

Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.10.19
12.653,50
-0,01 %
Datum :
18.10.19
5.637,50
-0,17 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr