DAX: Zielzone wird angesteuert

Freitag, 20.09.19 10:35
DAX: Zielzone wird angesteuert
Bildquelle: fotolia.com
Paris (www.aktiencheck.de) - Nach dem Abarbeiten großer mehrwöchiger Anstiegsziele bei 12.432/12.439 begann der DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) mit etwas Verzögerung ab 12.494 zu fallen, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Ein erster Teil einer insgesamt wahrscheinlich noch viel größeren Konsolidierung sei bei 12.303 beendet worden.

Ausblick

Der DAX sei oberhalb von 12.411 stabil. Anstiege vom XDAX "PP" 12.417 bzw. vom XDAX "IKH/h" 12.411 bis 12.470 oder 12.500 seien denkbar, vor allem vor dem 13 Uhr FUTURE Verfall. Das sensibelste Niveau sei die DAX Basis 12.450. Unter 12.411 (Stundenschluss) bzw. unter 12.390 (punktueller Kontakt) könnte sich der DAX dem zweiten Teil einer größeren Konsolidierung widmen und dabei die Zielzone 12.300/12.275 ansteuern. (20.09.2019/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Neue Untersuchungen zeigen aktualisierte Patientenpräferenzen in Bezug auf digitale Gesundheitstechnologie

SAN DIEGO, Kalifornien (USA) – ResMed (NYSE: RMD, ASX: RMD) veröffentlichte heute die Ergebnisse einer vom Unternehmen initiierten Befragung, die neue Patientenpräferenzen zur digitalen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13210

Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.10.19
12.668,88
0,03 %
Datum :
18.10.19
5.637,50
-0,17 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr