DAX: Zweite Welle denkbar

Mittwoch, 05.08.20 08:58
Monitoransicht mit Chart.
Bildquelle: pixabay
Paris (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) bewegte sich gestern hervorragend zwischen 12.525 und 12.812, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Zitat: "...Über 12.700 erreicht der DAX die letztwöchige Nackenlinie bei 12.812. Unter 12.682 begibt sich der DAX zunächst auf Talfahrt zu ca. 12.525 (horizontal)...". Denn: Nach einem Hoch bei 12.769 habe der DAX bis 12.528 nachgegeben und dann seitwärts gestrebt.

Über die gestrige 10 Uhr Stundenkerze sei nachzudenken! Da würden "die" 60 min lang Panik machen und dann einschlafen. Was habe das zu bedeuten? Währenddessen sei der Dow Jones gestern Abend auf neue Monatshochs gestiegen... Die normale DAX-Einordnung gehe so: Da der kräftige 200 Punkte Rutsch mit dem Trendbruch des Aufwärtstrends vom Freitagstief einhergegangen sei, sei anzunehmen, dass eine "2. Welle" nachkomme und zwar ab Test der multiplen Widerstände (PP-KIJUN-EMA200/h1 + KIJUN/Tag) die zwischen 12.633/12.674/12.705 bereitstünden. (05.08.2020/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck




Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Aktien New York: Kaum Bewegung - Wochenbilanz für den Dow bislang positiv

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Dow Jones Industrial steuert auf einen versöhnlichen Abschluss einer turbulenten Woche zu. Aktuell steht bei dem US-Leitindex ein Wochenplus von rund ein Prozent zu ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15678 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.09.20
13.158,17
-0,38 %
Datum :
18.09.20
5.700,36
-0,38 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr