Gerry Weber Aktie
WKN: 330410 ISIN: DE0003304101
aktueller Kurs:
0,53 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

DGAP-Adhoc: Gerry Weber International AG: Darlehensgeber gewähren Stundung bis Ende Januar 2019 (deutsch)

Dienstag, 13.11.18 16:29
DGAP-Adhoc: Gerry Weber International AG: Darlehensgeber gewähren Stundung bis Ende Januar 2019 (deutsch)
Bildquelle: iStock by Getty Images
Gerry Weber International AG: Darlehensgeber gewähren Stundung bis Ende Januar 2019

^

DGAP-Ad-hoc: Gerry Weber International AG / Schlagwort(e):

Finanzierung/Prognose

Gerry Weber International AG: Darlehensgeber gewähren Stundung bis Ende

Januar 2019

13.11.2018 / 16:29 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Veröffentlichung einer Insiderinformation (Ad-hoc Mitteilung) gemäß Artikel

17 MAR

Schuldscheindarlehensgeber von GERRY WEBER gewähren Stundung ihrer

Forderungen bis Ende Januar 2019

(Halle/Westfalen, 13. November 2018) Die Schuldscheindarlehensgeber der

GERRY WEBER International AG, deren Forderungen am 5. November 2018 fällig

geworden sind, haben sich mit dem Unternehmen auf eine Stundung ihrer

Forderungen geeinigt. Die Stundungsvereinbarungen gelten bis Ende Januar

2019 und sind ein weiterer wesentlicher Teilschritt der umfassenden

Sanierungs- und Restrukturierungsmaßnahmen des Unternehmens. Parallel hierzu

halten die finanzierenden Banken ihre Kreditlinien für GERRY WEBER offen.

Angesichts des angestoßenen Transformationsprozesses sowie einer ersten

Analyse der Entwicklung im 4. Quartal des abgelaufenen Geschäftsjahrs

2017/18 (31. Oktober) hat der Vorstand der GERRY WEBER International AG die

bestehende Prognose hinsichtlich Umsatz- und Ergebnisentwicklung überprüft

und angepasst: Der Vorstand geht nunmehr von einem Umsatz für das

Geschäftsjahr 2017/18 in Höhe von bis zu EUR 790 Mio. (bislang: EUR 830 bis

840 Mio.) und von einem deutlichen Verlust im operativen Konzernergebnis vor

Zinsen und Steuern (EBIT) aus (bislang: EUR -10 bis 0 Mio.). Der Fehlbetrag

im EBIT wird vor allem durch Rückstellungen für Personalmaßnahmen und

Filialschließungen sowie von außerplanmäßigen Abschreibungen und

Wertberichtungen geprägt sein.

Der Vorstand

Mitteilende Person:

Jörg Stüber

Direktor Finanzen

Tel.: +49 5201 185-8914

Joerg.Stueber@gerryweber.com

13.11.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Gerry Weber International AG

Neulehenstraße 8

33790 Halle/Westfalen

Deutschland

Telefon: +49 (0)5201 185-0

Fax: +49 (0)5201 5857

E-Mail: info@gerryweber.com

Internet: www.gerryweber-ag.de

ISIN: DE0003304101

WKN: 330410

Börsen: Regulierter Markt in Düsseldorf, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Berlin, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange; SIX, Wiener

Börse

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

745211 13.11.2018 CET/CEST

°



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

DGAP-DD: Gerry Weber International AG (deutsch)

DGAP-DD: Gerry Weber International AG deutsch^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 9

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr