United Internet Aktie
WKN: 508903 ISIN: DE0005089031
aktueller Kurs:
29,09 EUR
Veränderung:
0,53 EUR
Veränderung in %:
1,86 %
weitere Analysen einblenden

DGAP-Adhoc: United Internet Konzernunternehmen 1&1 Drillisch sichert sich Frequenzen in der 5G-Frequenzauktion (deutsch)

Mittwoch, 12.06.19 19:36
DGAP-Adhoc: United Internet Konzernunternehmen 1&1 Drillisch sichert sich Frequenzen in der 5G-Frequenzauktion (deutsch)
Bildquelle: fotolia.com
United Internet Konzernunternehmen 1&1 Drillisch sichert sich Frequenzen in der 5G-Frequenzauktion

^

DGAP-Ad-hoc: United Internet AG / Schlagwort(e): Strategische

Unternehmensentscheidung

United Internet Konzernunternehmen 1&1 Drillisch sichert sich Frequenzen in

der 5G-Frequenzauktion

12.06.2019 / 19:35 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

- Teilnahme an 5G-Frequenzauktion erfolgreich abgeschlossen

- 70 MHz Spektrum im Wert von 1,07 Mrd. EUR ersteigert

Montabaur, 12. Juni 2019. 1&1 Drillisch, eine Konzerntochter der United

Internet AG, hat in der heute durch Zuschlag beendeten Auktion zur Vergabe

von Mobilfunkfrequenzen in den Bereichen 2 GHz und 3,6 GHz gemäß der

Entscheidung BK1-17/001 der Bundesnetzagentur erfolgreich insgesamt zwei

Frequenzblöcke à 2 x 5 MHz im Bereich 2 GHz und fünf Frequenzblöcke à 10 MHz

im Bereich 3,6 GHz ersteigert. Der Gesamtzuschlagspreis beträgt 1,07 Mrd.

EUR.

Die erworbenen Frequenzblöcke im Bereich 2 GHz werden erst ab dem 1. Januar

2026 zur Verfügung stehen. Bis zu diesem Zeitpunkt hat 1&1 Drillisch die

Möglichkeit, Frequenzen im Umfang von 2 x 10 MHz im Bereich 2,6 GHz auf

Basis einer Selbstverpflichtung von Telefónica Deutschland im Rahmen der

EU-Kartellfreigabe des Zusammenschlusses mit E-Plus anzumieten. Dieses

Spektrum steht bis zum 31. Dezember 2025 zur Verfügung.

Mit dem Frequenzerwerb legt 1&1 Drillisch den Grundstein für eine

erfolgreiche und dauerhafte Positionierung der 1&1 Drillisch Gruppe als

vierter Mobilfunknetzbetreiber in Deutschland. 1&1 Drillisch beabsichtigt,

ein leistungsfähiges Mobilfunknetz aufzubauen.

Ansprechpartner

United Internet AG

Mathias Brandes

Phone +49 2602 96-1616

presse@united-internet.de

12.06.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: United Internet AG

Elgendorfer Straße 57

56410 Montabaur

Deutschland

Telefon: +49 (0)2602 / 96 - 1100

Fax: +49 (0)2602 / 96 - 1013

E-Mail: info@united-internet.de

Internet: www.united-internet.de

ISIN: DE0005089031

WKN: 508903

Indizes: MDAX, TecDAX

Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg,

Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 823613

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

823613 12.06.2019 CET/CEST

°



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Länder wollen neue Vergabefahren für Mobilfunk-Lizenzen

KIEL (dpa-AFX) - Die Wirtschaftsminister der Länder haben sich bei ihrem Treffen in Bremerhaven für neue Methoden bei Mobilfunk-Auktionen ausgesprochen. Das Bundeswirtschaftsministerium habe ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie auf Allzeithoch-Niveau!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr