Vonovia Aktie
WKN: A1ML7J ISIN: DE000A1ML7J1
aktueller Kurs:
47,91 EUR
Veränderung:
-0,03 EUR
Veränderung in %:
-0,06 %
weitere Analysen einblenden

DGAP-Adhoc: Vonovia SE: Erwerb von 69,30 % der Stimmrechte an der Hembla AB (deutsch)

Montag, 23.09.19 07:00
DGAP-Adhoc: Vonovia SE: Erwerb von 69,30 % der Stimmrechte an der Hembla AB (deutsch)
Bildquelle: Fotolia
Vonovia SE: Erwerb von 69,30 % der Stimmrechte an der Hembla AB

^

DGAP-Ad-hoc: Vonovia SE / Schlagwort(e): Fusionen & Übernahmen

Vonovia SE: Erwerb von 69,30 % der Stimmrechte an der Hembla AB

23.09.2019 / 07:00 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformationen nach Artikel 17 der Verordnung

(EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

DIE IN DIESEM DOKUMENT ENTHALTENEN INFORMATIONEN SIND NICHT ZUR

VOLLSTÄNDIGEN ODER TEILWEISEN VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE IN, INNERHALB

ODER AUS LÄNDERN BESTIMMT, WO EINE SOLCHE VERÖFFENTLICHUNG ODER WEITERGABE

EINE VERLETZUNG DER MAßGEBLICHEN RECHTLICHEN BESTIMMUNGEN BEGRÜNDEN WÜRDE.

DIESE VERÖFFENTLICHUNG IST WEDER EIN ANGEBOT ZUM KAUF ODER VERKAUF NOCH EINE

AUFFORDERUNG ZUR ABGABE EINES ANGEBOTS ZUM KAUF ODER VERKAUF VON AKTIEN.

Veröffentlichung von Insiderinformationen nach

Artikel 17 Abs. 1 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014 über Marktmissbrauch

*** Fusionen und Übernahmen ***

Vonovia SE: Erwerb von 69,30 % der Stimmrechte an der Hembla AB

Bochum, 23. September 2019

Die Vonovia SE hat heute über ihre hundertprozentige Tochtergesellschaft

HomeStar InvestCo AB ("Vonovia") einen Vertrag mit der Vega Holdco S.à r.l.,

einem Unternehmen, das im Alleineigentum von Immobilienfonds steht, die von

The Blackstone Group Inc. beraten werden, über den Kauf von ca. 69,30 % der

Stimmrechte und ca. 61,19 % des Grundkapitals an der Hembla AB (publ)

("Hembla")

abgeschlossen (die "Transaktion"). Die Hembla-Aktien der Klasse B sind an

der Nasdaq Stockholm, Mid Cap, notiert. Der Vollzug der Transaktion steht

unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Freigabe, die voraussichtlich nur

in Schweden erforderlich sein wird.

Durch die Transaktion wird Vonovia Inhaber von 6.136.989 Hembla-Aktien der

Klasse A und 50.722.985 Hembla-Aktien der Klasse B werden. Die Parteien

haben einen Kaufpreis von SEK 215,00 je Aktie (unabhängig von der

Aktienklasse) vereinbart. Das entspricht einer Prämie von 11,5 % verglichen

mit dem Schlusskurs der Aktien der Klasse B an der Nasdaq Stockholm am 20.

September 2019 und einer Prämie von 15,6 % gegenüber dem volumengewichteten

Durchschnittskurs der Aktien der Klasse B an der Nasdaq Stockholm in den

letzten drei Monaten. Der Gesamtkaufpreis für alle Aktien, die Bestandteil

der Transaktion sind, beträgt SEK 12.224.894.410,00 (was zum heutigen

Zeitpunkt ca. EUR 1,142 Mrd. entspricht). Der Kaufpreis soll zum

überwiegenden Teil in Euro entsprechend dem offiziellen Wechselkurs von SEK

zu EUR der Schwedischen Riksbank vom heutigen Tage, dem 23. September 2019,

beglichen werden.

Mit Eintritt der Vollzugsbedingung für die Transaktion, d.h. nach

kartellrechtlicher Freigabe, die für Oktober oder November 2019 erwartet

wird, wird die Transaktion gemäß Kapitel 3 Abschnitt 1 des schwedischen

Übernahmegesetzes (2006:451) (das "Übernahmegesetz") eine Verpflichtung von

Vonovia zur Abgabe eines öffentlichen Übernahmeangebots für die übrigen

Hembla-Aktien (das "Pflichtangebot") auslösen. Das Pflichtangebot muss

entsprechend dem Übernahmegesetz innerhalb von vier Wochen nach dem

Zeitpunkt, zu dem die Transaktion unbedingt wird, abgegeben werden. Vonovia

wird eine öffentliche Mitteilung machen, sobald die Genehmigung durch die

Fusionskontrollbehörden vorliegt und die Transaktion damit vorbehaltlos

wird. Zudem wird Vonovia nach Vorliegen der erforderlichen Organbeschlüsse

das Pflichtangebot innerhalb des im Übernahmegesetz festgelegten Zeitrahmens

und unter Berücksichtigung der schwedischen Übernahmebestimmungen

veröffentlichen.

Nach der Übernahme von Victoria Park AB im vergangenen Jahr setzt Vonovia

seine internationale Expansionsstrategie auf dem schwedischen Wohnungsmarkt

fort.

Wichtige Informationen

Diese Veröffentlichung stellt weder ein Angebot zum Kauf oder Verkauf noch

eine Aufforderung zur Abgabe eines Angebots oder eine Aufforderung zum Kauf

oder Verkauf von Aktien dar.

Das in dieser Ad-hoc-Mitteilung genannte potentielle Angebot wird, sofern es

abgegeben wird, nicht an Personen gerichtet sein, deren Teilnahme an einem

solchen Angebot zur Folge haben würde, dass zusätzliche Angebotsunterlagen

erstellt werden müssten, eine Registrierung vorgenommen werden müsste oder

dass andere Maßnahmen, die über die nach schwedischem Recht erforderlichen

Maßnahmen hinausgehen würden, getätigt werden müssten.

Diese Ad-hoc-Mitteilung wird nicht in Ländern veröffentlicht und nicht in

Länder gesendet, in denen die Verbreitung eines Angebots die Ergreifung

solcher zusätzlicher Maßnahmen erforderlich machen oder im Widerspruch zu

einem Gesetz oder einer Verordnung in einem solchen Land stehen würde.

Personen, insbesondere einschließlich Treuhänder, Verwahrer und andere

Beauftragte, die diese Ad-hoc-Mitteilung erhalten und der Gerichtsbarkeit

eines anderen Landes unterliegen, müssen sich selbst über sämtliche

einschlägigen Beschränkungen und Erfordernisse informieren und diese

beachten. Jede Missachtung kann einen Verstoß gegen die Wertpapiergesetze

dieser Länder darstellen. Vonovia lehnt - soweit nach geltendem Recht

zulässig - jegliche Verantwortung oder Haftung für die Verletzung solcher

Beschränkungen durch andere Personen ab. Jede behauptete Annahme des

potentiellen Angebots, sofern es abgegeben wird, die sich direkt oder

indirekt aus einem Verstoß gegen diese Beschränkungen ergibt, kann

unberücksichtigt bleiben. Das potentielle Angebot wird, sofern es abgegeben

wird, weder direkt noch indirekt in Australien, Kanada, Hongkong oder Japan

per Post oder auf anderem Wege, insbesondere über Vermittlungen des

zwischenstaatlichen oder ausländischen Handels oder Einrichtungen einer

nationalen Wertpapierbörse Australiens, Kanadas, Hongkongs oder Japans

abgegeben werden. Dies umfasst vor allem, aber nicht ausschließlich,

Fax-Sendungen, E-Mail, Telex, Telefon, Internet und andere Formen der

elektronischen Übermittlung. Im Falle einer Nutzung solcher

Kommunikationsmittel aus Australien, Kanada, Hongkong oder Japan oder von

Personen, die in Australien, Kanada, Hongkong oder Japan ihren Wohnsitz

haben, wird es nicht möglich sein das potentielle Angebot, sofern es

abgegeben wird, anzunehmen und die Aktien werden nicht in das potentielle

Angebot eingeliefert werden können. Dementsprechend werden und sollen diese

Ad-hoc-Meldung oder andere Unterlagen, die sich auf das potentielle Angebot,

sofern es abgegeben wird, beziehen, nicht per Post oder auf eine andere Art

und Weise nach Australien, Kanada, Hongkong oder Japan oder an australische,

kanadische, Personen aus Hongkong oder japanische Personen, oder Personen,

die in Australien, Kanada, Hongkong oder Japan ihren Wohnsitz haben oder

sich dort aufhalten oder dort ansässig sind, verschickt, verteilt,

übertragen oder weitergeleitet werden.

Im Zusammenhang mit dem potentiellen Angebot wird, vorbehaltlich der

Verpflichtung, dieses Angebot zu unterbreiten, bei der schwedischen

Finanzdienstleistungsaufsicht eine Angebotsunterlage eingereicht und durch

diese veröffentlicht werden. Aktionäre der Hembla AB sollten die

Angebotsunterlage sorgfältig lesen, sobald sie veröffentlicht wird, da sie

wichtige Informationen zu der Transaktion enthalten wird. Aktionäre der

Hembla AB können kostenlose Kopien der Angebotsunterlage, sowie aller

Ergänzungen oder Änderungen dazu, und alle anderen Dokumente, die

Informationen zu dem potentiellen Angebot enthalten auf einer Internetseite,

die Vonovia zu gegebener Zeit in Übereinstimmung mit dem schwedischen Recht

veröffentlichen wird, abrufen.

Soweit diese Veröffentlichung Vorhersagen, Erwartungen oder Aussagen,

Schätzungen, Meinungen oder Vorhersagen ("zukunftsgerichtete Aussagen")

enthält, stellen diese keine Tatsachen dar und sind durch die Worte "wird",

"erwarten", "glauben", "schätzen", "beabsichtigen", "zielen", "annehmen"

oder ähnliche Formulierungen gekennzeichnet. Diese zukunftsgerichteten

Aussagen wurden auf Grundlage der derzeitigen Ansichten und Annahmen des

Managements der Vonovia, zum Beispiel in Bezug auf die möglichen Folgen der

Transaktion oder des potentiellen Angebots, für diejenigen Aktionäre von

Hembla AB, die sich entscheiden, das potentielle Angebot nicht anzunehmen,

sofern es abgegeben wird, oder für zukünftige Geschäftsergebnisse von Hembla

AB nach bestem Wissen erstellt. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen

verschiedenen Annahmen, die auf Grundlage aktueller interner Pläne oder

externer öffentlich verfügbarer Quellen getroffen wurden, die durch Vonovia

nicht separat verifiziert bzw. geprüft wurden und die sich als unzutreffend

herausstellen können. Zukunftsgerichtete Aussagen unterliegen bekannten und

unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren, die dazu führen

können, dass Umsatz, Profitabilität, Zielerreichung und Ergebnisse der

Vonovia oder der Erfolg der Wohnimmobilienbranche wesentlich von den

ausdrücklich oder implizit in dieser Veröffentlichung genannten oder

beschriebenen abweichen werden.

Kontakt:

Ansprechpartner:

Vonovia SE

Rene Hoffmann

Leiter Investor Relations

Telefon: 0234 314 - 1629

Rene.Hoffmann@vonovia.de

Vonovia SE

Klaus Markus

Leiter Konzernkommunikation

Telefon: 0234 314 - 1149

Klaus.Markus@vonovia.de

23.09.2019 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Vonovia SE

Universitätsstraße 133

44803 Bochum

Deutschland

Telefon: +49 234 314 1609

Fax: +49 234 314 2995

E-Mail: investorrelations@vonovia.de

Internet: www.vonovia.de

ISIN: DE000A1ML7J1

WKN: A1ML7J

Indizes: DAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 877663

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

877663 23.09.2019 CET/CEST

°



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

ROUNDUP: Kritik am Berliner Mietendeckel reißt nicht ab - Offener Brief

BERLIN (dpa-AFX) - Die Einigung zum Berliner Mietendeckel ist auch überregional kritisch aufgefasst worden. Wirtschafts- und Bauverbände sowie mehrere Politiker zeigten sich am Wochenende skeptisch ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 28

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Vorwürfe der Financial Times!
  • Erneuter Kurseinbruch!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr