Marktübersicht

Dax
12.245,50
0,28%
MDax
26.438,00
0,02%
BCDI
145,28
0,00%
Dow Jones
25.669,32
0,43%
TecDax
2.889,75
0,18%
Bund-Future
163,56
0,03%
EUR-USD
1,14
0,59%
Rohöl (WTI)
65,16
0,48%
Gold
1.186,75
1,07%
ASKNET AG O.N. KONV. Aktie
WKN: A2E370 ISIN: DE000A2E3707
aktueller Kurs:
11,40 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

DGAP-Adhoc: asknet erwartet positives Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2017 (deutsch)

Freitag, 19.01.18 10:08
DGAP-Adhoc: asknet erwartet positives Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2017 (deutsch)
Bildquelle: iStock by Getty Images
asknet erwartet positives Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2017

^

DGAP-Ad-hoc: asknet AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung

asknet erwartet positives Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2017

19.01.2018 / 10:08 CET/CEST

Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt

durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.

asknet erwartet positives Konzernergebnis für das Geschäftsjahr 2017

Karlsruhe, 19. Januar 2018 - Die asknet AG (ISIN: DE000A2E3707) passt ihre

Ergebniserwartungen für das Jahr 2017 nach oben an. Hauptgrund für die

Erhöhung ist die Entscheidung von Vorstand und Aufsichtsrat, im

Geschäftsjahr 2017 mit der Aktivierung von Softwareentwicklungskosten zu

beginnen. Darüber hinaus verzeichnete das Unternehmen im November und

Dezember eine starke Performance bei Bestands- und Neukunden, die in der

Planung noch nicht berücksichtigt war. Die Performance von asknet wurde auch

durch den positiven Effekt aus Synergien mit The Native SA nach Abschluss

der Kontrollwechsel-Transaktion Anfang November verstärkt.

Der Vorstand der asknet AG war ursprünglich davon ausgegangen, dass sich das

operative Ergebnis (EBT) des Konzerns im Jahr 2017 gegenüber dem Vorjahr

deutlich verbessern, wenn auch noch negativ ausfallen würde. Auf Basis der

vorläufigen Zahlen wird nun ein leicht positives operatives Ergebnis (EBT)

erwartet. Der Rohertrag wird aufgrund der deutlich rückläufigen Nachfrage

nach dem Software-Release eines Großkunden vorerst noch schwächer als im

Vorjahr ausfallen.

Der vollständige, geprüfte Konzerngeschäftsbericht 2017 wird am 13. April

2018 veröffentlicht.

Kontakt

Anna-Lena Mayer, Florian Kirchmann

Telefon: +49 221 9140-97 0

E-Mail: investorrelations@asknet.de

19.01.2018 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: asknet AG

Vincenz-Priessnitz-Str. 3

76131 Karlsruhe

Deutschland

Telefon: +49 (0)721 / 964 58-0

Fax: +49 (0)721 / 964 58-99

E-Mail: info@asknet.de

Internet: www.asknet.de

ISIN: DE000A2E3707

WKN: A2E370

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Basic

Board), München, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

646705 19.01.2018 CET/CEST

°



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

DGAP-News: asknet mit hoher Kundennachfrage und zweistelligem Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2018 (deutsch)

asknet mit hoher Kundennachfrage und zweistelligem Umsatzwachstum im ersten Halbjahr 2018^ DGAP-News: asknet AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis/Umsatzentwicklung asknet mit hoher Kundennachfrage ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard bereits mehr wert als die Dt. Bank!
  • Jetzt noch schnell einsteigen?
  • Auf den Rücksetzer warten?

Nachrichtensuche


Dividenden Dax-Aktien 2018

Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,60 Euro

Veränderung Vorjahr: +30,0%

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr