AMER. PACIFIC MINING CORP Aktie
WKN: A2JE63 ISIN: CA0287911014
aktueller Kurs:
0,08 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,67 %
weitere Analysen einblenden

DGAP-News: American Pacific Mining Corp.: American Pacific Mining gibt Veröffentlichung der Absichtserklärung für ein Bohrprogramm auf der Tuscarora-Liegenschaft bekannt (deutsch)

Dienstag, 20.08.19 09:15
DGAP-News: American Pacific Mining Corp.: American Pacific Mining gibt Veröffentlichung der Absichtserklärung für ein Bohrprogramm auf der Tuscarora-Liegenschaft bekannt (deutsch)
Bildquelle: fotolia.com
American Pacific Mining Corp.: American Pacific Mining gibt Veröffentlichung der Absichtserklärung für ein Bohrprogramm auf der Tuscarora-Liegenschaft bekannt

^

DGAP-News: American Pacific Mining Corp. / Schlagwort(e):

Absichtserklärung/Bohrergebnis

American Pacific Mining Corp.: American Pacific Mining gibt Veröffentlichung

der Absichtserklärung für ein Bohrprogramm auf der Tuscarora-Liegenschaft

bekannt

20.08.2019 / 09:15

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle

verbreitet werden.

Vancouver, BC - 20. August 2019 - American Pacific Mining Corp. (CSE: USGD;

WKN: A2JE63; ISIN: CA0287911014) ("American Pacific" oder "APM", freut sich

verkünden zu dürfen, dass die wichtigste Genehmigung für das anstehende

Bohrprogramm auf dem Tuscarora-Projekt in Elko, Nevada, eingereicht wurde.

Das Unternehmen hat beim Bureau of Land Management ("BLM") welches zum

United States Department of the Interior gehört eine Absichtserklärung

("Notice of Intent", bzw. "NOI") für das anstehende Bohrprogramm 2019

eingereicht, welches noch in diesem Monat beginnen soll.

"Das Einreichen der Bohrgenehmigung ist ein wichtiger Meilensteil des

Tuscarora-Projekts, und wir erwarten in Kürze eine Antwort von Seiten des

BLM", so Eric Saderholm, der President von American Pacific. "Mit dem

Bohrprogramm wollen wir neue geologische Interpretationen innerhalb des

Tuscarora-Distrikts untersuchen, allen voran die in der Vergangenheit noch

nicht untersuchten östlich verlaufenden Strukturen. Es gibt zahlreiche neue

Ziele, die während der Gravity- und CSAMT-Untersuchungen definiert wurden.

Diese wurden von OceanaGold im Jahr 2019 innerhalb des 7,4 Quadratkilometer

großen Terrains durchgeführt. Das Bohrprogramm wird damit beginnen, diese

neuen Gebiete zu untersuchen und wir werden dabei jede Menge neuer

Informationen sammeln, die uns bei der weiteren Exploration des Geländes

ungemein helfen werden. "

Beim Tuscarora Goldprojekt handelt es sich um eine Gold- und

Silber-Liegenschaft mit hochgradigen Vorkommen, welches in einem Joint

Venture mit der OceanaGold Corporation, einem mittelgroßen und hoch

lukrativem Goldproduzenten betrieben wird. (bitte sehen Sie dafür die

Pressemitteilung vom 15. April 2019). American Pacific hat die Liegenschaft

in einem Optionsdeal von Novo Resources Ende des Jahres 2017 übernommen.

Nachdem die Liegenschaft erweitert und wichtige geophysische Untersuchungen

inclusive eines 16-Loch Bohrprogramms Mitte 2018 abgeschlossen wurden, ging

American im Anschluss daran im April 2019 ein Joint Venture mit Oceana Gold

ein.

Der Tuscarora Mining Distrikt befindet sich in einer Region Nevadas mit

größerer Goldproduktion. Für weitere Informationen zum Tuscarora Goldprojekt

besuchen Sie bitte folgende Webseite:

www.americanpacific.ca/projects/tuscarora.

Qualifizierte Personen

Die technischen Aspekte dieser Pressemitteilung wurden von Eric Saderholm,

P.Geo, überprüft und freigegeben. Mr. Saderholm, P.Geo., ist die vom

Unternehmen angegebene Qualifizierte Person (QP) im Rahmen des National

Instrument 43-101.

Über American Pacific Mining Corp.

American Pacific Mining Corp. ist ein Goldexplorer, der sich auf Chancen und

Möglichkeiten im Edelmetallbereich im Westen der Vereinigten Staaten

fokussiert. Tuscarora ist ein Goldprojekt mit hochgradigen Goldvorkommen und

befindet sich in der Frühphase der Entwicklung. Tuscarora befindet sich in

einer für Edelmetallvorkommen bekannten Gegend in Nevada etwa 35 Km

nordöstlich des Carlin Trends, 20 Km südwestlich des Jerritt Canyon

Deposits, sowie 50 Km Ost-Nordöstlich des Midas Deposits. American Pacific

möchte im Rahmen des anstehenden Gold-Bullenmarkts weitere Goldvorkommen

erschließen.

Über OceanaGold

OceanaGold Corporation ist ein mittelgroßes und multinationales

Goldförderungs-Unternehmen mit hohen finanziellen Margen. Die Abbaugebiete

von OceanaGold befinden sich in den Philippinen, Neuseeland und den

Vereinigten Staaten. Die Liegenschaften umfassen die Didipio Gold- und

Kupfermine auf der Insel Luzon auf den Philippinen. Auf der neuseeländischen

Nordinsel betreibt das Unternehmen die hochgradige Waihi Goldmine, und auf

der neuseeländischen Südinsel die größte Goldmine des Landes beim Macraes

Goldfield, welches aus einer Reihe von Open Pits sowie der Fraser

Underground Mine besteht. In den Vereinigten Staaten betreibt das

Unternehmen die Haile Goldmine, eine sehr große, langlebige und hoch

profitable Liegenschaft im US-Bundesstaat South Carolina. OceanaGold verfügt

zusätzlich über eine signifikante Projekt-Pipeline mit Wachstums- und

Explorationsmöglichkeiten in Nord- und Südamerika sowie in der

Asien-Pazifik-Region.

Für das Board von American Pacific Mining Corp.

Warwick Smith

CEO & Director

Für weitere Informationen kontaktieren Sie bitte:

American Pacific Mining Corp.

Suite 910 - 510 Burrard Street

Vancouver, BC

Kanada, V6C 3A8

Email: investor@americanpacific.ca

Tel: +1 866 6465389

Über diese Pressemitteilung:

Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt

von Rohstoffaktien.news, dem Börsenportal für deutsche Finanznachrichten zu

internationalen Rohstoffthemen.

Rechtliche Hinweise

Einige in dieser Pressemitteilung gemachten Aussagen sind in die Zukunft

gerichtet (im Rahmen der Bedeutung dieses Begriffes durch das kanadische

Aktienrecht). Diese Aussagen beinhalten, allerdings ohne Limitierung,

Aussagen zu geplanten Explorationsaktivitäten und dem zu erwartenden Timing

in Bezug auf den Erhalt der Ergebnisse. Die Aussagen betreffen zukünftige

Geschehnisse und Bedingungen und betreffen damit auch bekannte und

unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dafür sorgen

können, dass die letztendlichen Ergebnisse, Leistungen und Erfolge stark von

den zukünftigen Ergebnissen Leistungen und Erfolgen abweichen können, die in

dieser Pressemitteilung dargestellt werden. Die genannten Faktoren

beinhalten, ohne einen Anspruch auf Vollständigkeit, gewöhnliche Risiken der

Bergbauindustrie genauso wie Risiken bei der Leistung von Drittanbietern.

In die Zukunft gerichtete Aussagen sind Aussagen bei denen es sich nicht um

historische Fakten handelt. Diese Aussagen sind generell, aber auch nicht

immer zu erkennen durch Worte wie "erwartet", "plant", "schätzt", "glaubt",

"möchte", "rechnet mit", "sagt voraus", "zielt", "Potenzial", "Ziel",

"Zielsetzung", "voraussichtlich", sowie weitere ähnliche Ausdrücke. Diese

Aussagen nutzen in Bezug auf Geschehnisse und Bedingungen auch Worte wie

"wird", "würde", "könnte", "kann" oder "sollte" und beziehen sich

üblicherweise auf die Zukunft. Das Unternehmen weist darauf hin, dass in die

Zukunft gerichtete Aussagen auf Erwartungen, Schätzungen und Meinungen des

Managements des Unternehmens beruhen, die am Tag des Statements getroffen

wurden und welche eine Anzahl von Risiken und Ungewissheiten beinhalten.

Aufgrund dieser Tatsache gibt es keine Sicherheiten dafür, dass diese

Statements akkurat sind. Zukünftige tatsächliche Ergebnisse und Geschehnisse

können stark von denen abweichen, die im Rahmen dieser Statements erwartet

oder vorhergesagt wurden.

Die CSE hat die Inhalte dieser Pressemitteilungen weder genehmigt noch

missbilligt. Weder die CSE noch die angeschlossenen Regulation Service

Provider (so wie dieser Begriff im Rahmen der Richtlinien der CSE definiert

ist) akzeptieren irgendeine Verantwortung für die Richtigkeit und

Angemessenheit dieser Pressemitteilung.

20.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

859783 20.08.2019

°



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +440% seit Aktienbrief-Erstempfehlung!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr