DGAP-News: Axxion S.A.: Axxion S.A. übernimmt Verwaltung des nova Steady HealthCare Fonds zum 01. Januar 2020 (deutsch)

Donnerstag, 29.02.20 04:43
DGAP-News: Axxion S.A.: Axxion S.A. übernimmt Verwaltung des nova Steady HealthCare Fonds zum 01. Januar 2020 (deutsch)
Bildquelle: fotolia.com
Axxion S.A.: Axxion S.A. übernimmt Verwaltung des nova Steady HealthCare Fonds zum 01. Januar 2020

^

DGAP-News: Axxion S.A. / Schlagwort(e): Fonds

Axxion S.A.: Axxion S.A. übernimmt Verwaltung des nova Steady HealthCare

Fonds zum 01. Januar 2020

17.01.2020 / 08:57

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Zum 01.01.2020 ist das Verwaltungsmandat des Aktienfonds nova Steady

HealthCare (nova SHC) auf die Luxemburger Kapitalverwaltungsgesellschaft

Axxion S.A. übertragen worden. "Mit Axxion haben wir einen Partner gefunden,

der uns individuell betreut und unternehmerisch agiert. Das hat uns

überzeugt", erklärt Dr. Andreas Bischof, Fondsinitiator und Gründer der nova

funds GmbH. Axxion freut sich sehr über den Neuzugang, der die Produktbreite

der Service-KVG weiter ausbaut.

Der nova Steady HealthCare Fonds bietet Investoren seit 2015 einen

profitablen Zugang zum Gesundheitssektor. Für die beiden Köpfe hinter dem

Fonds, Dr. Andreas Bischof und Oliver Kämmerer, ist der Gesundheitssektor

dauerhaft attraktiv: "Erkrankungen treten unabhängig davon auf, wie stark

oder schwach die Wirtschaft wächst und werden unabhängig davon behandelt.

Damit ist der Gesundheitssektor eher unabhängig von Konjunkturzyklen".

Gleichzeitig wird der Sektor von den Megatrends unseres Zeitalters - z.B.

durch das Wachstum und die Alterung der Bevölkerung als auch von der

Verwestlichung des Lebensstils in Schwellenländern - sowohl weltweit als

auch langfristig weiter vorangetrieben.

Das Anlageuniversum des nova Steady HealthCare umfasst rund 1.700 eher

untypische Gesundheitsaktien - untypisch, da Biotechnologie- oder klassische

Pharmaunternehmen nicht dazu gehören, im Unterschied zu den meisten anderen

Aktienfonds dieses Investmentsektors. Stattdessen setzt nova SHC auf weniger

beachtete Subindustrien des weltweiten Gesundheitssektors, die besonders von

nachhaltigen Entwicklungen innerhalb dieses Sektors profitieren. Dazu zählen

beispielsweise Tierklinikketten oder Lebensmitteltester. Der Fonds setzt

dabei auf bis zu 30 Titel, die strengen Selektionskriterien genügen müssen.

Um die üblichen Risiken eines konzentrierten Portfolios zu reduzieren,

werden dabei große, etablierte Unternehmen mit wachstumsstarken und

schwankungsarmen Geschäftsmodellen bevorzugt - daher das "steady" im

Fondsnamen.

Für das entsprechende Know-How zur Beurteilung der komplexen und heterogenen

Branche sorgen der Molekularbiologe Dr. Andreas Bischof, der zuvor bei der

Allianz SE in München eines der weltweit größten Aktienportfolios im

Gesundheitssektor managte, und sein Kollege, der Ökonom Oliver Kämmerer.

Auch Kämmerer bringt über 20 Jahre Berufserfahrung im börsennotierten

Gesundheitssektor mit. Ein Team von Experten aus Medizin und

Naturwissenschaften unterstützt die beiden bei der fundamentalen

Einschätzung der Entwicklungen in der Gesundheitsbranche.

Der Erfolg spricht für sich. So hat die Anteilklasse I des Fonds alleine in

den letzten drei Jahren (Stand 15.01.2020) einen Wertzuwachs von 58,10 % bei

einer Volatilität von 12,79 % erzielt. Der Fonds übertrifft damit seinen

Vergleichsindex um rund 20 %: Der MSCI World Health Care EUR konnte im

gleichen Zeitraum einen Wertzuwachs von lediglich 37,24 % erzielen.

Wichtiger Hinweis: Diese Information dient ausschließlich zur Information.

Sie stellt kein Angebot dar, Fondsanteile zu erwerben.

Allgemeine Informationen zum nova Steady HealthCare Fonds

Anteilklasse P

ISIN / WKN: DE000A1145J0 / A1145J

Erstausgabepreis: 100 EUR am 01.04.2015

Mindestzeichnungsbetrag: keiner

Ausgabeaufschlag: bis zu 5 %

NAV am 15.01.2019: 142,15 EUR

Anteilklasse I

ISIN / WKN: DE000A1145H4 / A1145H

Erstausgabepreis: 100 EUR am 20.04.2016

Mindestzeichnungsbetrag: 100.000 EUR

Ausgabeaufschlag: keiner

NAV am 15.01.2019: 158,58 EUR

nova funds GmbH

Die nova funds GmbH offeriert Privatanlegern und professionellen Investoren

diverse Anlagestrategien im Gesundheitssektor. nova funds konzipiert diese

Strategien individuell und in enger Abstimmung mit den jeweiligen Investoren

und begleitet ihre Umsetzung kontinuierlich. Die Umsetzung dieser

investorenspezifischen Anlagestrategien im Gesundheitssektor erfolgt in Form

von Publikumsfonds, Spezialfonds, Managed Accounts oder

Vermögensverwaltungsmandaten.

nova funds GmbH

Lucile-Grahn-Straße 47

D-81675 München

Tel. +49 89 228435910

www.novafunds.biz

Axxion - die etwas andere Fondsgesellschaft

Die Axxion S.A. zählt zu den führenden bankenunabhängigen Dienstleistern für

die Administration sogenannter Private-Label-Fonds für Vermögensverwalter,

Family Offices und andere institutionelle Fondsinitiatoren. Das 2001

gegründete Unternehmen mit Sitz in Luxemburg ist inhabergeführt und

verwaltet über 9 Milliarden EUR in mehr als 150 Investmentfonds in Luxemburg

und Deutschland. Die Philosophie der Axxion ist die "Balance der

Partnerschaft" zwischen Kunde und KVG. Die Kunden profitieren dabei vom

hohen Serviceanspruch und der langjährigen Erfahrung des Teams.

Kontakt:

Jennifer König

Axxion S.A.

Leitung Marketing Service

15, rue de Flaxweiler

L-6776 Grevenmacher

Tel: +352 769494 603

E-Mail: marketing@axxion.lu

www.axxion.lu

17.01.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

955769 17.01.2020

°



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

DGAP-Stimmrechte: curasan AG (deutsch)

curasan AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: curasan AG curasan AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12886

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Was passiert 2020?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr