Befesa Aktie
WKN: A2H5Z1 ISIN: LU1704650164
aktueller Kurs:
35,75 EUR
Veränderung:
-0,53 EUR
Veränderung in %:
-1,45 %
weitere Analysen einblenden

DGAP-News: Befesa setzt Ergebniswachstum im zweiten Quartal 2018 im Rahmen der Jahresprognose fort (deutsch)

Donnerstag, 30.08.18 07:30
DGAP-News: Befesa setzt Ergebniswachstum im zweiten Quartal 2018 im Rahmen der Jahresprognose fort (deutsch)
Bildquelle: iStock by Getty Images
Befesa setzt Ergebniswachstum im zweiten Quartal 2018 im Rahmen der Jahresprognose fort

^

DGAP-News: Befesa S.A. / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Befesa setzt Ergebniswachstum im zweiten Quartal 2018 im Rahmen der

Jahresprognose fort

30.08.2018 / 07:30

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Befesa setzt Ergebniswachstum im zweiten Quartal 2018 im Rahmen der

Jahresprognose fort

* Starke Entwicklung der Stahlstaubmengen: um 14,4% auf Rekordniveau

gestiegen

* Bereinigtes EBITDA wächst in Q2 um 6,8% auf 44,3 Mio. EUR (H1: +6,9% auf

88,9 Mio. EUR); bereinigtes EBIT wächst um 7,9% auf 37,0 Mio. EUR (H1:

+7,5% auf 74,3 Mio. EUR)

* Ergebnis je Aktie in Q2 deutlich auf 0,68 EUR verbessert (H1: 1,32 EUR)

* Verlängertes Zink-Hedging für H1 2021 zu 2.230 EUR/t

* Wachstumsinitiativen in Umsetzung und auf Kurs

Luxemburg, 30. August 2018 - Befesa S.A. ("Befesa"), der europäische

Marktführer im Bereich Umweltdienstleistungen für die sekundäre Stahl- und

Aluminiumindustrie, hat sein Ergebnis im zweiten Quartal erneut gesteigert

und seine Wachstumsziele erreicht. Ausschlaggebend für dieses

Ergebniswachstum waren neben den günstigen durchschnittlichen Preisen für

Zink und Aluminiumlegierungen im zweiten Quartal vor allem die gestiegenen

Mengen an verarbeitendem Stahlstaub, die überwiegend aus den südkoreanischen

Aktivitäten von Befesa stammen.

Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum verringerte sich der Umsatz im zweiten

Quartal 2018 um 7,3% auf 187,0 Mio. EUR. Der Grund für diesen Rückgang ist

eine im Geschäftsbericht erwähnte Bilanzierungsänderung zum 1. Januar 2018

in Höhe von 29 Mio. Euro bei den nicht operativen Erträgen im

Sekundäraluminiumgeschäft. Das bereinigte EBITDA stieg im Quartalsvergleich

um 6,8% auf 44,3 Mio. EUR gegenüber dem Vorjahr, das bereinigte EBIT um 7,9%

auf 37,0 Mio. EUR. Dementsprechend entwickelte sich die bereinigte

EBITDA-Marge von Befesa im zweiten Quartal 2018 positiv und wuchs um 3,1

Prozentpunkte auf 23,7% an. Die bereinigte EBIT-Marge stieg auf 19,8%, was

gegenüber dem gleichen Zeitraum 2017 einem Zuwachs von 2,8 Prozentpunkten

entspricht.

Der Gesamtumsatz im ersten Halbjahr 2018 stieg gegenüber dem

Vorjahreszeitraum um 2,1% auf 382,4 Mio. EUR. Das bereinigte EBITDA stieg um

6,9% auf 88,9 Mio. EUR und das bereinigte EBIT um 7,5% auf 74,3 Mio. EUR.

Entsprechend verbesserten sich auch die Margen gegenüber dem Vorjahr. Die

bereinigte EBITDA-Marge sowie die EBIT-Marge stiegen jeweils um 1,0

Prozentpunkte auf 23,2 % beziehungsweise 19,4 %.

Im zweiten Quartal 2018 verdoppelte sich der Quartalsüberschuss auf 24,8

Mio. EUR, sodass das Ergebnis je Aktie auf 0,68 EUR stieg. Im ersten

Halbjahr 2018 erhöhte sich der kumulierte Halbjahresüberschuss um 55,4% auf

44,8 Mio. EUR, was einem Ergebnis je Aktie von 1,32 EUR entspricht.

Ausschlaggebend hierfür waren vor allem die seit dem 7. Dezember 2017 um

rund 60% geringere Finanzaufwendungen im Rahmen der neuen Kapitalstruktur.

Der operative Cashflow lag im zweiten Quartal 2018 bei 26,8 Mio. EUR und der

Kassenbestand zum Quartalsende bei 104,4 Mio. EUR nachdem im Quartal eine

Dividende von 0,73 EUR je Aktie (insgesamt 25 Mio. EUR) gezahlt wurde.

Javier Molina, CEO von Befesa, sagte: "Trotz der makroökonomischen

Turbulenzen, die wir in letzter Zeit in vielen unserer Märkte beobachten,

konnten wir ein weiteres mit Quartal mit Ergebniswachstum erzielen. Die

Stahlstaubmengen steigen weiter gemäß unseren Erwartungen. Die Ergebnisse

des ersten Halbjahres 2018 entsprechen der zu Beginn des Jahres gegebenen

Prognose eines einstelligen Gewinnwachstums und wir konzentrieren uns auf

unsere organischen Wachstumsinitiativen. Mit unserer effizienten

Kapitalstruktur und den auf weniger als die Hälfte reduzierten

Finanzaufwendungen werden der Jahresüberschuss und das Ergebnis je Aktie für

2018 im Vergleich zu 2017 deutlich höher ausfallen".

Kennzahlen

in Mio. EUR Q2 Q2 Verände- H1 H1 Verände-

2017 2018 rung 2017 2018 rung

Umsatz 201,6 187,0 -7,3 % 374,4 382,4 2,1%

Bereinigtes 41,5 44,3 6,8% 83,1 88,9 6,9%

EBITDA

Bereinigtes EBIT 34,3 37,0 7,9% 69,1 74,3 7,5%

in Mio. EUR Q2 Q2 Verände- H1 H1 Verände-

2017 2018 rung 2017 2018 rung

Finanzaufwand 12,4 5,1 -58,9% 24,7 10,1 -59,1%

Operativer Cashflow 3,9 26,8 >100% 32,4 36,7 13,2%

Ergebnis je Aktie (in -0,01 0,68 - -0,01 1,32 -

EUR)

Webcast

Befesa führt einen Webcast (in englischer Sprache) zur Präsentation der

Q2-Ergebnisse um 9 Uhr mitteleuropäischer Zeit am 30. August 2018 durch.

Weitere Details, eine Wiederholung und weitere Veranstaltungen sind auf der

Webseite verfügbar: www.befesa.com

Über Befesa

Befesa ist ein führender internationaler Anbieter von umweltrechtlich

regulierten Dienstleistungen für die Stahl- und Aluminiumindustrie mit

Standorten in Deutschland, Spanien, Schweden, Frankreich und Großbritannien

sowie in der Türkei und Südkorea. Mit den beiden Geschäftseinheiten

Stahlstaub- und Aluminiumsalzschlackenrecycling recycelt Befesa jährlich

mehr als 1.300 kt Reststoffe und produziert mehr als 600 kt neue

Materialien. Diese führt Befesa dem Rohstoffmarkt zu und reduziert somit den

Verbrauch natürlicher Ressourcen. Weitere Informationen befinden sich auf

der Internetseite des Unternehmens: www.befesa.com

Investor Relations

Rafael Pérez

E-Mail: irbefesa@befesa.com

Befesa Management Services GmbH

Balcke-Dürr-Allee 1

40882 Ratingen, Deutschland

Telefon: +49 2102 1001 0

Kontakt für Medienanfragen

Maximilian Karpf

E-Mail: maximilian.karpf@cnc-communications.com

Telefon: +44 7970 716 953

30.08.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Befesa S.A.

46 Boulevard Grande-Duchesse Charlotte

1330 Luxembourg

Luxemburg

E-Mail: irbefesa@befesa.com

Internet: www.befesa.com

ISIN: LU1704650164

WKN: A2H5Z1

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange; London

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

718943 30.08.2018

°



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Goldman belässt Befesa auf 'Buy' - Ziel 42 Euro

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Investmentbank Goldman Sachs hat die Einstufung für Befesa nach den vermeldeten Baubeginn für eine Stahl-Recyclinganlage in China auf "Buy" mit einem Kursziel ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr