Marktübersicht

DGAP-News: Cannovum AG beschließt Einritt in den Markt für freiverkäufliches Cannabis

Donnerstag, 25.11.21 13:20
Monitoransicht mit Chart.
Bildquelle: pixabay

DGAP-News: Cannovum AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung
Cannovum AG beschließt Einritt in den Markt für freiverkäufliches Cannabis

25.11.2021 / 13:20
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Der am gestrigen Tag vorgestellte Koalitionsvertrag der zukünftigen Bundesregierung sieht die Legalisierung von Cannabis als Genussmittel vor. Der Vorstand der Cannovum AG (Börsen Düsseldorf, München, Hamburg, Berlin, gettex: ISIN DE000A2LQU21) hat daraufhin beschlossen in diesen Markt einzusteigen. Das bisherige Angebot im Bereich medizinischen Cannabis wird beibehalten und weiter ausgebaut.

Auch wenn Details zur Umsetzung noch nicht bekannt sind, begrüßt die Cannovum AG die beabsichtigte verantwortungsvolle Legalisierung als Anerkenntnis der gesellschaftlichen Realität. Es bietet sich jetzt die Möglichkeit, eine verantwortungsvolle Cannabis-Legalisierung mit effektivem Jugend- und Verbraucherschutz aufzusetzen. Teil davon ist es, in der Aufstellung der Regulatorik vom pharmazeutischen Cannabis-Markt zu lernen, um Verbrauchern sicheres und qualitativ hochwertiges Cannabis anzubieten und so vor teils gesundheitsgefährdenden Qualitäten zu schützen.

"Wir werden unseren Beitrag leisten, um den deutschen Markt mit hochwertigem Cannabis zu versorgen. Hierbei können wir uns auf umfangreiche Erfahrungen mit medizinischem Cannabis stützen und werden unter unserer Cannovum-Marke auch Produkte von höchster Qualität für den Freizeitkonsum anbieten", so Pia Marten, CEO der Cannovum AG.

Der deutsche Markt für Medizinalcannabis ist aufgrund der hohen Patientenzahlen und Regulierungsstandards bereits der Schlüsselmarkt Europas. Deutschland befindet sich daher in einer starken Position und kann hier die Vorreiterrolle in Europa einnehmen. Cannovum erwartet, dass Deutschland mit der Marktöffnung für Recreational-Cannabis ein Signal für die Legalisierung an andere Länder sendet.

Kontakt:

Linda Rasch, IR & PR, Cannovum AG
Telefon +49 30 3982 163 62, linda.rasch@cannovum.com

Die Cannovum AG ist das erste deutsche börsengelistete Medizinalcannabis-Unternehmen. Die Aktien werden auf den Handelsplätzen der Börsen Düsseldorf, München, Berlin, Hamburg und gettex gehandelt. Über die Tochtergesellschaft Cannovum Health eG ist sie ein voll lizenzierter pharmazeutischer Großhändler, Importeur und Hersteller hochwertiger medizinischer Cannabisprodukte mit Sitz in Berlin. Das Unternehmen fokussiert sich auf den Import von hochqualitativen cannabinoiden Ausgangsstoffen, medizinisch-wissenschaftliche Aufklärung und den flächendeckenden Vertrieb für einen vereinfachten und gerechten Zugang zu cannabis-basierten Therapien.

Weitere Informationen finden Sie unter www.cannovum.de



25.11.2021 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Cannovum AG
Rheinsberger Str. 76/77
10115 Berlin
Deutschland
Telefon: +49 (0)30 3982 16360
E-Mail: ir@cannovum.com
Internet: www.cannovum.com
ISIN: DE000A2LQU21
WKN: A2LQU2
Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München
EQS News ID: 1251966

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1251966  25.11.2021 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1251966&application_name=news&site_id=boerse_de



Quelle: DGAP


© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr