DGAP-News: DIC Asset AG: Erfolgreiche Bestandsentwicklungen mit planmäßigem Fortschritt (deutsch)

Donnerstag, 19.09.19 16:00
DGAP-News: DIC Asset AG: Erfolgreiche Bestandsentwicklungen mit planmäßigem Fortschritt (deutsch)
Bildquelle: iStock by Getty Images
DIC Asset AG: Erfolgreiche Bestandsentwicklungen mit planmäßigem Fortschritt

^

DGAP-News: DIC Asset AG / Schlagwort(e): Immobilien

DIC Asset AG: Erfolgreiche Bestandsentwicklungen mit planmäßigem Fortschritt

19.09.2019 / 16:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Presseinformation

DIC Asset AG: Erfolgreiche Bestandsentwicklungen mit planmäßigem Fortschritt

* Darmstadt: Sitz des Regierungspräsidiums Darmstadt im "Wilhelminenhaus"

mit umfassender Sanierung und Umbau

* Wiesbaden: Modernisierung des Verwaltungsgebäudes in der Frankfurter

Str. 50 - Bundeskriminalamt Anfang 2020 neuer Nutzer

Frankfurt am Main, 19. September 2019. Die DIC Asset AG (ISIN:

DE000A1X3XX4), eines der führenden deutschen börsennotierten

Immobilienunternehmen, schreitet bei zwei Bestandsentwicklungen in

bestehenden Objekten planmäßig voran. Dabei handelt es sich zum einen um das

vom Regierungspräsidium Darmstadt genutzte "Wilhelminenhaus" in der

Darmstädter Stadtmitte im Eigenbestand der DIC Asset AG und zum anderen um

das Verwaltungsgebäude in der Frankfurter Straße 50 in Wiesbaden im

Portfolio des Spezialfonds DIC Office Balance I (OB I).

Marco Knopp, Geschäftsführer der projektbetreuenden DIC Onsite GmbH,

kommentiert: "Beide Projekte in Wiesbaden und Darmstadt sind hervorragende

Beispiele für die erfolgreiche Ertüchtigung und Repositionierung von

Bestandsimmobilien und reihen sich in unseren Track-Record erfolgreicher

Bestandsentwicklungen ein."

"Die beiden Repositionierungen belegen zugleich, dass sich unsere regionale

Verwurzelung und die Wertschöpfungstiefe unserer Asset- und

Property-Managementplattform als Kernelemente unseres Geschäftsmodells für

alle Projektbeteiligten auszahlen," ergänzt Sonja Wärntges,

Vorstandsvorsitzende der DIC Asset AG.

Das Objekt in Wiesbaden verfügt über eine vermietbare Fläche von rund 25.000

qm. Die Immobilie aus dem Portfolio des Fonds OB I wurde nach Auszug des

vorherigen Ankermieters neu positioniert. Das Objekt in zentraler Lage der

Wiesbadener Innenstadt ist nun vollvermietet an die Bundesanstalt für

Immobilienaufgaben und wird künftig vom Bundeskriminalamt (BKA) als weitere

Liegenschaft genutzt. Der planmäßige Abschluss der Umbaumaßnahmen und der

Einzug des neuen Nutzers sind für Anfang 2020 geplant.

Das "Wilhelminenhaus" in Darmstadt, im Bestand des Commercial Portfolios der

DIC Asset AG, wird seit Dezember 2018 vollständig renoviert. Neben der

Erneuerung der technischen Anlagen stehen der barrierefreie Umbau sowie die

Installation einer Photovoltaikanlage auf dem Dach im Vordergrund. Insgesamt

betragen die Investitionskosten rund 34 Mio. Euro. Der Mieter zog für die

Dauer der Umbaumaßnahmen von rund 18 Monaten in ein Ersatzquartier in

Darmstadt um. So wurde sichergestellt, dass die Arbeit des

Regierungspräsidiums in dieser Zeit nahtlos fortgesetzt werden kann. Der

planmäßige Abschluss und der Bezug der renovierten Büroflächen in Darmstadt

werden im ersten Quartal 2020 stattfinden.

Anlässlich der Baufortschritte fanden in dieser Woche vor Ort in Wiesbaden

und Darmstadt sogenannte Bergfest-Events statt. Der Vorstand der DIC Asset

AG stellte zusammen mit den Nutzern der Immobilien den Baufortschritt vor

und traf Vertreter der Presse und Lokalpolitik. Gemeinsam wurde im Sinne der

durchgängigen Stakeholder-Kommunikation die erfolgreiche Umsetzung und

Realisierung der teilweise bereits fertiggestellten Flächen begutachtet.

Über die DIC Asset AG:

Mit über 20 Jahren Erfahrung am deutschen Immobilienmarkt ist die DIC Asset

AG mit sechs Standorten regional in allen wichtigen deutschen Märkten

vertreten und betreut 175 Objekte mit einem Marktwert von rund 7,1 Mrd. Euro

(Stand: 30.06.2019). Die DIC Asset AG nutzt ihre eigene integrierte

Immobilienmanagement-Plattform, um mit einem aktiven Asset-Management-Ansatz

unternehmensweit Wertsteigerungspotenziale zu heben und Erträge zu steigern.

Im Bereich Commercial Portfolio (1,8 Mrd. Euro Assets under Management)

agiert die DIC Asset AG als Eigentümer und Bestandshalter und erwirtschaftet

kontinuierliche Cashflows aus langfristig stabilen Mieterträgen und der

Wertoptimierung des eigenen Immobilienportfolios.

Im Bereich Institutional Business (5,3 Mrd. Euro Assets under Management)

erwirtschaftet die DIC Asset AG Erträge aus der Strukturierung und dem

Management von Investmentvehikeln mit attraktiven Ausschüttungsrenditen für

internationale und nationale institutionelle Investoren.

Die DIC Asset AG ist seit Juni 2006 im SDAX notiert.

IR-Kontakt DIC Asset AG:

Peer Schlinkmann

Leiter Investor Relations & Corporate Communications

Neue Mainzer Straße 20

60311 Frankfurt am Main

Fon +49 69 9454858-1492

ir@dic-asset.de

19.09.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: DIC Asset AG

Neue Mainzer Straße 20

60311 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon: +49 69 9454858-1492

Fax: +49 69 9454858-9399

E-Mail: ir@dic-asset.de

Internet: www.dic-asset.de

ISIN: DE000A1X3XX4, DE000A12T648, DE000A2GSCV5, DE000A2NBZG9

WKN: A1X3XX, A12T64, A2GSCV, A2NBZG

Indizes: S-DAX

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover,

München, Stuttgart, Tradegate Exchange; Börse Luxemburg

EQS News ID: 876443

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

876443 19.09.2019

°



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

SNCF wählt Klas Telecom TRX R6 für das französische Schienennetz

DUBLIN – Klas Telecom und sein französischer Partner Seolane Innovation haben eine Vereinbarung mit dem französischen Bahnbetreiber SNCF unterzeichnet, um die TRX R6 Connected Transportation ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13721

Titel aus dieser Meldung

Datum :
13.11.19
13,10 EUR
0,00 %
Datum :
13.11.19
104,00 EUR
0,34 %
Datum :
13.11.19
107,00 EUR
0,09 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr