Encavis Aktie
WKN: 609500 ISIN: DE0006095003
aktueller Kurs:
23,58 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

DGAP-News: ENCAVIS AG verpflichtet sich im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsoffensive den zehn Prinzipien des UN Global Compact

Dienstag, 01.12.20 07:02
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com

DGAP-News: ENCAVIS AG / Schlagwort(e): Nachhaltigkeit/Strategische Unternehmensentscheidung
ENCAVIS AG verpflichtet sich im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsoffensive den zehn Prinzipien des UN Global Compact

01.12.2020 / 07:02
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Corporate News

ENCAVIS verpflichtet sich im Rahmen seiner Nachhaltigkeitsoffensive den zehn Prinzipien des UN Global Compact

Hamburg, 1. Dezember 2020 - Der SDAX-notierte Wind- und Solarparkbetreiber Encavis AG (ISIN: DE0006095003, Prime Standard) tritt dem Nachhaltigkeitsnetzwerk der Vereinten Nationen bei - dem United Nations Global Compact. Encavis treibt damit seine kürzlich gestartete Nachhaltigkeitsoffensive spürbar voran.

Als einer der größten, unabhängigen Solarparkbetreiber Europas ist Encavis bereits ein aktiver Gestalter der Energiewende. Das Unternehmen betreibt Wind- und Solarparks mit einer jährlichen Stromerzeugungskapazität von über 2,5 GW - damit können über 900.000 Tonnen CO2 eingespart werden.

Encavis bekennt sich mit dem Beitritt zum UN Global Compact nun auch formell zu den Werten der weltweit größten Initiative für verantwortungsvolle Unternehmensführung und verpflichtet sich damit den zehn universellen Prinzipien in den Bereichen Menschenrechte, Arbeitsnormen, Umwelt und Klima sowie Korruptionsprävention. Der Nachhaltigkeitsinitiative der Vereinten Nationen haben sich weltweit bereits rund 15.000 Organisationen angeschlossen.

"Unser Geschäftsmodell, das seit jeher auf Nachhaltigkeit ausgerichtet ist, sowie mit unserer laufenden Nachhaltigkeitsoffensive verstärken wir nochmals unseren Einsatz als faires, soziales und ökologisch führendes Unternehmen. Dies dokumentieren wir nun auch formell mit dem Beitritt zum UN Global Compact", erläutert Dr. Dierk Paskert, CEO der Encavis AG, den Beitritt.

Die Encavis AG verfügt bereits über zwei positive, unabhängige ESG Ratings der Ratingagenturen ISS ESG sowie MSCI ESG Ratings. "Wir sind zuversichtlich, dass unsere Nachhaltigkeitsarbeit sowohl vom Arbeitsmarkt als auch von den Kapital- und Finanzmärkten honoriert wird und wir unsere ESG Ratingurteile weiter verbessern können", blickt Dr. Christoph Husmann, CFO der Encavis AG, zuversichtlich in die Zukunft.

Encavis hat sich auf den Weg gemacht, die eigenen Wertschöpfungsstrukturen ganzheitlich zu analysieren und weiter zu optimieren. Nachhaltigkeit soll in all ihren Facetten in die operativen und strategischen Unternehmensprozesse integriert werden. Gemäß den Anforderungen des UN Global Compact wird Encavis jährlich über den Fortschritt innerhalb der zehn Nachhaltigkeitsprinzipien berichten und sich dabei auch an weiteren wesentlichen nationalen und internationalen Nachhaltigkeitsstandards orientieren.

Die zehn Prinzipien des UN Global Compact im Überblick:

Menschenrechte
1. Unternehmen sollen den Schutz der internationalen Menschenrechte unterstützen und achten.
2. Unternehmen sollen sicherstellen, dass sie sich nicht an Menschenrechtsverletzungen mitschuldig machen.

Arbeitsnormen
3. Unternehmen sollen die Vereinigungsfreiheit und die wirksame Anerkennung des Rechts auf Kollektivverhandlungen wahren.
4. Unternehmen sollen für die Beseitigung aller Formen von Zwangsarbeit eintreten.
5. Unternehmen sollen für die Abschaffung von Kinderarbeit eintreten.
6. Unternehmen sollen für die Beseitigung von Diskriminierung bei Anstellung und Erwerbstätigkeit eintreten.

Umwelt
7. Unternehmen sollen im Umgang mit Umweltproblemen dem Vorsorgeprinzip folgen.
8. Unternehmen sollen Initiativen ergreifen, um größeres Umweltbewusstsein zu fördern.
9. Unternehmen sollen die Entwicklung und Verbreitung umweltfreundlicher Technologien beschleunigen.

Korruptionsprävention
10. Unternehmen sollen gegen alle Arten der Korruption eintreten, einschließlich Erpressung und Bestechung.

Mehr unter: www.globalcompact.de


Über ENCAVIS:

Die ENCAVIS AG (Prime Standard; ISIN: DE0006095003 / WKN: 609500) ist ein im SDAX der Deutsche Börse AG notierter Produzent von Strom aus Erneuerbaren Energien. Als einer der führenden unabhängigen Stromerzeuger (IPP) erwirbt und betreibt ENCAVIS Solarparks und (Onshore-)Windparks in zehn Ländern Europas. Die Anlagen zur nachhaltigen Energieerzeugung erwirtschaften stabile Erträge durch garantierte Einspeisevergütungen (FIT) oder langfristige Stromabnahmeverträge (PPA). Innerhalb des ENCAVIS-Konzerns ist die Encavis Asset Management AG auf den Bereich der institutionellen Investoren spezialisiert.

Die Umwelt-, Sozial- und Governance-Leistungen der Encavis AG wurden von zwei der weltweit führenden ESG Research- und Ratingagenturen MSCI ESG Ratings mit einem "A"-Level bewertet sowie von ISS ESG mit der Corporate ESG Performance "Prime" ausgezeichnet.

Weitere Informationen über das Unternehmen finden Sie unter www.encavis.com


Kontakt:
Encavis AG

Jörg Peters
Leiter Investor Relations & Public Relations

Tel.: + 49 (0)40 37 85 62 242
E-Mail: joerg.peters@encavis.com
http://www.encavis.com
Twitter: https://twitter.com/encavis



01.12.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: ENCAVIS AG
Große Elbstraße 59
22767 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 4037 85 62 -0
Fax: +49 4037 85 62 -129
E-Mail: info@encavis.com
Internet: https://www.encavis.com
ISIN: DE0006095003
WKN: 609500
Indizes: SDAX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard), Hamburg; Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1151704

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1151704  01.12.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1151704&application_name=news&site_id=boerse_de



Quelle: DGAP




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

Turbo Long 18,1874 open end auf Encavis: Gelungene Kombi für schnelleres Wachstum - Optionsscheineanalyse

Frankfurt (www.optionsscheinecheck.de) - Marcus Landau, Senior Manager Public Distribution bei der DZ BANK, stellt als Alternative zum Direktinvestment in die Aktie von Encavis (ISIN DE0006095003 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15 ►

© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr