Evotec Aktie
WKN: 566480 ISIN: DE0005664809
aktueller Kurs:
21,83 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

DGAP-News: EVOTEC ERHÄLT MEILENSTEINZAHLUNG FÜR DEN START EINER KLINISCHEN PHASE-II-STUDIE (deutsch)

Donnerstag, 24.01.19 07:30
DGAP-News: EVOTEC ERHÄLT MEILENSTEINZAHLUNG FÜR DEN START EINER KLINISCHEN PHASE-II-STUDIE (deutsch)
Bildquelle: fotolia.com
EVOTEC ERHÄLT MEILENSTEINZAHLUNG FÜR DEN START EINER KLINISCHEN PHASE-II-STUDIE

^

DGAP-News: Evotec AG / Schlagwort(e): Sonstiges

EVOTEC ERHÄLT MEILENSTEINZAHLUNG FÜR DEN START EINER KLINISCHEN

PHASE-II-STUDIE

24.01.2019 / 07:30

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

* EVOTECS PARTNER SECOND GENOME STARTET EINE PHASE-II-STUDIE IN "NASH" MIT

DEM LIZENZIERTEN WIRKSTOFF SGM-1019

Hamburg, 24. Januar 2019: Evotec AG (Frankfurter Wertpapierbörse: EVT,

MDAX/TecDAX, ISIN: DE0005664809) gab heute bekannt, dass das Unternehmen

eine Meilensteinzahlung in Höhe von 2 Mio. $ von Second Genome, Inc.

erhalten hat, einem führenden Wirkstoffforschungs- und

-entwicklungsunternehmen im Bereich der Mikrobiom-Forschung. Die

Meilensteinzahlung wurde für den Start einer klinischen Phase-II-Studie für

das führende Programm SGM-1019 von Second Genome erreicht. SGM-1019 ist ein

oral verfügbares first-in-class Therapeutikum zur Behandlung von

nichtalkoholischer Steatohepatitis ("NASH"). Second Genome hat nach zwei

erfolgreichen Phase-I-Studien nun die Phase II initiiert.

Evotec und Second Genome arbeiten seit 2015 im Rahmen einer Forschungs- und

Entwicklungspartnerschaft zusammen, deren Ziel es ist, neue

Mikrobiom-basierte Wirkstoffkandidaten zu identifizieren. Im Rahmen der

Kooperation haben beide Partner mithilfe von Evotecs Forschungsplattform,

chemischen Substanzbibliotheken und weiteren präklinischen Kompetenzen

ausgewählte Mikrobiom-Targets gescreent, die von Second Genomes

Mikrobiom-Forschungsplattform identifiziert wurden. Die Vereinbarung

zwischen Evotec und Second Genome löste eine nicht bekannt gegebene

Vorabzahlung aus. Darüber hinaus hat Evotec Anspruch auf präklinische,

klinische und regulatorische Meilensteine und Umsatzbeteiligungen, die im

Falle einer Vermarktung zu zahlen sind.

Dr. Werner Lanthaler, Chief Executive Officer von Evotec, kommentierte: "Wir

sind sehr stolz über den Fortschritt von SGM-1019 in die

Phase-II-Sicherheits- und Wirksamkeitsstudie bei Second Genome. Diese

Entwicklung zeigt Evotecs Stärke, neue klinische Kandidaten zu entdecken und

daraus Meilensteinzahlungen und Umsatzbeteiligungen zu generieren und stellt

zudem den Erfolg von Evotecs Strategie, Wirkstoffforschung in

Partnerschaftsmodellen zu betreiben, unter Beweis."

Dr. Karim Dabbagh, President & CEO von Second Genome, fügte hinzu: "Die

Partnerschaft mit Evotec (Aptuit), die präklinische und produktionsbezogene

Aktivitäten umfasst, ermöglichte uns, unsere Mikrobiom-Forschungsplattform

effizient in Wirkstoffkandidaten für die klinische Entwicklung zu

übersetzen."

Über SGM-1019

SGM-1019 ist ein oral verfügbarer niedermolekularer Inhibitor des

P2X7-Rezeptors, der eine Schlüsselrolle bei der Aktivierung des Inflammasoms

spielt und an der Entstehung entzündlicher Erkrankungen wie NASH und

entzündlicher Darmerkrankungen beteiligt ist. In zahlreichen präklinischen

NASH-Modellen hat sich gezeigt, dass die Inhibierung von P2X7 in

Tiermodellen einen Schutz darstellt. In klinischen Studien mit gesunden

Probanden erwies sich die bis zu zweimal tägliche Gabe von SGM-1019 über

einen Zeitraum von zwei Wochen als sicher und hemmte den P2X7-Rezeptor im

gesamten Blut vollständig.

ÜBER SECOND GENOME

Second Genome ist ein klinisches Unternehmen, das sich auf die Entdeckung

und Entwicklung von Therapeutika konzentriert, die mithilfe der

Mikrobiom-Forschung identifiziert wurden. Das Unternehmen führt sein

Hauptprogramm SGM-1019 in eine klinische Phase-II-Studie in NASH ein, plant

die Einreichung eines IND-Antrags für einen zweiten klinischen Kandidaten

für die Schleimhautheilung und eine Reihe von Entdeckungskandidaten im

Bereich der Immunonkologie. Die Entwicklungspipeline resultiert aus der

robusten Wirkstoffforschungsplattform von Second Genome, die wichtige

mikrobielle Funktionen (Mikrobiome) aufklärt und befragt, die die

menschliche Gesundheit und Krankheit als Grundlage für die therapeutische

Entdeckung stark beeinflussen. Im Mittelpunkt dieser Plattform stehen die

weltweit größte, dynamische, verwaltete Datenbank sowie Software-, Hardware-

und Data-Science-Funktionen, die es Second Genome ermöglichen, die

mikrobielle Biologie in Bezug auf Gesundheit und Krankheit genau zu

identifizieren. Weitere Informationen finden Sie unter www.secondgenome.com.

ÜBER EVOTEC AG

Evotec ist ein Wirkstoffforschungs- und -entwicklungsunternehmen, das in

Forschungsallianzen und Entwicklungspartnerschaften mit führenden Pharma-

und Biotechnologieunternehmen, akademischen Einrichtungen,

Patientenorganisationen und Risikokapitalgesellschaften innovative Ansätze

zur Entwicklung neuer pharmazeutischer Produkte zügig vorantreibt. Wir sind

weltweit tätig und unsere mehr als 2.500 Mitarbeiter bieten unseren Kunden

qualitativ hochwertige, unabhängige und integrierte Lösungen im Bereich der

Wirkstoffforschung und -entwicklung an. Dabei decken wir alle Aktivitäten

vom Target bis zur klinischen Entwicklung ab, um dem Bedarf der Branche an

Innovation und Effizienz in der Wirkstoffforschung und -entwicklung begegnen

zu können (EVT Execute). Durch das Zusammenführen von erstklassigen

Wissenschaftlern, modernsten Technologien sowie umfangreicher Erfahrung und

Expertise in wichtigen Indikationsgebieten wie zum Beispiel neuronalen

Erkrankungen, Diabetes und Diabetesfolgeerkrankungen, Schmerz und

Entzündungskrankheiten, Onkologie, Infektionskrankheiten,

Atemwegserkrankungen und Fibrose ist Evotec heute einzigartig positioniert.

Auf dieser Grundlage hat Evotec ihre Pipeline bestehend aus ca. 100 co-owned

Programmen in klinischen, präklinischen und Forschungsphasen aufgebaut (EVT

Innovate). Evotec arbeitet in langjährigen Allianzen mit Partnern wie Bayer,

Boehringer Ingelheim, Celgene, CHDI, Novartis, Novo Nordisk, Pfizer, Sanofi,

Takeda, UCB und weiteren zusammen. Weitere Informationen finden Sie auf

unserer Homepage www.evotec.com und folgen Sie uns auf Twitter @EvotecAG.

ZUKUNFTSBEZOGENE AUSSAGEN

Diese Pressemitteilung enthält bestimmte vorausschauende Angaben, die

Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Derartige vorausschauende Aussagen

stellen weder Versprechen noch Garantien dar, sondern sind abhängig von

zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen sich viele unserer

Kontrolle entziehen, und die dazu führen können, dass die tatsächlichen

Ergebnisse erheblich von denen abweichen, die in diesen zukunftsbezogenen

Aussagen in Erwägung gezogen werden. Wir übernehmen ausdrücklich keine

Verpflichtung, vorausschauende Aussagen hinsichtlich geänderter Erwartungen

der Parteien oder hinsichtlich neuer Ereignisse, Bedingungen oder Umstände,

auf denen diese Aussagen beruhen, öffentlich zu aktualisieren oder zu

revidieren.

Kontakt Evotec AG:

Gabriele Hansen, VP Corporate Communications & Investor Relations, Tel.:

+49.(0)40.56081-255, gabriele.hansen@evotec.com

24.01.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Evotec AG

Manfred Eigen Campus / Essener Bogen 7

22419 Hamburg

Deutschland

Telefon: +49 (0)40 560 81-0

Fax: +49 (0)40 560 81-222

E-Mail: info@evotec.com

Internet: www.evotec.com

ISIN: DE0005664809

WKN: 566480

Indizes: MDAX, TecDAX

Börsen: Regulierter Markt in Berlin, Frankfurt (Prime

Standard); Freiverkehr in Düsseldorf, Hamburg,

Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

769031 24.01.2019

°



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

DGAP-News: EVOTEC AG BERICHTET ERGEBNISSE FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2018 AM 28. MÄRZ 2019 (deutsch)

EVOTEC AG BERICHTET ERGEBNISSE FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2018 AM 28. MÄRZ 2019^ DGAP-News: Evotec AG / Schlagwort(e): Sonstiges EVOTEC AG BERICHTET ERGEBNISSE FÜR DAS GESCHÄFTSJAHR 2018 AM 28. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • BaFin verhängt Leerverkaufsverbot!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr