DGAP-News: Echo Partners AG: ECHO schließt vorzeitig den ersten Fonds mit institutionellen Ankerinvestoren (deutsch)

Mittwoch, 20.11.19 16:00
DGAP-News: Echo Partners AG: ECHO schließt vorzeitig den ersten Fonds mit institutionellen Ankerinvestoren (deutsch)
Bildquelle: fotolia.com
Echo Partners AG: ECHO schließt vorzeitig den ersten Fonds mit institutionellen Ankerinvestoren

^

EQS Group-News: Echo Partners AG / Schlagwort(e): Fonds/Finanzierung

Echo Partners AG: ECHO schließt vorzeitig den ersten Fonds mit

institutionellen Ankerinvestoren

20.11.2019 / 16:00

ECHO schließt vorzeitig den ersten Fonds mit institutionellen

Ankerinvestoren

Pfäffikon, 20. November 2019 - ECHO Partners AG ("ECHO Partners") gab heute

das finale Closing des ersten Fonds, ECHO Fund SCSp ("ECHO Fonds"), bekannt.

Das zweite und finale Closing fand am 6. November 2019 statt. Das

Gesamtvolumen des ECHO Fonds beläuft sich auf ca. EUR 152 Mio.

Erfolgreiches Closing des ersten Fonds

Nach dem ersten Fondsclosing im Juli 2019 und dem kurz darauf erfolgten

Erwerb von drei Hotels konnte der ECHO Fonds seinen Fundraisingprozess

beschleunigen und vorzeitig über dem angestrebten Zielvolumen und vor dem

geplanten Closingzeitraum Ende des Jahres schließen.

Dies zeugt von einem großen Vertrauen in die ECHO Fondsstrategie. Mehrere

institutionelle Banken und Pensionsfonds haben in den ersten ECHO Fonds

investiert und unterstreichen die institutionelle Skalierbarkeit der ECHO

Fondsstrategie. Die Gründer und Mitarbeiter von ECHO Partners haben mehr als

10% des Fonds aus eigenen Mitteln investiert.

ECHO Hotel Portfolio im starken Aufbau

Das Portfolio des ECHO Fonds umfasst derzeit ein Hotel in Wien, zwei Hotels

in Budapest und das kürzlich erworbene Ammonite Hotel in Amsterdam. Mit

diesen Akquisitionen und einem weiteren, für Anfang Dezember 2019 geplanten,

Hotelerwerb hat der Fonds rund 50% seines Volumens investiert. Die

durchschnittliche Ankaufsbruttorendite des ersten Hotelportfolios liegt

deutlich über 5% und bietet den Anlegern eine hohe Eigenkapitalrendite im

Bereich von 8-10%. Darüber hinaus verfügen alle Objekte über weiteres

signifikantes Wertsteigerungspotential. ECHO plant, im verbleibenden vierten

Quartal 2019 und ersten Halbjahr 2020 weitere 3-5 Hotels zu erwerben und

damit die Investitionsphase abzuschließen.

Kommentar

Dr. Roland Rausch, Gründungspartner von ECHO, erklärt: "Dies ist der erste

Fonds, der einem ausgewählten Investorenkreis direkten Zugang zu

ertragsstarken Hotels in den kontinentaleuropäischen Kernstädten bietet. Mit

dem finalen Closing haben die Gründer und Mitarbeiter von ECHO Partners

nicht nur selbst mehr als 10% des Fonds aus eigenen Mitteln investiert,

sondern konnten auch mehrerer große institutionelle Investoren in unserem

Fonds begrüßen. Ich möchte unseren Investoren und Partnern für ihre

Unterstützung und ihr Vertrauen in das ECHO Team danken. Aufgrund der

weiterhin großen Nachfrage für unsere Investitionsstrategie bereiten wir

einen zweiten, skalierbaren Fonds für Mitte 2020 vor."

Kontakt

ECHO Partners AG

Kontakt: investors@echopartners.fund

Telefon: +41794424886

www.echopartners.fund

Über ECHO Partners AG

ECHO Partners AG mit Sitz in Pfäffikon, Schweiz, investiert in

Hotelimmobilien in den führenden kontinentaleuropäischen Touristenstädten

wie z.B Wien, Amsterdam oder Budapest und setzt dabei auf langfristige

Tourismustrends. ECHO fokussiert sich auf einen Ankaufswert im Bereich von

10-70 Mio. Euro und einer Zielankaufsrendite von über 5%. Der ECHO Fonds ist

der erste in Umsetzung dieser Strategie errichtete Investmentfonds von ECHO

Partners.

Zusatzmaterial zur Meldung:

Dokument: http://n.eqs.com/c/fncls.ssp?u=XADGYXTWOP

Dokumenttitel: ECHO - News - Zweites Fonds Closing 20112019

Ende der Medienmitteilung

907811 20.11.2019

°



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

Handykartensammler fordert 226 000 Euro von Telefónica

MÜNCHEN (dpa-AFX) - "Easy Money" ist nicht immer easy: Der Mobilfunkkonzern Telefónica weigert sich, 226 000 Euro Gesprächsguthaben auf O2-Mobilfunkkarten an einen geschäftstüchtigen Kunden ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14178

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr