ARTEC Technologies Aktie
WKN: 520958 ISIN: DE0005209589
aktueller Kurs:
4,33 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

DGAP-News: GBC Research empfiehlt artec-Aktie zum Kauf (Kursziel 6,50 Euro) (deutsch)

Mittwoch, 20.06.18 12:02
DGAP-News: GBC Research empfiehlt artec-Aktie zum Kauf (Kursziel 6,50 Euro) (deutsch)
Bildquelle: fotolia.com
GBC Research empfiehlt artec-Aktie zum Kauf (Kursziel 6,50 Euro)

^

DGAP-News: artec technologies AG / Schlagwort(e): Research Update

GBC Research empfiehlt artec-Aktie zum Kauf (Kursziel 6,50 Euro)

20.06.2018 / 12:02

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

GBC Research empfiehlt artec-Aktie zum Kauf (Kursziel 6,50 Euro)

+ Deutliche Ergebnisverbesserung im laufenden Geschäftsjahr zu erwarten

+ Hohes Ertragspotenzial durch den Cloud Service-Geschäftsbereich und die

hierbei erzielbaren Skaleneffekte

+ Ausblick 2018: Deutliche Umsatzsteigerung auf 3,0 bis 3,2 Mio. Euro und

Turnaround beim Ergebnis

Diepholz/Bremen - 20. Juni 2018: Im Anschluss an die Veröffentlichung des

Jahresabschlusses 2017 hat GBC Research die Kaufempfehlung für die Aktie der

artec technologies AG (ISIN DE0005209589) bestätigt. Das Kursziel für die

Aktie des Spezialisten für intelligente und benutzerdefinierte Anwendungen

in der Aufbereitung und Analyse von audiovisuellen Daten wurde von 6,25 Euro

auf 6,50 Euro leicht erhöht. Damit sehen die Analysten derzeit ein

Kurspotential von rund 58% für die artec-Aktie (Schlusskurs am 19. Juni

2018: 4,11 Euro).

Die Geschäftsentwicklung von artec in den vergangenen beiden Jahren war von

der strategischen und technologischen Neuausrichtung geprägt. In dieser Zeit

hat sich artec im Sicherheitsbereich verstärkt auf Behörden und

Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BOS) ausgerichtet. Im Media- und

Broadcast-Segment fokussiert sich das Unternehmen auf Cloud Service-Lösungen

ihrer XENTAURIX-Plattform. artec verfolgt hierbei das strategische Ziel,

sich als ein internet- und intranetbasierter Anbieter von Video Cloud

Service Lösungen zu etablieren. Diese Neuausrichtung sei nun abgeschlossen

und ermöglicht nach Einschätzungen der Analysten im laufenden Geschäftsjahr

2018 die Ruckkehr auf den Wachstumspfad.

Fur das laufende Geschäftsjahr 2018 erwarten GBC, dass artec den Umsatz von

1,46 Mio. Euro auf 3,20 Mio. Euro deutlich erhöht und dabei ein

ausgeglichenes operatives Ergebnis (EBITDA) erzielen wird. Hierzu sollen vor

allem ein stärkerer Vertrieb der optimierten Systemplattformen beitragen.

Zudem wird das Geschäft durch die bereits gewonnenen Großaufträge gestutzt.

Fur die Folgejahre 2019 und 2020 rechnen die Analysten, auf Basis einer

Ausweitung der Kundenbasis im Cloud- und Sicherheitsbereich, mit einem

weiteren Anstieg der Umsatzerlöse auf 5,00 Mio. EUR und 5,50 Mio. EUR.

Parallel hierzu sollte sich das operative Ergebnis aufgrund der starken

Skalierbarkeit des Cloud-Geschäfts noch dynamischer entwickeln.

Die vollständige Studie zum Download:

artec.de/de/investor-relations/research-berichte.html

Über die artec technologies AG

Die börsennotierte artec technologies AG (WKN 520958) aus Diepholz

(Deutschland) entwickelt und produziert innovative Software- und

Systemlösungen für die Übertragung, Aufzeichnung und Auswertung von Video-,

Audio- und Metadaten in Netzwerken und Internet. Kunden nutzen seit dem Jahr

2000 die Produktplattformen MULTIEYE(R) für High Definition

Videosicherheitslösungen und XENTAURIX(R) für Media & Broadcast Streaming

und Recording Anwendungen. artec bietet seinen Kunden einen Komplettservice

(Projektierung, Inbetriebnahme, Service & Support) sowohl für die

Standardprodukte als auch die Sonderentwicklungen und Cloud-Dienste an.

www.artec.de

Kontakt Presse und Investor Relations:

artec technologies AG

Fabian Lorenz

E-Mail: investor.relations@artec.de

Tel.: +49 5441 599516

20.06.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: artec technologies AG

Mühlenstr. 15-18

49356 Diepholz

Deutschland

Telefon: +49 (0)5441 / 599 50

Fax: +49 (0)5441 / 599 570

E-Mail: investor.relations@artec.de

Internet: www.artec.de

ISIN: DE0005209589

WKN: 520958

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt (Scale),

München (m:access), Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

697139 20.06.2018

°



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

DGAP-News: Wechsel im Aufsichtsrat der artec technologies AG (deutsch)

Wechsel im Aufsichtsrat der artec technologies AG^ DGAP-News: artec technologies AG / Schlagwort(e): Personalie Wechsel im Aufsichtsrat der artec technologies AG07.02.2019 / 12:27 Für den ...weiterlesen

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • BaFin verhängt Leerverkaufsverbot!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Das 3-Säulen-Erfolgsmodell

Das 3-Säulen-Erfolgsmodell
Der boerse.de-Aktienbrief hilft Ihnen beim Vermögensaufbau an der Börse. Folgen Sie einfach unserem Drei-Säulen-Erfolgsmodell, das auf den Faktoren Titelauswahl, Timing und einer Steuerung der Investitionsquoten beruht.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr