RCM Beteiligung Aktie
WKN: A1RFMY ISIN: DE000A1RFMY4
aktueller Kurs:
2,17 EUR
Veränderung:
-0,00 EUR
Veränderung in %:
-0,09 %
weitere Analysen einblenden

DGAP-News: Geschäftszahlen der RCM Beteiligungs AG nach dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018 (nicht testiert und nach HGB) (deutsch)

Donnerstag, 15.11.18 21:00
DGAP-News: Geschäftszahlen der RCM Beteiligungs AG nach dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018 (nicht testiert und nach HGB) (deutsch)
Bildquelle: fotolia.com
Geschäftszahlen der RCM Beteiligungs AG nach dem dritten Quartal des Geschäftsjahres 2018 (nicht testiert und nach HGB)

^

DGAP-News: RCM Beteiligungs AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

Geschäftszahlen der RCM Beteiligungs AG nach dem dritten Quartal des

Geschäftsjahres 2018 (nicht testiert und nach HGB)

15.11.2018 / 21:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Sindelfingen, den 15. November 2018

Corporate News

Geschäftszahlen der RCM Beteiligungs AG nach dem dritten Quartal des

Geschäftsjahres 2018 (nicht testiert und nach HGB)

Die nach HGB bilanzierende RCM Beteiligungs AG hat ihr Konzern-EBT in den

ersten neun Monaten des Geschäftsjahres 2018 wie in dieser Höhe auch

erwartet auf nun 2,62 Mio. Euro (Vorjahresperiode 1,61 Mio. Euro)

gesteigert. Die konzernweiten Kaltvermietungserlöse erreichten nach dem

dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres ca. 1,79 Mio. Euro

(Vorjahresperiode 2,18 Mio. Euro). Diese Entwicklung war von der

Gesellschaft angesichts des im Schlussquartal des vergangenen

Geschäftsjahres erfolgten Immobilienpaketverkaufs erwartet worden. Die

Hausbewirtschaftungskosten konnten dagegen in den ersten neun Monaten des

laufenden Geschäftsjahres überproportional um mehr als 46 % von TEUR 433 in

der Vorjahresperiode auf nun noch TEUR 234 reduziert werden, womit der

Rückgang der Kaltmieterlöse bereits wieder zur Hälfte ausgeglichen werden

konnte.

Die interimistische Anlage der aus den Verkaufsaktivitäten zugeflossenen

liquiden Mittel hat gleichzeitig zu einem konzernweiten Anstieg der Erträge

aus anderen Wertpapieren auf nun TEUR 527 (Vorjahresperiode TEUR 359)

geführt, sodass die erreichten Effizienzvorteile der operativen

Geschäftstätigkeit den durch die zurückliegenden Immobilienverkäufe

bedingten Rückgang der Kaltmieterlöse nahezu vollständig kompensieren, eine

Entwicklung, die von der RCM mit der konsequenten Umsetzung ihrer

konzernweiten Portfoliostrategie so auch beabsichtigt worden war.

Die Konzernumsatzerlöse lagen nach dem dritten Quartal mit 15,4 Mio. Euro im

Bereich der Vergleichszahl der Vorjahresperiode (16,0 Mio. Euro). Hiervon

entfielen 12,7 Mio. Euro (Vorjahresperiode 13,0 Mio. Euro) auf Umsatzerlöse

aus dem Verkauf von Immobilien.

In der Einzelgesellschaft lag der Gewinn aus der gewöhnlichen

Geschäftstätigkeit zum 30.09.2018 bei 0,53 Mio. Euro nach 1,1 Mio. Euro in

der Vorjahresperiode, wobei in den Vorjahreszahlen nicht wiederholbare

Gewinnbeiträge in Höhe von mehr als 1,2 Mio. Euro aus Veränderungen der

Konzernstruktur enthalten waren. Die Umsatzerlöse der Einzelgesellschaft

erhöhten sich in den ersten neun Monaten des laufenden Geschäftsjahres auf

2,48 Mio. Euro (Vorjahresperiode 1,93 Mio. Euro).

Die Eigenkapitalkennziffern der RCM Beteiligungs AG liegen auch nach dem

dritten Quartal des laufenden Geschäftsjahres auf einem überdurchschnittlich

hohen Niveau. So lag die Eigenkapitalquote an der Bilanzsumme im Konzern bei

44,8 % (31.12.2017 38,6 %). In der Einzelgesellschaft erreichte die

Eigenkapitalquote an der Bilanzsumme am 30.09.2018 53,4 % (31.12.2017 46,7

%).

Angesichts des inzwischen erreichten Preisniveaus des Immobilienmarktes ist

die RCM Beteiligungs AG in einem sich hierfür bietenden attraktiven Umfeld

auch zukünftig zu Gewinnmitnahmen auf ihr Konzernimmobilienportfolio bereit.

Die RCM akzeptiert dabei eine zwischenzeitliche Reduzierung des

konzernweiten Sollmietenvolumens, die andererseits gleichzeitig auch mit der

Aufdeckung weiterer stiller Reserven auf das Konzernimmobilienportfolio

verbunden ist. Bei den für das Konzernimmobilienportfolio vorgesehenen

Neuinvestitionen legt die RCM ihren konzernweiten Fokus zunehmend auf ggf.

auch größervolumige Entwicklungsprojekte. Die RCM sieht jedoch angesichts

der erreichten Effizienzverbesserungen ihrer konzernweiten operativen

Geschäftstätigkeit sowie des aktuellen Preisniveaus am Immobilienmarkt

keinen voreiligen Handlungsdruck und setzt als aktives

Immobilienhandelsunternehmen auch weiterhin vor allem auf die Nutzung sich

bietender Opportunitäten.

Insgesamt blickt die RCM Beteiligungs AG schon heute auf ein erfreulich

verlaufendes Geschäftsjahr 2019 voraus und erwartet in Verbindung mit dem

heute gemeldeten Verkauf eines größeren Immobilienprojektes durch eine ihrer

Konzerntochtergesellschaften wie bereits mitgeteilt für 2019 nochmals über

dem laufenden Geschäftsjahr liegende Konzerngewinnzahlen, womit die RCM

Beteiligungs AG ihren Konzerngewinn im siebten Jahr in Folge steigern wird.

Wie weit der Konzerngewinn des laufenden Geschäftsjahres übertroffen werden

kann, wird insbesondere davon abhängen, in welchem Umfang die RCM stille

Reserven durch den Verkauf von Immobilien aus dem Konzernimmobilienportfolio

aufdecken wird.

Die RCM Beteiligungs AG wird als im Scale Segment der Frankfurter

Wertpapierbörse notiertes Unternehmen am 12.12.2018 um 10:00 Uhr im Rahmen

einer Telefonkonferenz eine Analysten- und Investorenkonferenz veranstalten,

nähere Informationen hierzu werden in Kürze auf der Homepage der

Gesellschaft www.rcm-ag.de im Bereich Investor-Relations bereitgestellt.

RCM Beteiligungs AG

Der Vorstand

Kontakt IR und PR und mitteilende Person:

Reinhard Voss

Vorstand

RCM Beteiligungs AG

Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen

Tel.: 07031-4690964

reinhard.voss@rcm-ag.de

Disclaimer:

Sofern in dieser Mitteilung zukunftsbezogene, also Absichten, Erwartungen,

Annahmen oder Vorhersagen enthaltende Aussagen gemacht werden, basieren

diese auf den gegenwärtigen Erkenntnissen der RCM Beteiligungs AG.

Zukunftsbezogene Aussagen sind naturgemäß Risiken und Unsicherheitsfaktoren

unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächliche Entwicklung

erheblich von der erwarteten abweicht. Diese Mitteilung stellt keine

Aufforderung zum Kauf der Aktie der RCM Beteiligungs AG dar.

Die Aktien der RCM Beteiligungs AG dürfen nicht in den Vereinigten Staaten

oder 'U.S. persons '(wie in Regulation S des U.S. amerikanischen Securities

Act of 1933 in der jeweils gültigen Fassung (der 'Securities Act')

definiert) oder für Rechnung von U.S. persons angeboten oder verkauft

werden.

Unternehmenskontakt:

RCM Beteiligungs AG

Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen

www.rcm-ag.de, info@rcm-ag.de

Tel.: +49 (0) 7031 469 09 60, Fax: +49 (0) 7031 469 09 66

Impressum:

RCM Beteiligungs AG

Fronäckerstraße 34, 71063 Sindelfingen

www.rcm-ag.de, info@rcm-ag.de

HRB-Nr. 245448 Amtsgericht Stuttgart

UST-Id: DE212058656, Finanzamt Böblingen

Vorstand: Martin Schmitt (Vors.), Reinhard Voss

Aufsichtsrat: Prof. Dr. Peter Steinbrenner (Vors.)

15.11.2018 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: RCM Beteiligungs AG

Fronäckerstraße 34

71063 Sindelfingen

Deutschland

Telefon: 07031-4690964

Fax: 07031-4690966

E-Mail: reinhard.voss@rcm-ag.de

Internet: www.rcm-ag.de

ISIN: DE000A1RFMY4, A0TFWA

WKN: A1RFMY

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt (Scale), Hamburg,

Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

746881 15.11.2018

°



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

DGAP-DD: RCM Beteiligungs AG (deutsch)

DGAP-DD: RCM Beteiligungs AG deutsch^ Meldung und öffentliche Bekanntgabe der Geschäfte von Personen, die Führungsaufgaben wahrnehmen, sowie in enger Beziehung zu ihnen stehenden Personen04.12.2018 ...weiterlesen

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Geopolitische Unsicherheiten helfen!
  • Goldpreis kämpft mit 1200 US-Dollar!
  • Glänzt die Barrick-Aktie bald wieder?

Nachrichtensuche


Dividenden Dax-Aktien 2018


Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,60 Euro

Veränderung Vorjahr: +30,0%

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Einführung in die Börsenzyklen

Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr