XANTHUS HOLDINGS Aktie
WKN: A1JGT0 ISIN: MT0000580101
aktueller Kurs:
1,25 EUR
Veränderung:
-0,01 EUR
Veränderung in %:
-0,79 %
weitere Analysen einblenden

DGAP-News: Media and Games Invest plc. Portfoliounternehmen gamigo mit profitablem Umsatzwachstum im 1. Halbjahr 2019 - EBIT plus 149 Prozent (deutsch)

Freitag, 30.08.19 08:05
DGAP-News: Media and Games Invest plc. Portfoliounternehmen gamigo mit profitablem Umsatzwachstum im 1. Halbjahr 2019 - EBIT plus 149 Prozent (deutsch)
Bildquelle: iStock by Getty Images
Media and Games Invest plc. Portfoliounternehmen gamigo mit profitablem Umsatzwachstum im 1. Halbjahr 2019 - EBIT plus 149 Prozent

^

DGAP-News: Media and Games Invest plc / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

Media and Games Invest plc. Portfoliounternehmen gamigo mit profitablem

Umsatzwachstum im 1. Halbjahr 2019 - EBIT plus 149 Prozent

30.08.2019 / 08:05

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Media and Games Invest plc. Portfoliounternehmen gamigo mit profitablem

Umsatzwachstum im 1. Halbjahr 2019 - EBIT plus 149 Prozent

- Umsatz wächst um 32 Prozent auf 28,4 Mio. Euro (H1 2018: 21,5 Mio. Euro)

- EBITDA erhöht sich um 59 Prozent auf 8,3 Mio. Euro (H1 2018: 5,2 Mio.

Euro)

- Der Cashflow aus operativer Tätigkeit beläuft sich auf 6,5 Mio. Euro und

wächst somit um 19 Prozent (H1 2018: 5,5 Mio. Euro)

- Positive gamigo Entwicklung im Gleichklang mit profitablem Wachstum bei

Media and Games Invest

Valetta, 30. August 2019 - Die Media and Games Invest plc ("MGI", ISIN:

MT0000580101; Symbol: M8G) teilt mit, dass ihr wichtiges

Portfoliounternehmen, die gamigo AG, einer der führenden Publisher von

Online-Spielen in Nordamerika und Europa, im 1. Halbjahr 2019 weiter ein

starkes und profitables Wachstum verzeichnet hat. Nach ungeprüften

konsolidierten IFRS-Konzernzahlen stieg der Konzernumsatz im 1. Halbjahr

2019 um 32 Prozent auf 28,4 Mio. Euro (H1 2018: 21,5 Mio. Euro). Das

Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen, EBITDA, von gamigo

entwickelte sich ebenfalls sehr positiv und stieg im 1. Halbjahr 2019 um 59

Prozent auf 8,3 Mio. Euro (H1 2018: 5,2 Mio. Euro), während das Ergebnis vor

Zinsen und Steuern, EBIT, um 149 Prozent auf 3,2 Mio. Euro (H1 2018: 1,3

Mio. Euro) stieg. Der operative Cashflow verbesserte sich um 19 Prozent auf

6,5 Mio. Euro (H1 2018: 5,5 Mio. Euro).

Auch das 2. Quartal 2019 war durch eine positive Geschäftsentwicklung

geprägt. Der Konzernumsatz im 2. Quartal stieg um 26 Prozent auf 15,0 Mio.

Euro (Q2 2018: 11,9 Mio. Euro), das EBITDA wuchs um 49 Prozent auf 4,3 Mio.

Euro (Q2 2018: 2,9 Mio. Euro). Das EBIT verbesserte sich um 67 Prozent auf

1,7 Mio. Euro (Q2 2018: 1 Mio. Euro).

Ein wesentlicher Fokus lag im ersten Halbjahr auf der Integration der

TrionWorlds- Assets und der WildTangent-Assets. Beide Assets haben sich sehr

positiv entwickelt und die Integrationsprozesse konnten zum Ende des ersten

Halbjahres 2019 zu einem großen Teil erfolgreich abgeschlossen werden. Die

erheblichen Synergiepotenziale auf verschiedenen Ebenen beginnen zu greifen

und zeigen positive Effekte auf das Ergebnis des Konzerns.

Die auf synergetische M&A Transaktionen basierende Plattform Strategie der

gamigo AG, ermöglicht es gamigo mit der mittlerweile erreichten kritischen

Masse nun auch noch stärker auf organisches Wachstum zu setzen ohne dabei zu

sehr in das Branchen übliche Risiko gehen zu müssen.

In diesem Zusammenhang hat gamigo im 1. Halbjahr 2019 die Basis für ein

stärkeres organisches Wachstum im 2. Halbjahr geschaffen, in dem es drei

große Spiele-Launches vorbereit hat. Diese könnten für das Unternehmen zu

signifikanten Erfolgstreibern werden.

Die Media and Games Invest plc hält aktuell 52,6 % der Aktien und 66,9 % der

Stimmrechte an der gamigo AG und plant seine Anteile weiter auszubauen.

Zudem gehören die ReachHero GmbH seit April 2019 mit 70 % sowie seit Mai

2019 die Applift GmbH mit 100 % und die Pubnative GmbH mit 89 % zur MGI. MGI

wird die konsolidierten Halbjahreszahlen voraussichtlich Ende September

publizieren, wobei bereits jetzt erkennbar ist, dass neben der positiven

Entwicklung der gamigo auch die weiteren synergetischen Übernahmen

ReachHero, AppLift und PubNative zum Wachstum der MGI in der Berichtsperiode

beitragen.

Remco Westermann, Chairman von MGI: "Nach der erfolgreichen Integration der

zuletzt erworbenen Assets der Trion Worlds sowie der WildTangent, hat die

gamigo AG ihren Fokus wieder verstärkt auf organisches Wachstum durch die

Optimierung des Spieleportfolios gelegt. Für das zweite Halbjahr sind drei

große Spielelaunches geplant, deren Vorbereitungen auf Hochtouren laufen und

auf der Branchenmesse Gamescom angekündigt wurden. Durch die gute operative

Performance sowie die Aufstockung der Anleihe um weitere 18 Millionen Euro

im ersten Halbjahr, verfügt die gamigo zudem über substantielle finanziellen

Mittel um auch im zweiten Halbjahr 2019 ihre Strategie der

Marktkonsolidierung weiter voranzutreiben. Die Akquise Pipeline ist

entsprechend gut gefüllt mit Interessanten Targets."

Der Bericht zum 1. Halbjahr sowie zum 2. Quartal 2019 der gamigo AG steht ab

heute auf der Homepage der gamigo AG im Investoren-Bereich unter

https://corporate.gamigo.com/investoren/ zur Verfügung.

Über Media and Games Invest plc:

Media and Games Invest plc, MGI, ist ein schnell und profitabel wachsendes

Unternehmen, das sich auf eine 'buy, integrate, build & improve'-Strategie

durch organisches Wachstum sowie durch die Übernahme von Unternehmen und

Assets in den Märkten "Medien" und "Games" konzentriert. Technologie wird

aktiv genutzt, um Effizienzverbesserungen und Wettbewerbsvorteile innerhalb

der Gruppe zu schaffen. Ein wichtiges Kriterium für die Erweiterung des

Portfolios sind Synergie- und Integrationspotenziale. Zu den wichtigsten

Beteiligungen zählen u. a. die gamigo AG, ein schnell wachsendes Unternehmen

in den Bereichen Gaming und Medien (52,6 % der Aktien und 66,9 % der

Stimmrechte), sowie die ReachHero GmbH (67% der Anteile), eine führende

Influencer SaaS-Plattform, die Applift GmbH (100%), ein führendes

Medienunternehmen, das auf Mobile-Advertising spezialisiert ist, sowie die

Pubnative (89%), eine SSP Plattform für mobile Advertising. Media and Games

Invest ist an der Frankfurter Börse sowie auf XETRA gelistet.

Disclaimer

Diese Mitteilung und die darin enthaltenen Information sind nicht zur

Verbreitung in den oder in die Vereinigten Statten von Amerika (die

"Vereinigten Staaten"), in Kanada, in Australien und in Japan bestimmt.

Dieses Dokument stellt weder ein Angebot oder einen Teil eines Angebots zum

Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Wertpapieren (die "Aktien") der

Media and Games Invest plc (die "Gesellschaft") in den Vereinigten Staaten

dar. Die Aktien der Gesellschaft sind nicht und werden nicht nach den

Vorschriften des U.S. Securities Act von 1933, in der jeweils geltenden

Fassung (der "Securities Act") registriert werden und dürfen in den

Vereinigten Staaten ohne die Registrierung oder eine entsprechende

Ausnahmeregelung von der Registrierungsverpflichtung nach dem Securities

Act, oder in einer Transaktion die nicht den Registrierungserfordernissen

des Securities Act unterliegt, weder angeboten noch verkauft werden.

Diese Mitteilung enthält möglicherweise bestimmte, zukunftsgerichtete

Aussagen, die auf den momentanen Annahmen und Prognosen der

Unternehmensleitung von MGI oder der mit ihr verbundenen Unternehmen

beruhen. Verschiedene bekannte wie auch unbekannte Risiken und

Ungewissheiten sowie sonstige Faktoren können dazu führen, dass die

tatsächlichen Ergebnisse, die Finanzlage, die Entwicklung oder die Leistung

der MGI und der mit ihr verbundenen Unternehmen wesentlich von den hier

abgegebenen Einschätzungen abweichen. Weder MGI noch die mit ihr verbundenen

Unternehmen übernehmen eine Verpflichtung, derartige zukunftsgerichtete

Aussagen zu aktualisieren und an zukünftige Ereignisse oder Entwicklungen

anzupassen.

Pressekontakt

edicto GmbH

Axel Mühlhaus / Dr Sönke Knop

Telephone: +49 69 9055 05 51

Email: MGI@edicto.de

Emittent:

Media and Games Invest plc

Sören Barz, Investor Relations

St. Christopher Street 168

Valletta VLT 1467

Malta

Email: info@media-and-games-invest.com

30.08.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Media and Games Invest plc

St. Christopher Street 168

VLT 1467 Valletta

Malta

Telefon: +356 21 22 7553

Fax: +356 21 22 7667

E-Mail: investor.relations@Media-and-Games-invest.com

Internet: https://media-and-games-invest.com/

ISIN: MT0000580101

WKN: A1JGT0

Börsen: Freiverkehr in Berlin, Frankfurt (Basic Board),

Tradegate Exchange

EQS News ID: 865973

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

865973 30.08.2019

°



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Original-Research: Media and Games Invest plc (von GBC AG): Kaufen

^Original-Research: Media and Games Invest plc - von GBC AGEinstufung von GBC AG zu Media and Games Invest plcUnternehmen: Media and Games Invest plc ISIN: MT0000580101Anlass der Studie: Researchstudie ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr