Newron Pharmaceuticals S.p.A Aktie
WKN: A0LF18 ISIN: IT0004147952
aktueller Kurs:
2,70 EUR
Veränderung:
-0,06 EUR
Veränderung in %:
-2,17 %
weitere Analysen einblenden

DGAP-News: Newron gibt Ergebnis der Generalversammlung bekannt Update zu Geschäftsentwicklung und klinischem Entwicklungsprogramm (deutsch)

Dienstag, 31.03.20 17:45
digitale Präsentation mit Kursdaten
Bildquelle: iStock by Getty Images
Newron gibt Ergebnis der Generalversammlung bekannt Update zu Geschäftsentwicklung und klinischem Entwicklungsprogramm

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben ...

^

DGAP-News: Newron Pharmaceuticals S.p.A. / Schlagwort(e): Hauptversammlung

Newron gibt Ergebnis der Generalversammlung bekannt Update zu

Geschäftsentwicklung und klinischem Entwicklungsprogramm

31.03.2020 / 17:45

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Newron gibt Ergebnis der Generalversammlung bekannt

Update zu Geschäftsentwicklung und klinischem Entwicklungsprogramm

Aktionäre stimmen allen Traktanden der Generalversammlung 2020 zu

Ergebnisse der STARS-Studie im Rett-Syndrom unverändert in Q2 2020 erwartet

Beginn der bevorstehenden neuen klinischen Studien verzögert sich

voraussichtlich aufgrund der aktuellen COVID-19 Pandemie

Mailand, Italien - 31. März 2020 - Newron Pharmaceuticals S.p.A. ("Newron",

SIX: NWRN, XETRA: NP5), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das sich auf

die Entwicklung neuartiger Therapien für Patienten mit Erkrankungen des

zentralen und peripheren Nervensystems konzentriert, gab heute bekannt, dass

seine Aktionärinnen und Aktionäre allen Traktanden der Generalversammlung

2020 zugestimmt haben. Die Traktanden umfassten die Genehmigung des

Jahresabschlusses der Gesellschaft per 31. Dezember 2019 und die Ernennung

aller Mitglieder des Verwaltungsrates.

Angesichts der aktuellen COVID-19-Pandemie gibt Newron heute auch ein Update

zu seinen klinischen Aktivitäten sowie zur operativen Geschäftstätigkeit.

Die Gesundheit und Sicherheit von Patienten, Pflegekräften sowie

Mitarbeitern steht für Newron an erster Stelle und das Unternehmen hat als

Reaktion auf die COVID-19-Situation proaktiv Maßnahmen ergriffen, um alle

Beteiligten zu schützen und die Kontinuität der Geschäftsaktivitäten zu

gewährleisten.

Diese Pandemie führte dazu, dass eine Priorisierung in den Kliniken

vorgenommen wurde und alle verfügbaren Fachkräfte in der Versorgung der

COVID-19-Patienten arbeiten. Sonstige klinische Entwicklungsprogramme sind

aktuell nicht im Fokus - eine ethisch und sozial verantwortungsbewusste

Entscheidung, die Newron uneingeschränkt unterstützt. Das Unternehmen

rechnet daher mit einer Verzögerung des Beginns seiner geplanten Studien mit

Evenamide in Schizophrenie. Newron kann derzeit nicht vorhersagen, wie lange

die COVID-19-Pandemie den Beginn seiner klinischen Studien verzögern wird.

Das Unternehmen arbeitet jedoch weiter an den Vorbereitungen für den Start

der Studien, damit diese durchgeführt werden können, sobald dies sicher

möglich.

Was die klinische STARS (Sarizotan Treatment of Apneas in Rett Syndrome) -

Studie von Newron betrifft, so wurde die Studie im Dezember 2019

abgeschlossen und die klinische Datenbank bleibt geschlossen und verblindet.

Nach dem Treffen mit der US-amerikanischen Zulassungsbehörde FDA (Food and

Drug Administration) geht das Unternehmen weiterhin davon aus, der globalen

Rett-Community und den Kapitalmärkten im zweiten Quartal 2020 die

Top-Line-Ergebnisse dieser Studie mitteilen zu können. Newron hat

sichergestellt, dass Patienten im Rahmen der Open-Label-Erweiterung der

STARS-Studie uneingeschränkt Zugang zur Medikation haben, auf die sie

angewiesen sind.

Newron wird den Kapitalmarkt über alle relevanten Entwicklungen informieren.

Über Newron Pharmaceuticals

Newron (SIX: NWRN, XETRA: NP5) ist ein biopharmazeutisches Unternehmen, das

sich auf neuartige Therapien für Erkrankungen des zentralen und peripheren

Nervensystems konzentriert. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz im

italienischen Bresso in der Nähe von Mailand. Xadago(R) (Safinamide) ist in

der EU, der Schweiz, den USA, Australien, Kanada, Brasilien, Kolumbien, den

Vereinigten Arabischen Emiraten und in Japan für die Behandlung der

Parkinson-Krankheit zugelassen und wird von Newrons Partner Zambon

vertrieben. US WorldMeds besitzt die Vermarktungsrechte in den USA. Meiji

Seika hält die Entwicklungs- und Vermarktungsrechte in Japan und anderen

Schlüsselregionen Asiens. Über Xadago(R)/Safinamide für die

Parkinson-Krankheit hinaus verfügt Newron über eine starke Pipeline

vielversprechender Behandlungen für Patienten mit seltenen Erkrankungen, die

sich in unterschiedlichen Stadien der klinischen Entwicklung befinden. Dazu

gehören Sarizotan für das Rett-Syndrom und Ralfinamide für Patienten mit

bestimmten seltenen Schmerzindikationen. Newron entwickelt darüber hinaus

Evenamide als mögliche erste Begleittherapie zur Behandlung von Patienten

mit Positivsymptomen der Schizophrenie. Weitere Informationen unter

www.newron.com

Für weitere Informationen:

Newron

Stefan Weber - CEO

+39 02 6103 46 26

pr@newron.com

Großbritannien/Europa

Simon Conway / Natalie Garland-Collins, FTI Consulting

+44 20 3727 1000

SCnewron@fticonsulting.com

Schweiz

Martin Meier-Pfister, IRF

+41 43 244 81 40

meier-pfister@irf-reputation.ch

Deutschland/Europa

Anne Hennecke, MC Services

+49 211 52925222

anne.hennecke@mc-services.eu

USA

Paul Sagan, LaVoieHealthScience

+1 617 374 8800, Ext. 112

psagan@lavoiehealthscience.com

Important Notices

This document contains forward-looking statements, including (without

limitation) about (1) Newron' s ability to develop and expand its business,

successfully complete development of its current product candidates, the

timing of commencement of various clinical trials and receipt of data and

current and future collaborations for the development and commercialization

of its product candidates, (2) the market for drugs to treat CNS diseases

and pain conditions, (3) Newron's financial resources, and (4) assumptions

underlying any such statements. In some cases, these statements and

assumptions can be identified by the fact that they use words such as

"will", "anticipate", "estimate", "expect", "project", "intend", "plan",

"believe", "target", and other words and terms of similar meaning. All

statements, other than historical facts, contained herein regarding Newron's

strategy, goals, plans, future financial position, projected revenues and

costs and prospects are forward-looking statements.

By their very nature, such statements and assumptions involve inherent risks

and uncertainties, both general and specific, and risks exist that

predictions, forecasts, projections and other outcomes described, assumed or

implied therein will not be achieved. Future events and actual results could

differ materially from those set out in, contemplated by or underlying the

forward-looking statements due to a number of important factors. These

factors include (without limitation) (1) uncertainties in the discovery,

development or marketing of products, including without limitation

difficulties in enrolling clinical trials, negative results of clinical

trials or research projects or unexpected side effects, (2) delay or

inability in obtaining regulatory approvals or bringing products to market,

(3) future market acceptance of products, (4) loss of or inability to obtain

adequate protection for intellectual property rights, (5) inability to raise

additional funds, (6) success of existing and entry into future

collaborations and licensing agreements, (7) litigation, (8) loss of key

executive or other employees, (9) adverse publicity and news coverage, and

(10) competition, regulatory, legislative and judicial developments or

changes in market and/or overall economic conditions.

Newron may not actually achieve the plans, intentions or expectations

disclosed in forward-looking statements and assumptions underlying any such

statements may prove wrong. Investors should therefore not place undue

reliance on them. There can be no assurance that actual results of Newron's

research programs, development activities, commercialization plans,

collaborations and operations will not differ materially from the

expectations set out in such forward-looking statements or underlying

assumptions.

Newron does not undertake any obligation to publicly up-date or revise

forward looking statements except as may be required by applicable

regulations of the SIX Swiss Exchange where the shares of Newron are listed.

This document does not contain or constitute an offer or invitation to

purchase or subscribe for any securities of Newron and no part of it shall

form the basis of or be relied upon in connection with any contract or

commitment whatsoever.

31.03.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

1012023 31.03.2020

°



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

Newron Completes Enrollment of Explanatory Safety and Efficacy Study With Evenamide in Schizophrenia Patients

MILAN & MORRISTOWN, N.J. – Newron Pharmaceuticals S.p.A. (“Newron”) (SIX: NWRN, XETRA: NP5), a biopharmaceutical company focused on the development of novel therapies ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | ►

Newron Pharmaceuticals S.p.A Aktie Chart Profichart

Chart
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr