QSC Aktie
WKN: 513700 ISIN: DE0005137004
aktueller Kurs:
1,68 EUR
Veränderung:
0,02 EUR
Veränderung in %:
1,02 %
weitere Analysen einblenden

DGAP-News: Schnellstart für integrierte IT-Landschaft - mit „SAP on Microsoft Azure' von q.beyond

Donnerstag, 08.10.20 15:00
Monitoransicht mit Chart.
Bildquelle: pixabay

DGAP-News: q.beyond AG / Schlagwort(e): Kooperation
Schnellstart für integrierte IT-Landschaft - mit „SAP on Microsoft Azure' von q.beyond

08.10.2020 / 15:00
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Schnellstart für integrierte IT-Landschaft - mit "SAP on Microsoft Azure" von q.beyond

- Optimaler IT-Mix aus Hybrid-Cloud-Strukturen für den Mittelstand
- q.beyond eines von wenigen ausgewählten Unternehmen im Microsoft-Programm "SAP DCM Sprint"

Köln, 8. Oktober 2020 - Microsoft und q.beyond kooperieren bei der Migration von SAP-Systemen in die Microsoft Azure Public Cloud. Dazu haben beide Unternehmen eine Partnerschaft vereinbart. Ziel ist es, mittelständische Firmen auf dem Weg hin zu einer zukunftsfähigen SAP S/4HANA-Lösung und vollständig integrierten IT-Umgebung zu unterstützen. q.beyond ist Microsoft-Partner im exklusiven Programm "SAP DCM (Datacenter Migration) Sprint". Damit profitieren q.beyond und ihre Kunden unter anderem vom direkten Zugang zu technischen Informationen seitens Microsoft.

Hybride Cloud-Szenarien für Digitalisierung

"Mittelständische Unternehmen sind verstärkt auf der Suche nach einer passenden und funktionierenden Lösung, um ihr ERP-System zukunftsfähig zu machen und es nahtlos in ihre bestehende IT-Landschaft zu integrieren", so Thies Rixen, Mitglied der Geschäftsleitung von q.beyond. "Wir beobachten jedoch, dass sich bei zahlreichen Firmen nach ersten Anfangsversuchen mit der Public Cloud Enttäuschung breit gemacht hat. Denn für einen reibungsfreien Betrieb von IT-Systemen der nächsten Generation sind Applikations- und Cloud-Expertise gefragt."

q.beyond unterstütze ihre Kunden daher mit der notwendigen Kompetenz und der langjährigen Erfahrung in Digitalisierungsfragen rund um die Themen Cloud, SAP und IoT. So erhielten mittelständische Firmen den besten Mix aus hybriden Cloud-Strukturen - bestehend aus Public-Cloud-Ressourcen wie der Microsoft Azure Cloud und Private-Cloud-Umgebungen aus den Rechenzentren von q.beyond. "Diese Kombination bietet dem Mittelstand die optimale Basis, um seine Digitalisierungsvorhaben selbstbestimmt voranzubringen", so Rixen.

"Wir freuen uns sehr, dass wir q.beyond mit ihrem fundiertem Know-how rund um Microsoft-, Office - und Cloud-Themen als Partner gewinnen konnten. Gemeinsam setzen wir unser Wissen über die speziellen Anforderungen der Mittelstandskunden ein, damit sie Kostenersparnisse aber vor allem auch technologische Wettbewerbsvorteile durch moderne und vollständig integrierte IT-Umgebungen erzielen", sagt Oliver Gürtler, Azure Business Group Lead bei Microsoft.

Public Cloud prädestiniert für Test-Szenarien und Next-Generation-SAP

Insbesondere bei Geschäftsvorhaben wie dem Zusammenschluss von Unternehmen oder der Neu-Ausrichtung der Prozesslandschaft eignet sich die Azure Public Cloud von Microsoft für den Betrieb des SAP-Systems: So lassen sich beispielsweise SAP S/4HANA Test-Szenarien in kürzester Zeit und kosteneffizient aufsetzen, ohne dass Firmen vorher in eigene Infrastruktur für den SAP-Betrieb investieren müssen. q.beyond hat auf diese Weise bereits erste Kunden bei einer schnellen Migration zu SAP S/4HANA unterstützt. Zudem ergeben sich durch die direkte Kombination von SAP- und Azure-Technologien neue Ansätze für Innovationen im Bereich Data Analytics und Business Intelligence.


Unternehmensprofil der q.beyond AG

Die q.beyond AG steht für erfolgreiche Digitalisierung. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, die besten digitalen Lösungen für ihr Business zu finden, setzen diese um und betreiben sie. Unser starkes Team aus 900 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bringt unsere mittelständischen Kunden sicher durch die digitale Transformation, mit umfassender Expertise in den Bereichen Cloud, SAP und IoT.

Die q.beyond AG ist im September 2020 aus der QSC AG hervorgegangen. Das Unternehmen verfügt über Standorte in ganz Deutschland, eigene zertifizierte Rechenzentren und gehört zu den führenden IT-Dienstleistern.


Kontakt

q.beyond AG
Arne Thull
Leiter Investor Relations/Mergers & Acquisitions
T +49 221 669-8724
F +49 221 669 8009
invest@qbeyond.de
www.qbeyond.de



08.10.2020 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: q.beyond AG
Mathias-Brüggen-Straße 55
50829 Köln
Deutschland
Telefon: +49-221-669-8724
Fax: +49-221-669-8009
E-Mail: invest@qbeyond.de
Internet: www.qbeyond.de
ISIN: DE0005137004
WKN: 513700
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1139725

 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1139725  08.10.2020 

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1139725&application_name=news&site_id=boerse_de



Quelle: DGAP




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr