DGAP-News: Verlässliche Daten zum Ausbau Erneuerbarer Energien: Kaiserwetter und SAP stellen innovativen KI-Ansatz zur Risikominimierung von Investitionen vor (deutsch)

Donnerstag, 10.10.19 10:30
DGAP-News: Verlässliche Daten zum Ausbau Erneuerbarer Energien: Kaiserwetter und SAP stellen innovativen KI-Ansatz zur Risikominimierung von Investitionen vor (deutsch)
Bildquelle: Fotolia
Verlässliche Daten zum Ausbau Erneuerbarer Energien: Kaiserwetter und SAP stellen innovativen KI-Ansatz zur Risikominimierung von Investitionen vor

^

DGAP-News: Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH / Schlagwort(e):

Nachhaltigkeit/Kooperation

Verlässliche Daten zum Ausbau Erneuerbarer Energien: Kaiserwetter und SAP

stellen innovativen KI-Ansatz zur Risikominimierung von Investitionen vor

10.10.2019 / 10:30

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Verlässliche Daten zum Ausbau Erneuerbarer Energien: Kaiserwetter und SAP

stellen innovativen KI-Ansatz zur Risikominimierung von Investitionen vor

Smart Data macht das Geschäft mit Erneuerbaren Energien planbar: Das

IntelliTech-Unternehmen Kaiserwetter stellte diese Woche auf der

Expertenkonferenz SAP TechEd in Barcelona gemeinsam mit Markus Noga, Head of

Machine Learning bei SAP, einen innovativen KI-Ansatz zur Stärkung von

Investitionen in Erneuerbare Energien vor. Durch Machine Learning werden

Prognosen zu technischen und operationellen Problemen bei Windenergieanlagen

möglich. Der von Kaiserwetter entwickelte Predictive Analytics Ansatz wurde

gemeinsam mit SAP umgesetzt und bietet eine verlässliche Grundlage für

Investitionen in Energieanlagen in aller Welt.

Berlin/Barcelona, 10. Oktober 2019. Neben den nicht zu beeinflussenden

meteorologischen Einwirkungen, war auch der operationelle Ertrag einer

Erneuerbaren Energien-Anlage bislang weitgehend unkalkulierbar: Eine

automatisierte Datenerfassung war nur schwer zu realisieren, das

Zusammentragen von Daten aus verschiedenen Energieportfolios mit hohem

Aufwand verbunden. Darüber hinaus brachte die Auswertung großer Datensätze

Investoren und Betreiber häufig an Kapazitätsgrenzen. Verlässliche Aussagen

über den technischen Zustand von Anlagen und die damit verbundene zukünftige

Ertragssicherheit waren demnach nur schwer möglich.

In Kooperation mit SAP bietet das IntelliTech-Unternehmen Kaiserwetter jetzt

eine Lösung an. Im Rahmen der diesjährigen Konferenz europäischer

SAP-Experten, der SAP TechEd in Barcelona, präsentierten Hanno Schoklitsch,

CEO von Kaiserwetter, und Markus Noga, Head of Machine Learning von SAP,

gemeinsam den neuen innovativen Predictive Analytics Ansatz von Kaiserwetter

als Best Practice der SAP Data Intelligence:

Als neue Funktion nutzt die Digital Analytics Plattform ARISTOTELES Machine

Learning auf Basis historischer technischer Daten von Windturbinen, um

fortlaufend lernende Algorithmen zu speisen. Diese Algorithmen sind

programmiert, frühzeitig Anomalien zu erkennen und zu spezifizieren, die auf

technische Probleme oder einen möglichen Ausfall von Anlagen hinweisen.

Auf diese Art und Weise werden Investoren und Banken in die Lage versetzt,

diesen möglichen Ertragsminderungen und Kreditausfällen frühzeitig aktiv

entgegenzuwirken.

Hanno Schoklitsch, CEO von Kaiserwetter, unterstreicht den Mehrwert für

Investoren, Betreiber und Kreditinstitute: "Mit diesem innovativen KI-Ansatz

ermöglicht ARISTOTELES Kreditgebern und Kreditnehmern gemeinsame Strategien

zu entwickeln, um Investitionsrisiken zu minimieren, Erträge zu maximieren

und schließlich den Ausbau der Erneuerbaren voranzutreiben. Dank der

Kooperation mit SAP geschieht dies auf Basis einer höchst performanten

digitalen Infrastruktur, die komplett unabhängig von den vorhandenen

IT-Systemen der beteiligten Akteure funktioniert."

Die globale Partnerschaft zwischen SAP und Kaiserwetter besteht bereits seit

2017. Für den Software-Dienstleister SAP dient die Kooperation als Best

Practice-Beispiel für die Zusammenarbeit mit zukunftsgerichteten Unternehmen

im Bereich neuer Technologien.

Über SAP TechEd

Die SAP TechEd in Barcelona ist die führende Konferenz von SAP-Experten für

SAP-Technologien in Europa. Experten und Interessierte haben die

Möglichkeit, technologische Fähigkeiten in einem fokussierten Umfeld

weiterzuentwickeln. Neben Vorträgen und Keynote-Reden von beispielsweise

Jürgen Müller, Chief Technology Officer und Vorstandsmitglied von SAP,

können Teilnehmende ihr Fachwissen in Workshops von Entwicklern, Ingenieuren

und Innovatoren aus aller Welt ausbauen.

Über Kaiserwetter Energy Asset Management GmbH

Kaiserwetter als IntelliTech Unternehmen im Bereich der erneuerbaren

Energien verwendet die aus seiner Data Analytics as a Service (DAaaS)

Dienstleistung gewonnene Daten Intelligenz dazu, Kapital davon zu

überzeugen, vermehrt in erneuerbare Energien zu investieren, um

Investitionen in eine emissionsfreie Energieerzeugung weltweit zu

beschleunigen, damit die Klimaziele international erreicht werden können.

Kaiserwetter's digitale Product Suite umfasst derzeit die vielfach prämierte

cloudbasierte IoT-Plattform ARISTOTELES, die Smart Data Analytics,

Predictive Analytics sowie Machine Learning dazu verwendet

Investitionsrisiken zu minimieren, Rendite zu maximieren und höchste

Transparenz zu schaffen. IRIS als Kaiserwetter's internetbasierte Analytics

Machine ermöglicht eine detaillierte Zustands- und Potentialanalyse, damit

Kunden einen sehr raschen Einblick in den Istzustand von Assets erhalten.

ZULU als dritte digitale Innovation ist der weltweite erste

Online-Service-Configurator und ermöglicht Kunden Dienstleistung rund um das

technische und kaufmännische Management von Erneuerbaren Energien modular zu

konfigurieren, um Leistungstransparenz zu schaffen und Kosten zu minimieren.

Kaiserwetter bietet seine spezialisierte Dienstleistung allen Stakeholdern

im Rahmen eines Investitionsprozesses und über den gesamten Investmentzyklus

hinweg weltweit an. Kunden sind insbesondere Investmentfonds,

Private-Equity-Investoren, Infrastrukturfonds, Banken, Versicherungen,

Supranationale Organisationen, Rating Agenturen und Energieunternehmen. Das

2012 gegründete Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Hamburg und verfügt über

weitere Unternehmensstandorte in Madrid und New York und bereitet derzeit

die Expansion nach China und Indien vor.

Weitere Informationen über Kaiserwetter finden Sie hier:

www.kaiserwetter.energy

Pressekontakt

Viola Pröck

Edelman GmbH

Viola.proeck@edelman.com

Tel.: 030 221829065

10.10.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

888199 10.10.2019

°



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

EURid führt neue Zulassungskriterien ein

BRÜSSEL – Die Top-Level-Domain .eu ist die achtgrößte Ländercode-Erweiterung im Internet und im Oktober 2019 hatten wir über 3,6 Millionen Anmeldungen in ganz Europa. Seit ihrer Einführung ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13210

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Vorwürfe der Financial Times!
  • Erneuter Kurseinbruch!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr