Wirecard Aktie
WKN: 747206 ISIN: DE0007472060
aktueller Kurs:
144,13 EUR
Veränderung:
-0,68 EUR
Veränderung in %:
-0,47 %
boerse.de Prädikat:
weitere Analysen einblenden

DGAP-News: Wirecard und ALDI unterzeichnen MOU und vereinbaren Zusammenarbeit (deutsch)

Freitag, 19.07.19 07:00
DGAP-News: Wirecard und ALDI unterzeichnen MOU und vereinbaren Zusammenarbeit (deutsch)
Bildquelle: iStock by Getty Images
Wirecard und ALDI unterzeichnen MOU und vereinbaren Zusammenarbeit

^

DGAP-News: Wirecard AG / Schlagwort(e): Vertrag/Kooperation

Wirecard und ALDI unterzeichnen MOU und vereinbaren Zusammenarbeit

19.07.2019 / 07:00

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Wirecard wird deutschlandweit die Abwicklung von Zahlungen mit Kreditkarten

und internationalen Debitkarten am Point-of-Sale übernehmen

Aschheim (München). Wirecard, der global führende Innovationstreiber für

digitale Finanztechnologien, und die Unternehmensgruppen ALDI Nord und ALDI

SÜD haben einen MOU unterzeichnet und planen hiermit offiziell im Bereich

bargeldloser Zahlungen zusammenzuarbeiten.

Im Rahmen der Partnerschaft wird Wirecard die Abwicklung sämtlicher

Zahlungen mit Kreditkarten und internationalen Debitkarten in allen ALDI

Filialen in Deutschland übernehmen. Die Möglichkeit einer darüber hinaus

gehenden Kooperation wird derzeit geprüft.

"Wirecard und ALDI teilen eine gemeinsame Vision, das Kundenerlebnis

nachhaltig zu verbessern. Im Einzelhandel spielen dabei optimale

Zahlungsprozesse, wie wir sie ermöglichen, eine wesentliche Rolle. Daher

freuen wir uns sehr, mit ALDI zusammenzuarbeiten und unsere Partnerschaft in

Zukunft weiterzuentwickeln", sagt Christian Reindl, EVP Retail & Consumer

Goods bei Wirecard.

"Wir möchten unseren Kundinnen und Kunden stets den einfachsten und

schnellsten Service anbieten, auch im Rahmen des Bezahlvorgangs", sagt

Sebastian Jockel, stellvertretender Leiter Finanzmanagement bei ALDI Nord.

"Mit Wirecard haben wir einen zuverlässigen Partner gefunden, um unseren

Kunden einen reibungslosen Zahlungsvorgang zu ermöglichen", erklärt Guido

Niechcial, Corporate Finance & Administration Director bei ALDI SÜD.

Kontakt:

Iris Stoeckl

Tel.: +49 (0) 89-4424-1424

E-Mail: iris.stoeckl@wirecard.com

http://www.wirecard.de

ISIN DE0007472060

Reuters: WDI.GDE

Bloomberg: WDI GY

Über Wirecard:

Wirecard (GER:WDI) ist eine der weltweit am schnellsten wachsenden digitalen

Plattformen im Bereich Financial Commerce. Wir bieten sowohl Geschäftskunden

als auch Verbrauchern ein ständig wachsendes Ökosystem an

Echtzeit-Mehrwertdiensten rund um den innovativen digitalen Zahlungsverkehr

durch einen integrierten B2B2C-Ansatz. Dieses Ökosystem konzentriert sich

auf Lösungen aus den Bereichen Payment & Risk, Retail & Transaction Banking,

Loyalty & Couponing, Data Analytics & Conversion Rate Enhancement in allen

Vertriebskanälen (Online, Mobile, ePOS). Wirecard betreibt regulierte

Finanzinstitute in mehreren Schlüsselmärkten und hält Lizenzen aus allen

wichtigen Zahlungs- und Kartennetzwerken. Die Wirecard AG ist an der

Frankfurter Wertpapierbörse notiert (DAX und TecDAX, ISIN DE0007472060).

Besuchen Sie uns auf www.wirecard.de, folgen Sie uns auf Twitter @wirecard

und auf Facebook @wirecardgroup.

Über ALDI:

ALDI gehört zu den international führenden Handelsunternehmen. Mit einer

mehr als 100-jährigen Kaufmannstradition steht die Marke ALDI in Deutschland

für die Nummer eins im Discount. Den entscheidenden Beitrag zum

langanhaltenden Erfolg der Unternehmensgruppe ALDI Nord leisten rund 69.000

Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter Deutschland sowie in Belgien, Dänemark,

Frankreich, Luxemburg, den Niederlanden, Polen, Portugal und Spanien. Mit

über 1910 Filialen und 30 Regionalgesellschaften ist die Unternehmensgruppe

ALDI SÜD in Süd- und Westdeutschland vertreten. Das Unternehmen beschäftigt

in Deutschland mehr als 47.100 Mitarbeiter, darunter über 4800

Auszubildende. Weltweit ist ALDI SÜD in elf Ländern vertreten: Deutschland,

Österreich, Schweiz, USA, Großbritannien, Irland, Australien, Slowenien,

Ungarn, China und Italien.

19.07.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Wirecard AG

Einsteinring 35

85609 Aschheim b. München

Deutschland

Telefon: +49 (0)89-4424 1400

Fax: +49 (0)89-4424 1500

E-Mail: ir@wirecard.com

Internet: www.wirecard.com

ISIN: DE0007472060

WKN: 747206

Indizes: DAX, TecDAX, Prime All Share, Technology All Share

Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard);

Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München,

Stuttgart, Tradegate Exchange

EQS News ID: 843753

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

843753 19.07.2019

°

P.S.: Wirecard ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief und hat seit der Erstempfehlung 204% gewonnen. Die aktuelle Aktienbrief-Ausgabe können Sie hier kostenlos downloaden…


Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Neue Smart-Mini Future-Zertifikate auf Wirecard - Zertifikatenews

Düsseldorf (www.zertifikatecheck.de) - Die HSBC Trinkaus & Burkhardt AG, Düsseldorf, bietet ab dem 20. August 2019 zwei neue Smart-Mini Future-Zertifikate auf die Wirecard-Aktie (ISIN DE0007472060 ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 36

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • US-Gericht hält Glyposat-Strafe für zu hoch!
  • -38% Kursverlust auf Jahressicht!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr