DGAP-News: publity AG fordert zu einer Abstimmung der Anleihegläubiger der Wandelanleihe 2015/2020 auf (deutsch)

Montag, 18.02.19 15:53
DGAP-News: publity AG fordert zu einer Abstimmung der Anleihegläubiger der Wandelanleihe 2015/2020 auf (deutsch)
Bildquelle: fotolia.com
publity AG fordert zu einer Abstimmung der Anleihegläubiger der Wandelanleihe 2015/2020 auf

^

DGAP-News: publity AG / Schlagwort(e): Anleihe/Kapitalmaßnahme

publity AG fordert zu einer Abstimmung der Anleihegläubiger der

Wandelanleihe 2015/2020 auf

18.02.2019 / 15:53

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Frankfurt, den 18. Februar 2019 - Mit Corporate News vom 28. Januar 2019 hat

die publity AG bekannt gemacht, Optionen zur Aufnahme einer Finanzierung an

den Fremdkapitalmärkten (Debt Capital Market) für die mögliche Begebung

einer neuen Anleihe zu prüfen. Diese Prüfungen dauern noch an.

Voraussetzung für die Aufnahme einer neuen Finanzierung ist aber jedenfalls,

dass eine in den Anleihebedingungen der Wandelanleihe der publity AG

2015/2020 enthaltene Negativverpflichtung, wonach die publity AG keine

derartigen Finanzverbindlichkeiten in einem Betrag von mehr als EUR

5.000.000,00 eingehen darf, aufgehoben wird.

Vor diesem Hintergrund hat die publity AG am heutigen Tage zu einer

Abstimmung der Anleihegläubiger der Wandelanleihe 2015/2020 aufgefordert, um

die Anleihebedingungen entsprechend zu ändern. Den Anleihegläubigern soll im

Gegenzug das Recht eingeräumt werden, von der Emittentin eine vorzeitige

Rückzahlung einzelner oder aller ihrer Schuldverschreibungen zuzüglich

aufgelaufener Zinsen zu verlangen, sollte die Emittentin eine neue

Finanzverbindlichkeit von mehr als EUR 5 Mio. eingehen.

Die Aufforderung zur Stimmabgabe ist am heutigen Tage im elektronischen

Bundesanzeiger veröffentlicht worden.

Pressekontakt:

Finanzpresse und Investor Relations:

edicto GmbH

Axel Mühlhaus/Peggy Kropmanns

Telefon: +49 69 905505-52

E-Mail: publity@edicto.de

Über publity

Die publity AG ist ein auf Büroimmobilien in Deutschland spezialisierter

Asset Manager. Das Unternehmen deckt eine breite Wertschöpfungskette vom

Ankauf über die Entwicklung bis zur Veräußerung der Immobilien ab und

verfügt über einen Track Record von mehreren Hundert erfolgreichen

Transaktionen. publity zeichnet sich dabei durch ein tragfähiges Netzwerk in

der Immobilienbranche sowie bei den Work-Out-Abteilungen von

Finanzinstituten aus, verfügt über sehr guten Zugang zu Investitionsmitteln

und wickelt Transaktionen mit einem hocheffizienten Prozess mit bewährten

Partnern zügig ab. Fallweise beteiligt sich publity als Co-Investor in

begrenztem Umfang an Joint-Venture-Transaktionen. Die Aktien der publity AG

(ISIN DE0006972508) werden im Börsensegment Scale der Deutschen Börse

gehandelt.

18.02.2019 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,

übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,

Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: publity AG

Opernturm, Bockenheimer Landstraße 2-4

60306 Frankfurt am Main

Deutschland

Telefon: 0341 26178710

Fax: 0341 2617832

E-Mail: info@publity.de

Internet: www.publity.de

ISIN: DE0006972508, DE000A169GM5

WKN: 697250, A169GM

Indizes: Scale 30

Börsen: Freiverkehr in Düsseldorf, Frankfurt (Scale), Hamburg,

Stuttgart, Tradegate Exchange

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

777073 18.02.2019

°



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

'BamS': Bund plant 50-Milliarden-Paket für das Schienennetz

BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung will laut Informationen der "Bild am Sonntag" deutlich mehr Geld ins marode Schienennetz der Deutschen Bahn (DB) stecken und längerfristige Zusagen machen. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10893