Epigenomics Aktie
WKN: A11QW5 ISIN: DE000A11QW50
aktueller Kurs:
1,93 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,21 %
weitere Analysen einblenden

DGAP-Stimmrechte: Epigenomics AG (deutsch)

Donnerstag, 22.11.18 16:04
DGAP-Stimmrechte: Epigenomics AG (deutsch)
Bildquelle: iStock by Getty Images
Epigenomics AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung

^

DGAP Stimmrechtsmitteilung: Epigenomics AG

Epigenomics AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der

europaweiten Verbreitung

22.11.2018 / 16:03

Veröffentlichung einer Stimmrechtsmitteilung übermittelt durch DGAP - ein

Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die Deutsche Balaton AG (und Sonstige Mitteilende, siehe

Stimmrechtsmitteilung vom 26.10.2018), Heidelberg, Deutschland hat uns gemäß

§ 43 Abs. 1 WpHG am 21.11.2018 im Zusammenhang mit der Überschreitung bzw.

Erreichung der 10%-Schwelle oder einer höheren Schwelle vom 24.10.2018 über

Folgendes informiert:

A. Mit dem Erwerb der Stimmrechte verfolgte Ziele:

1. Die Investition der Deutsche Balaton AG und der Sonstigen Mitteilenden

ist langfristig angelegt und erfolgt mit dem Zweck der Erzielung von

Vermögenszuwächsen. Hierfür erwarten wir, dass Geduld über einen mittleren

Zeithorizont notwendig sein wird.

2. Weder die Deutsche Balaton AG noch die Sonstigen Mitteilenden, denen die

im Deutsche Balaton-Konzern u.a. von der ABC Beteiligungen AG und der

Heidelberger Beteiligungsholding AG an der Epigenomics AG gehaltenen

Stimmrechte zugerechnet werden, beabsichtigen zum gegenwärtigen Zeitpunkt,

schließen es aber für die Zukunft auch keineswegs aus, innerhalb der

nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte durch Erwerb unmittelbar oder

mittelbar zu erwerben. In Abhängigkeit vom Preis könnten ggf. innerhalb der

nächsten zwölf Monate weitere Stimmrechte durch Erwerb oder auf sonstige

Weise erworben werden.

3. Die Deutsche Balaton AG und die Sonstigen Mitteilenden streben keine

Einflussnahme auf die Besetzung von Verwaltungs-, Leitungs- und

Aufsichtsorganen der Epigenomics AG an. Sie werden bei den nächsten Wahlen

von Aufsichtsratsmitgliedern ihre Stimmrechte nach freiem Ermessen ausüben.

4. Die Deutsche Balaton AG strebt aktuell keine wesentliche Änderung der

Kapitalstruktur der Gesellschaft an (insbesondere nicht im Hinblick auf das

Verhältnis von Eigen- und Fremdfinanzierung und die Dividendenpolitik).

B. Hinsichtlich der Herkunft der Mittel für den Erwerb der Stimmrechte an

der Epigenomics AG teilen wir Ihnen mit, dass die Deutsche Balaton AG bzw.

die Konzerngesellschaften der Deutsche Balaton AG, die die Stimmrechte an

der Epigenomics AG halten, Eigenmittel für den Erwerb der von erworbenen

Stimmrechte eingesetzt haben. Die entsprechenden Eigenmittel wurden

teilweise aus bestehenden allgemeinen Kreditvereinbarungen generiert.

22.11.2018 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

Medienarchiv unter http://www.dgap.de

Sprache: Deutsch

Unternehmen: Epigenomics AG

Geneststraße 5

10829 Berlin

Deutschland

Internet: www.epigenomics.com

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

750207 22.11.2018

°



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Momentan liegen keine aktuellen Meldungen vor.

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Leerverkaufsverbot ist abgelaufen!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr