Wild Bunch Aktie
WKN: A2TSU2 ISIN: DE000A2TSU21
aktueller Kurs:
2,62 EUR
Veränderung:
-0,32 EUR
Veränderung in %:
-10,88 %
weitere Analysen einblenden

DGAP-WpÜG: Übernahmeangebot; DE000A2TSU21

Mittwoch, 02.01.19 15:35
DGAP-WpÜG: Übernahmeangebot; DE000A2TSU21
Bildquelle: iStock by Getty Images
Zielgesellschaft: Wild Bunch AG; Bieter: Voltaire Finance B.V.

WpÜG-Meldung übermittelt durch DGAP ein Service der EQS Group AG.

Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter verantwortlich.

Veröffentlichung der Entscheidung zur Abgabe eines freiwilligen

öffentlichen Übernahmeangebots gemäß § 10 Abs. 1 Satz 1, Abs. 3 Satz 1, 2

in Verbindung mit §§ 34, 29 des Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetzes

(WpÜG)

Bieterin:

Voltaire Finance B.V.

Schiphol Boulevard 127, G4.02,

1118BG Schiphol

Niederlande

eingetragen im niederländischen Handelsregister (Kamer van Koophandel) in

Amsterdam unter Nr. 71800611

Zielgesellschaft:

Wild Bunch AG

Knesebeckstraße 59-61

10719 Berlin

Deutschland

eingetragen im Handelsregister des Amtsgerichts Charlottenburg unter der

Nummer HRB 68059 B

ISIN DE000A2TSU21

Die Voltaire Finance B.V. mit Sitz in Amsterdam (Niederlande) ('Voltaire

Finance') hat am 2. Januar 2019 entschieden, den Aktionären der Wild Bunch

AG mit Sitz in Berlin im Wege eines freiwilligen öffentlichen

Übernahmeangebots anzubieten, sämtliche auf den Inhaber lautende

Stückaktien der Wild Bunch AG mit einem rechnerischen Anteil am

Grundkapital von EUR 1,00 je Aktie ('Wild Bunch AG-Aktien') zu erwerben.

Voltaire Finance beabsichtigt, als Gegenleistung einen Geldbetrag je Wild

Buch AG-Aktie in Höhe des während der letzten drei Monate vor dieser

Veröffentlichung nach Umsätzen gewichteten Durchschnittskurses der der

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) nach § 9 des

Wertpapierhandelsgesetzes als börslich gemeldeten Geschäfte in Wild Bunch

AG-Aktien (Mindestpreis gemäß § 5 Abs. 1, Abs. 3 WpÜG-Angebotsverordnung)

anzubieten. Mit Kaufvertrag vom 10. September 2018 hat eine mit der

Voltaire Finance gemeinsam handelnde Person im Sinne des § 2 Abs. 5 WpÜG

2.087.778 Wild Bunch AG-Aktien zu einem Kaufpreis von umgerechnet EUR 0,04

pro Wild Bunch AG-Aktie erworben. Es handelt sich insoweit um einen

Vorerwerb im Sinne des § 4 WpÜG-Angebotsverordnung, der allerdings nach

Einschätzung der Voltaire Finance unter dem erwarteten Mindestpreis gemäß §

5 Abs. 1, Abs. 3 WpÜG-Angebotsverordnung liegt. Der Mindestpreis wird

unverzüglich veröffentlicht, sobald er Voltaire Finance von der BaFin

mitgeteilt wurde.

Voltaire Finance hält derzeit keine Wild Bunch AG-Aktien.

Das Angebot wird im Übrigen zu den in der Angebotsunterlage noch

mitzuteilenden Bedingungen und Bestimmungen ergehen.

Die Veröffentlichung der Angebotsunterlage gemäß § 14 Abs. 3 Satz 1 Nr. 1

WpÜG sowie die Veröffentlichung weiterer das Angebot betreffender

Informationen im Internet wird unter http://www.voltaire-finance-angebot.de

erfolgen.

Weitere Informationen:

Voltaire Finance ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der

Voltaire Investment B.V. mit Sitz in Amsterdam (Niederlande), deren

sämtliche Anteile wiederum von der Zuglex AG mit Sitz in Zug (Schweiz) in

ihrer Funktion als Trustee des Portfolio Investments Trust, einem nach dem

Recht der Kanalinsel Jersey errichteten Trust ohne eigene

Rechtspersönlichkeit, gehalten werden. Die Aktien des Trustees werden zu

99,1 % von der Noble Trust Company AG mit Sitz in Zug (Schweiz) gehalten,

deren sämtliche Aktien von Sébastien Moerman gehalten werden.

Wichtiger Hinweis:

Diese Bekanntmachung stellt kein Angebot zum Kauf oder Tausch von Aktien

der Wild Bunch AG oder der Bieterin oder eine Aufforderung zur Abgabe von

Kauf- oder Tauschangeboten dar. Das Übernahmeangebot wird ausschließlich zu

den in der noch zu veröffentlichenden Angebotsunterlage enthaltenen

Bedingungen unterbreitet werden. Investoren sowie Aktionären der Wild Bunch

AG wird geraten, die Angebotsunterlage sowie alle weiteren Dokumente

hinsichtlich des Übernahmeangebots zu lesen, die von der Voltaire Finance

B.V. veröffentlicht werden.

Schiphol, den 2. Januar 2019

Voltaire Finance B.V.

Ende der WpÜG-Meldung

02.01.2019 Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche

Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.

DGAP-Medienarchive unter www.dgap.de

Notiert: Regulierter Markt Frankfurt (General Standard); Freiverkehr

Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart und Tradegate Exchange



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

DGAP-WpÜG: Übernahmeangebot; DE000A2TSU21

Zielgesellschaft: Wild Bunch AG; Bieter: Voltaire Finance B.V.WpÜG-Meldung übermittelt durch DGAP ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Meldung ist der Bieter verantwortlich.Ergänzung ...weiterlesen

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr