Decathlon will Tausende neue Stellen in Deutschland schaffen

Sonntag, 04.10.20 08:06
Decathlon will Tausende neue Stellen in Deutschland schaffen
Bildquelle: Puma
PLOCHINGEN (dpa-AFX) - Der französische Sportartikelriese Decathlon will in Deutschland massiv expandieren und Tausende neue Stellen schaffen. In den kommenden Jahren solle die Zahl der Mitarbeiter hierzulande von zurzeit 4700 auf ungefähr 10 000 anwachsen, teilte der im baden-württembergischen Plochingen ansässige deutsche Ableger des Konzerns auf dpa-Anfrage mit. Die Zahl der Filialen solle bundesweit bald bei 140 liegen. Genaue Angaben zum Zeitplan machte das Unternehmen nicht.

Bisher ist das Unternehmen in der Bundesrepublik nach eigenen Angaben mit 83 Filialen vertreten. Über den Filialausbau hatte zunächst die "Wirtschaftswoche" berichtet. Decathlon-Deutschland-Chef André Weinert hatte gegenüber dem Magazin zwar angekündigt, zum Jahresende auch Geschäfte in München, Landshut, Köln, Dortmund und Hamburg schließen zu wollen - zugleich würden im selben Zeitraum aber fünf neue Filialen unter anderem in München und Frankfurt eröffnet.

Im kommenden Jahr sollten dann acht bis zehn neue Standorte hinzukommen, hieß es auf dpa-Anfrage. Die neuen Jobs sollen den Angaben zufolge nicht nur in neuen Geschäften, sondern zum Teil auch im Online- und im Logistikbereich angesiedelt werden.

Das Unternehmen rechnet nach eigenen Angaben in diesem Jahr mit einem Umsatzplus in Deutschland, wollte sich zu Details aber nicht äußern. Im vergangenen Jahr hatten die Decathlon-Erlöse hierzulande bei 789 Millionen Euro gelegen. Der Konzern stellt vor allem Sportartikel her und hat sich auf den Handel mit seinen Eigenmarken spezialisiert./mbr/DP/zb



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

Industrie: 'Luft wird für immer mehr Unternehmer dünner'

BERLIN (dpa-AFX) - Nach der von Bund und Ländern beschlossenen Verlängerung und Verschärfung des Teil-Lockdowns in der Corona-Krise mahnt die Industrie Planungssicherheit an. Bund und Länder ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15316 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
25.11.20
81,94 EUR
-0,61 %
Datum :
25.11.20
273,60 EUR
-2,01 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Mit strengen Hygienekonzepten hat die neue Bundesliga-Saison begonnen. Da – wenn überhaupt – lediglich ein kleiner Teil der Zuschauer wieder live ins Stadion darf, wird natürlich vor allem zu Hause mitgefiebert und fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien getippt.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr