Euro-Bund-Future
WKN: 965264
ISIN: DE0009652644
aktueller Kurs:
168,87 EUR
Veränderung:
-0,27 EUR
Veränderung in %:
-0,16 %
weitere Analysen einblenden

Deutsche Anleihen: Deutliche Kursverluste

Freitag, 09.04.21 17:56
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Freitag trotz unerwartet schwacher Konjunkturdaten gesunken. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel bis zum Nachmittag um 0,41 Prozent auf 171,36 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,30 Prozent. In allen Ländern der Eurozone stiegen die Renditen.

Für Verunsicherung am Anleihemarkt sorgt die ungewisse Zukunft des EU-Wiederaufbaufonds. EZB-Direktorin Isabel Schnabel hat vor einer Blockade des 750 Milliarden Euro schweren EU-Wiederaufbaufonds gewarnt. "Wenn sich die Auszahlung der Gelder aus dem Fonds auf unbestimmte Zeit verzögern würde, wäre das eine wirtschaftliche Katastrophe für Europa", sagte Schnabel, die im Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB) sitzt, dem "Spiegel". "Dann müsste Europa sich Gedanken über alternative Lösungen machen, aber das könnte dauern." Das Bundesverfassungsgericht hatte die deutsche Zustimmung zu dem Fonds vorerst gestoppt.

Ein überraschender Rückgang der Industrieproduktion in Deutschland hat den Festverzinslichen keinen Auftrieb verleihen. In Deutschland war die Gesamtproduktion im Februar überraschend und merklich gefallen. Damit hat sich die Schwäche in der deutschen Industrie vom Jahresauftakt fortgesetzt. Volkswirte verwiesen auf Probleme bei der Versorgung mit Vorprodukten, etwa mit Computerchips. Noch stärker gab sie in Frankreich nach. In Spanien stagnierte die Industrieproduktion, während Volkswirte mit einem Anstieg gerechnet hatten./jsl/he



Quelle: dpa-AFX


Euro-Bund-Future Chart Profichart

Chart
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr