Euro-Bund-Future
WKN: 965264 ISIN: DE0009652644
aktueller Kurs:
167,25
Veränderung:
-0,06
Veränderung in %:
-0,04 %
weitere Analysen einblenden

Deutsche Anleihen: Kursverluste - Italien-Anleihen stark unter Druck

Dienstag, 23.04.19 18:03
Deutsche Anleihen: Kursverluste - Italien-Anleihen stark unter Druck
Bildquelle: iStock by Getty Images
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Staatsanleihen sind am Dienstag gefallen. Der für den Anleihemarkt richtungweisende Euro-Bund-Future sank um 0,10 Prozent auf 164,95 Punkte. Die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen stieg auf 0,04 Prozent.

EZB-Direktoriumsmitglied Benoit Coeuré hatte die Hoffnungen auf eine Abmilderung des Negativzinses gedämpft. "Im Au­gen­blick se­he ich das geld­po­li­ti­sche Ar­gu­ment für ei­ne Staffelung nicht", sagte er der "Frankfurter Allgemeine Zeitung". Der negative Einlagenzins sei nicht das größte Problem der europäischen Banken, die mit geringer Profitabilität kämpfen.

Besonders deutlich fielen die Kurse italienischer Staatsanleihen. Es gab Medienberichte über erneute Streitigkeiten zwischen den beiden Regierungsparteien, die Spekulationen über ein vorzeitiges Ende der Regierung anheizten. An diesem Freitag könnte die Ratingagentur Standard & Poor's zudem eine Neubewertung der Kreditwürdigkeit von Italien durchführen. Die Rendite zehnjähriger italienischer Staatsanleihen stieg um 0,08 Prozentpunkte auf 2,674 Prozent./jsl/he



Quelle: dpa


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie steigt wieder!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr