Deutsche Anleihen: Umlaufrendite fällt auf neues Rekordtief von minus 0,64 %

Mittwoch, 14.08.19 13:31
Deutsche Anleihen: Umlaufrendite fällt auf neues Rekordtief von minus 0,64 %
Bildquelle: Fotolia
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Kurse deutscher Bundesanleihen haben am Mittwoch ihre Rekordjagd der vergangenen Handelstage fortgesetzt. Im Gegenzug fiel die Umlaufrendite auf ein neues Allzeittief von minus 0,64 Prozent, wie die Deutsche Bundesbank in Frankfurt mitteilte. Am Dienstag hatte die Rendite noch bei minus 0,63 Prozent gelegen.

Es gab 48 Gewinner mit Kursaufschlägen von bis zu 0,500 Prozentpunkten. Dem standen elf Verlierer mit Abschlägen von bis zu 0,008 Punkten gegenüber. Der Saldo der von der Bundesbank gehandelten Anleihen war ausgeglichen.

Der Rentenindex Rex stieg um 0,06 Prozent auf 146,80 Punkte. Diesen Index berechnet die Deutsche Börse auf Basis der Kassakurse ausgesuchter Anleihen./jkr/jsl/fba



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

NEU: Die drei besten Markenaktien der Welt

Liebe Besucher, für Unternehmen ist es ein gewaltiger Wettbewerbsvorteil, bekannte Markennamen im Portfolio zu haben. Zum einen garantiert dies einen treuen Kundenstamm und somit stetig ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12743

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +440% seit Aktienbrief-Erstempfehlung!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr