Euro-Bund-Future
WKN: 965264 ISIN: DE0009652644
aktueller Kurs:
171,64
Veränderung:
-0,06
Veränderung in %:
-0,03 %
weitere Analysen einblenden

Deutsche Anleihen geben deutlich nach

Donnerstag, 05.12.19 18:16
Deutsche Anleihen geben deutlich nach
Bildquelle: iStock by Getty Images
FRANKFURT (dpa-AFX) - Dem Anleihemarkt geht zusehends die Puste aus. Nach deutlichen Gewinnen am Dienstag ging es am Mittwoch und Donnerstag klar bergab. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Donnerstagabend um weitere 0,23 Prozent auf 170,30 Punkte. Die Rendite der zehnjährigen Bundesanleihen stieg im Gegenzug auf minus 0,29 Prozent. Auch an den meisten anderen Anleihemärkten der Eurozone stiegen die Renditen an.

An den Anleihemärkten wirkt nach wie vor die Hoffnung auf eine gütliche Annäherung im Handelsstreit zwischen den USA und China. Obwohl es zu dem Thema am Donnerstag keine nennenswerten Neuigkeiten gab, standen als sicher empfundene Anlagen erneut unter Druck. Hinzu kamen überwiegend solide Konjunkturdaten aus den Vereinigten Staaten.

Schwache Daten zum Auftragseingang in der deutschen Industrie konnten den Bundesanleihen keinen Auftrieb verleihen. Im Oktober war der Auftragseingang im Monatsvergleich überraschend gesunken. Bankanalysten zeigten sich enttäuscht - zumal der Anstieg im Vormonat Hoffnungen genährt hatte, dass die Talfahrt der Industrie ein Ende findet. Christoph Weil von der Commerzbank machte aber deutlich, dass derartige Hoffnungen einen "merklichen Dämpfer" erhalten hätten./bgf/jsl/fba



Quelle: dpa-AFX


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Deutsche Anleihen im frühen Handel kaum verändert

FRANKFURT (dpa-AFX) - Deutsche Staatsanleihen sind am Montag mit wenig Bewegung in die Handelswoche gestartet. Der richtungweisende Terminkontrakt Euro-Bund-Future fiel am Morgen geringfügig ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 124

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr