Deutsche Asset & Wealth Management: Neuer währungsgesicherter MSCI World Index UCITS ETF

Montag, 09.09.13 10:41
Deutsche Asset & Wealth Management: Neuer währungsgesicherter MSCI World Index UCITS ETF
Bildquelle: iStock by Getty Images
Westerburg (www.fondscheck.de) - Deutsche Asset & Wealth Management hat an der Deutschen Börse eine währungsgesicherte Version seines db x-trackers MSCI World Index UCITS ETF (ISIN LU0659579733/ WKN DBX0KQ) gelistet.

"Wir sehen eine große Nachfrage von Anlegern nach währungsgesicherten ETFs, die das Währungsrisiko in ihrem Depot reduzieren wollen", so Simon Klein, Leiter Vertrieb für ETFs und ETCs für Europa und Asien bei Deutsche Asset & Wealth Management. "Der starke Wertverfall des Japanischen Yen seit Herbst letzten Jahres hat sicherlich dazu geführt, dass das Währungsrisiko von vielen Anlegern jetzt stärker beachtet wird", erläutert Klein weiter.

Das Unternehmen hat in den letzten zwölf Monaten starke Nettomittelzuflüsse in db X-trackers ETFs mit Währungssicherung registriert. In die Euro-Varianten des MSCI Japan Index ETF (ISIN LU0659580079/ WKN DBX0KT) und des S&P 500 ETF (ISIN LU0490619193/ WKN DBX0F4) flossen in den letzten zwölf Monaten 592 Mio. Euro neue Anlegergelder (per 30.08.2013). Die Offerte an db X-trackers ETFs mit Währungssicherung für Euro-Anleger soll schrittweise weiter ausgebaut werden. (09.09.2013/fc/n/e)


Quelle: ac


Hier geht's zur ETFs-Startseite

News und Analysen

Ölpreise legen leicht zu

NEW YORK/LONDON (dpa-AFX) - Die Ölpreise sind am Montag nach einem teils richtungslosen Handel zuletzt leicht gestiegen. Händler sprachen von fehlenden Impulsen. Ein Barrel (159 Liter) der Nordseesorte ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10485