Deutsche Bank: Grünes Licht für Kooperation mit BNP im Aktienhandel

Donnerstag, 14.11.19 08:50
Deutsche Bank: Grünes Licht für Kooperation mit BNP im Aktienhandel
Bildquelle: iStock by Getty Images
FRANKFURT/PARIS (dpa-AFX) - Die Deutsche Bank darf bei Hedgefonds und im elektronischen Aktienhandel wie geplant mit der französischen Großbank BNP Paribas zusammenarbeiten. Beide Institute hätten die notwendigen Genehmigungen erhalten, teilte der Dax-Konzern am Donnerstag in Frankfurt mit.

Die Deutsche Bank hatte im Zuge ihres radikalen Umbaus im Sommer entschieden, ihren Aktienhandel einzustellen. Kunden im Geschäft mit Hedgefonds und im elektronischen Aktienhandel will sie künftig an BNP vermitteln. In diesem Zuge sollen auch Technologie und wesentliche Teile der Belegschaft in diesem Segment zu BNP wechseln.

Das Frankfurter Geldhaus will dadurch erreichen, dass es seinen Kunden auch weiterhin solche Dienstleistungen anbieten kann./stw/zb



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Finanzanalysen in den dpa-AFX Diensten

FRANKFURT (dpa-AFX) - Alle Meldungen der Finanz-Nachrichtenagentur dpa-AFX werden mit journalistischer Sorgfalt erarbeitet. Bei der Erstellung der Meldungen wird regelmäßig das Sechs-Augen-Prinzip ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14231

Titel aus dieser Meldung

Datum :
13.12.19
6,72 EUR
-0,90 %
Datum :
13.12.19
52,13 EUR
0,93 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr