Deutsche Bank: John Cryan spricht Klartext

Mittwoch, 05.07.17 14:48
Innenraumaufnahme der Deutschen Bank
Bildquelle: Unternehmensbild: Deutsche Bank
Die Deutsche Bank-Aktie kennt derzeit nur einen Weg: Nach oben! Dabei können sich die Aktionäre alleine in den vergangenen fünf Handelstagen über einen Kursgewinn in Höhe von rund 6% freuen und die Aussichten bleiben positiv. Denn nach zwei Jahren mit Milliardenverlusten rechnet Deutsche-Bank-Chef John Cryan 2017 mit einem Gewinn. "Ich erwarte nicht, dass wir in diesem Jahr einen Verlust machen", bekräftigte Cryan im Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit" (Donnerstag). Schon bei der Bilanzvorlage im Februar hatte sich Cryan ähnlich geäußert.
 
Seit seinem Amtsantritt vor zwei Jahren drückt der Brite beim Abbau teurer Rechtsstreitigkeiten aufs Tempo, auch die Schließung von Filialen und der Abbau Tausender Stellen sollen Deutschlands größtes Geldhaus wieder flott machen. Zur Integration der Bonner Tochter Postbank ins Privatkundengeschäft der Deutschen Bank führe der Vorstand intensive Gespräche mit Betriebsräten, Gewerkschaften und der Finanzaufsicht. Mit der Veröffentlichung konkreter Schritte sei "frühestens Ende dieses Jahres" zu rechnen, sagte Cryan. Doch ist die Aktie jetzt fair bewertet und vielleicht sogar ein Kauf? Dazu stellen wir Ihnen hier eine kostenlose Profi-Analyse zur Deutsche Bank-Aktie zur Verfügung. Dort erfahren Sie u.a.:
  • Lohnt sich jetzt der Kauf?
  • Wie hoch ist das Risiko?
  • Wo liegt das Kursziel?
  • Die aktuellen / größten Trends

Hier können Sie den kostenlosen Report gerne downloaden...



Quelle: boerse.de


News und Analysen

Corona-Regeln: Polizei kontrolliert in Berlin

BERLIN (dpa-AFX) - Mit stärkeren Kontrollen will die Berliner Polizei an diesem Wochenende darauf drängen, dass sich Menschen an die Corona-Regeln halten. Seit Samstagmorgen läuft ein entsprechender ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15092 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Bayer-Aktie: Massiver Kurseinbruch!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
  • Jetzt kostenlosen Spezialreport sichern!

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr