Deutsche Bank verdient im ersten Quartal mehr als erwartet

Donnerstag, 25.04.19 11:07
Deutsche Bank verdient im ersten Quartal mehr als erwartet
Bildquelle: iStock by Getty Images
FRANKFURT (dpa-AFX) - Das erste Quartal ist für die Deutsche Bank nicht so schlecht gelaufen wie von Analysten befürchtet. Der Gewinn nach Steuern belaufe sich voraussichtlich auf rund 200 Millionen Euro, kündigte der Dax-Konzern am Donnerstag zeitgleich mit dem Abbruch der Fusionsgespräche mit der Commerzbank an. Ein Jahr zuvor hatte die Bank 120 Millionen Euro verdient. Analysten hatten im Schnitt mit einem Rückgang auf 55 Millionen Euro gerechnet.

Dabei federte die Bank einen Einbruch ihrer Einnahmen durch Einsparungen ab. Denn die Erträge sackten den Angaben zufolge im Jahresvergleich von knapp 7 Milliarden auf 6,4 Milliarden Euro ab. Durch das laufende Sparprogramm gingen die bereinigten Kosten der Bank allerdings von 6,35 Milliarden auf voraussichtlich 5,9 Milliarden Euro zurück./stw/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

PGTI Authorizes $30 Million Stock Repurchase Program

VENICE, Fla. – PGT Innovations, Inc. (NYSE: PGTI), a national leader in the premium window and door category, today announced that its board of directors has authorized ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11344