Marktübersicht

Dax
13.233,50
0,38%
MDax
27.130,00
-0,03%
BCDI
140,35
-0,10%
Dow Jones
26.094,00
-0,09%
TecDax
2.671,00
0,50%
Bund-Future
160,51
-0,11%
EUR-USD
1,22
0,21%
Rohöl (WTI)
63,91
0,11%
Gold
1.328,29
0,11%

Deutscher Mittelstandsanleihen Fonds

Typ: Fonds
WKN: A1W5T2
ISIN: LU0974225590
zur Watchlist zum Portfolio
10:56 21.06.16

Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS: Fondsvolumen auf über 30 Mio. Euro gesteigert - Fondsnews

Düsseldorf (www.fondscheck.de) - Der von der KFM Deutsche Mittelstand AG initiierte Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS (ISIN LU0974225590 / WKN A1W5T2) hat sein Fondsvolumen in den vergangenen Wochen weiter ausgebaut und nun die Schwelle von 30 Mio. Euro überschritten, so die KFM Deutsche Mittelstand AG in der aktuellen Pressemitteilung. Näheres entnehmen Sie bitte dem Wortlaut der folgenden Pressemeldung:

Gründe für die anhaltenden Mittelzuflüsse sind unter anderen die attraktive Rendite des Fonds, die anlegerfreundliche Ausschüttungspolitik und die außergewöhnliche Transparenz. Seit der Fondsauflage im November 2013 hat der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS für seine Anleger eine ausschüttungsbereinigte Performance von 8,66% erwirtschaftet.

Nach den erfolgreichen Jahren 2014 mit einer Ausschüttung von 2,10 Euro je Fondsanteil und 2015 mit einer Ausschüttung von 2,29 Euro je Fondsanteil ist der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS mit einem aktuellen durchschnittlichen Zinskupon von 6,46% p.a. auf einem guten Weg, für das Jahr 2016 eine Ausschüttung in ähnlicher Höhe vornehmen zu können. Die Anlagestrategie des Fonds berücksichtigt die Anforderungen der Investoren nach Rendite, Sicherheit und Liquidität. Darüber hinaus legt der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS alle Investments auf der Internetseite des Fonds und im monatlichen Factsheet offen. Das KFM-Barometer zu jedem Investment im Kernportfolio erläutert in kurzer und verständlicher Form das Analyseergebnis aus dem KFM-Scoring. Investoren erhalten damit eine einmalige Transparenz aller Investments.

Die KFM Deutsche Mittelstand AG und der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS erreichten im 22. Wettbewerb "Großer Preis des Mittelstandes" 2016, der deutschlandweit begehrtesten Wirtschaftsauszeichnung, die Jurystufe. Der "Große Preis des Mittelstands" wird jährlich von der Oskar-Patzelt-Stiftung vergeben und hat sich seit der Erstverleihung im Jahr 1995 zum bedeutendsten deutschen Wirtschaftspreis entwickelt. Als einziger Wirtschaftspreis Deutschlands betrachtet der "Große Preis des Mittelstandes" das Unternehmen in seiner Gesamtheit und zugleich in seiner komplexen Rolle in der Gesellschaft.

Im Wettbewerb 2016 wurden deutschlandweit insgesamt 4.796 Unternehmen nominiert; davon erreichten 689 Unternehmen die Jurystufe. Die KFM Deutsche Mittelstand AG und der Deutsche Mittelstandsanleihen FONDS wurden unter anderem vom BVMW Bundesverband mittelständische Wirtschaft - Metropolregion Rhein-Neckar & Region Karlsruhe zur Nominierung vorgeschlagen.

Im vergangenen Jahr wurde die KFM Deutsche Mittelstand AG im Rahmen eines festlichen Balls in Düsseldorf mit dem Finalistenpreis ausgezeichnet. Ausschlaggebend für die Auszeichnung der KFM Deutsche Mittelstand AG war für die Juroren der Oskar-Patzelt-Stiftung die Initiierung des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS, der privaten und institutionellen Anlegern den Zugang zu Mittelstandsanleihen ermöglicht. Die Qualität des Auswahlverfahrens KFM-Scoring, die überdurchschnittlich erfolgreiche Entwicklung des Fonds sowie die Sicherung von Arbeitsplätzen in mittelständischen Unternehmen wurden in der Laudatio besonders hervorgehoben. Als Initiator und Betreuer des Deutschen Mittelstandsanleihen FONDS sowie als Betreiber des KFM-Scoring und als Mitglied im Anlageausschuss leistet die KFM Deutsche Mittelstand AG einen wichtigen Beitrag zur Sicherung der Finanzierung von Investitionen und Arbeitsplätzen bei mittelständischen Unternehmen. Mit Hilfe des Fonds wurden 2013 rund 18.000, 2014 rund 25.000 und 2015 rund 40.000 Arbeitsplätze des deutschen Mittelstands gesichert. (21.06.2016/fc/n/s)



Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

17.01.18 Immobilienfonds: Deutsche AM ernennt neue Manager und Geschäftsführer - Fondsnews
17.01.18 Größter österreichischer Nachhaltigkeitsfonds knackt 500-Millionen-Euro-Marke - Fondsnews
17.01.18 StarCapital stellt Portfoliomanager ein und erweitert Vertriebsteam - Fondsnews
17.01.18 Ex-Fondschef von Union Investment wechselt zu Credit Suisse - Fondsnews
17.01.18 First State Investments legt Fonds für nachhaltige börsennotierte Infrastrukturunternehmen auf -...
17.01.18 Makeem Asif verstärkt Jupiters Wandelanleihe-Team - Fondsnews
17.01.18 Rating-Update: Fidelity European Growth Fund erstmals seit 2010 wieder mit Top-Rating! Fondsnews
16.01.18 WKR Vermögensbildungsfonds AMI: Neuer Publikumsfonds von Ampega Investment - Fondsnews
16.01.18 Norwegens Staatsfonds gibt Beteiligungen wegen ethischer Bedenken auf
16.01.18 Silvia Schaak wird Institutional Client Director bei LGIM - Fondsnews
16.01.18 Neuer Smart-Beta-ETF von Amundi auf Xetra: Multi-Faktor-Konzept für europäische Unternehmen - ETF-News
16.01.18 MiFID II: Neue Regeln für Depotbanken wirken sich bereits heute indirekt auf Vermittler aus - Fondsnews
16.01.18 OTS: Capital, G+J Wirtschaftsmedien / Anleger geschlossener Fonds könnten ...
16.01.18 Hamburg Team erwirbt Neubauquartier in Berlin-Schöneberg - Fondsnews
16.01.18 Immobilienfonds BERENBERG Real Estate Hamburg kauft Büro-Hochhaus - Fondsnews
15.01.18 Union Investment erwirbt vollvermietetes Bürohaus in Frankfurter Innenstadt - Fondsnews
15.01.18 Union Investment verkauft Büroimmobilie in Stuttgart - Fondsnews
15.01.18 BaFin News: Investmentfonds: Umgang mit Liquiditätsrisiken
15.01.18 Universal-Investment und BVK starten neuen Fonds für Retail-Parks - Fondsnews
12.01.18 Jahresbilanz 2017: Union Investment setzt Meilensteine für Wachstum im Immobiliengeschäft - Fondsnews
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 280

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Rekordumsatz 2017!
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Wann folgt die Aktie endlich?
Nachrichtensuche

Dax-Aktien: Gewinner und Verlierer 2017

Platz: 30
Unternehmen: ProSiebenSat.1
Von 36,59 auf 28,73 Euro
Performance: -21,47%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier kostenfrei anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.