Deutsche Telekom Aktie
WKN: 555750 ISIN: DE0005557508
aktueller Kurs:
15,09 EUR
Veränderung:
-0,01 EUR
Veränderung in %:
-0,05 %
weitere Analysen einblenden

Deutsche Telekom (Wochenchart): Anziehungskraft der Glättungslinien - Chartanalysen

Freitag, 11.10.19 09:05
Deutsche Telekom (Wochenchart): Anziehungskraft der Glättungslinien - Chartanalysen
Bildquelle: fotolia.com
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Deutsche Telekom-Chartanalyse von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt nehmen in einer aktuellen Aktienanalyse die Aktie des Mobilfunkriesen Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, Nasdaq OTC-Symbol: DTEGF) charttechnisch unter die Lupe.

Im Vergleich zum DAX (+15%) weise die Aktie der Deutschen Telekom in diesem Jahr bisher nur ein schmales Kursplus von lediglich gut 3% auf. Charttechnisch schlage sich diese Entwicklung in einem Pendeln um den langfristigen gleitenden Durchschnitt der letzten 200 Wochen (akt. bei 15,05 EUR) nieder. Interessant sei in diesem Kontext, dass auch die 200-Tage-Linie flach und in diesem Dunstkreis verlaufe (akt. bei 14,96 EUR). Gerade in solchen Seitwärtsphasen würden strukturierte Produkte ihre Stärken ausspielen. Anleger sollten dabei vor allem die wichtigsten Rückzugslinien im Blick haben. So würden beispielsweise die o. g. Glättungslinien zusammen mit dem Erholungstrend seit April 2018 (akt. bei 14,97 EUR) eine markante Kreuzunterstützung bilden. Unterhalb des Augusttiefs (14,39 EUR) würde das Risiko einer Toppbildung deutlich anschwellen. Und dann sei da noch das Mehrjahrestief bei 12,72 EUR als wichtige Unterstützung. Auf der Oberseite würden indes die letzten drei, fast deckungsgleichen Wochenhochs bei 15,47/48/49 EUR ins Auge stechen. In Verbindung mit dem Abwärtstrend seit März (akt. bei 15,49 EUR) entstehe hier ein wichtiger Kumulationswiderstand, dessen Überwinden die Aussichten für die Telekom-Aktie wieder nachhaltig verbessern würde, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt in einer aktuellen Chartanalyse. (Analyse vom 11.10.2019)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Deutsche Telekom-Aktie:

XETRA-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
15,304 EUR -0,30% (11.10.2019, 17:35)

Tradegate-Aktienkurs Deutsche Telekom-Aktie:
15,302 EUR +0,03% (11.10.2019, 08:49)

ISIN Deutsche Telekom-Aktie:
DE0005557508

WKN Deutsche Telekom-Aktie:
555750

Ticker-Symbol Deutsche Telekom-Aktie Deutschland:
DTE

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Deutsche Telekom-Aktie:
DTEGF

Kurzprofil Deutsche Telekom AG:

Die Deutsche Telekom AG (ISIN: DE0005557508, WKN: 555750, Ticker-Symbol: DTE, Nasdaq OTC-Symbol: DTEGF) gehört mit rund 178 Millionen Mobilfunk-Kunden, 28 Millionen Festnetz- und 20 Millionen Breitband-Anschlüssen zu den führenden integrierten Telekommunikations-Unternehmen weltweit.

Die Deutsche Telekom bietet Produkte und Dienstleistungen aus den Bereichen Festnetz/Breitband, Mobilfunk, Internet und Internet-TV für Privatkunden sowie Lösungen der Informations- und Kommunikationstechnik für Groß- und Geschäftskunden.

Die Deutsche Telekom ist in mehr als 50 Ländern vertreten. Im Geschäftsjahr 2018 hat die Deutsche Telekom mit weltweit rund 216.000 Mitarbeitern einen Umsatz von 75,7 Milliarden Euro erwirtschaftet - rund 66 Prozent davon außerhalb Deutschlands. (11.10.2019/ac/a/d)



Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Deutsche Telekom-Aktie: Lohnt sich der Einstieg im November?

Deutsche Telekom-Aktie: Lohnt sich der Einstieg im November?Deutsche Telekom ist ein Unternehmen aus dem Sektor Elektronik, Hard- und Software und stammt ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 70

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr