Deutschland: Zahl der Erwerbstätigen wächst nur noch langsam

Dienstag, 20.08.19 08:56
Deutschland: Zahl der Erwerbstätigen wächst nur noch langsam
Bildquelle: fotolia.com
WIESBADEN (dpa-AFX) - Im Frühjahr ist die Zahl der Erwerbstätigen in Deutschland nur noch langsam gewachsen. Zwar lag sie im zweiten Quartal dieses Jahres mit rund 45,2 Millionen noch 1,0 Prozent über dem Vergleichswert aus dem Jahr zuvor, wie das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden berichtete. Allerdings fiel die übliche Frühjahrsbelebung schwächer aus. Der Anstieg der Erwerbstätigenzahl im Vergleich zum ersten Quartal 2019 machte 324 000 Personen oder 0,7 Prozent aus. In den fünf Vorjahren hatte dieser Wert im Schnitt um 423 000 Menschen zugelegt.

Nach Untersuchungen des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit nimmt das gesamtwirtschaftliche Arbeitsvolumen - also die von allen Erwerbstätigen zusammen geleistete Arbeitszeit - nicht mehr zu. Wie Vor einem Jahr betrug es im zweiten Quartal 14,8 Milliarden Stunden. Da mehr Menschen daran beteiligt waren, sank der Wert der von jedem Einzelnen geleisteten Arbeitszeit um 1 Prozent auf durchschnittlich 328,3 Stunden im Quartal - das sind gut 25 Stunden in der Woche.

Die weitaus meisten Menschen sind in Deutschland abhängig beschäftigt. Von den 45,2 Millionen Erwerbstätigen traf das auf 41,05 Millionen zu - ein Rekord. Ihnen steht eine weiterhin sinkende Zahl von Selbstständigen einschließlich ihrer mithelfenden Familienangehörigen gegenüber: Sie zählten noch 4,17 Millionen Köpfe und damit 1,5 Prozent weniger als ein Jahr zuvor./ceb/DP/jha



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

GESAMT-ROUNDUP 2: USA verlegen Truppen in den Nahen Osten - Iran droht mit Krieg

WASHINGTON/TEHERAN (dpa-AFX) - Nach den Angriffen auf saudische Ölanlagen will US-Präsident Donald Trump zunächst keine Vergeltungsschläge gegen den Iran, sondern setzt auf härtere Sanktionen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12768

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +440% seit Aktienbrief-Erstempfehlung!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
In Kürze rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr