Deutz Aktie
WKN: 630500 ISIN: DE0006305006
aktueller Kurs:
6,67 EUR
Veränderung:
-0,14 EUR
Veränderung in %:
-2,05 %
weitere Analysen einblenden

Deutz hebt nach ausgesetzten Streiks bei Neue Halberg-Guss Gewinnprognose an

Freitag, 27.07.18 13:06
Deutz hebt nach ausgesetzten Streiks bei Neue Halberg-Guss Gewinnprognose an
Bildquelle: iStock by Getty Images
KÖLN (dpa-AFX) - Beim Motorenhersteller Deutz wächst angesichts der ausgesetzten Streiks beim wichtigen Zulieferer Neue Halberg-Guss die Zuversicht. Am Freitag hob das Unternehmen seine Gewinnprognose an und konkretisierte seine Umsatzerwartungen. Die um Sondereffekte bereinigte Ebit-Marge, die angibt wie viel operatives Ergebnis das Unternehmen mit seinem Umsatz erwirtschaftet, soll 2018 auf "mindestens 4,5 Prozent" steigen, hieß es. Bislang hatte Deutz eine moderate Verbesserung des Vorjahreswertes von 2,9 Prozent in Aussicht gestellt. Deutz-Aktien legten zuletzt um mehr als zwei Prozent zu.

Gleichzeitig soll der Umsatz nun konkret auf "mehr als 1,6 Milliarden Euro" steigen, wobei der sechswöchige Streik den Umsatz im mittleren- bis hohen zweistelligen Millionen Euro Bereich belasten dürfte. Bislang hatte Deutz nur von einem "deutlichen Umsatzanstieg" gesprochen. Im Vorjahr hatten die Kölner fast 1,5 Milliarden Euro erzielt.

Die IG Metall hatte am Vortag den seit sechs Wochen laufenden Streik beim Autozulieferer Neue Halberg Guss unterbrochen. Deutz setzt bei seiner Prognose voraus, dass es zu keinen weiteren streikbedingten Ausfällen kommt und die nun eingeleitete Schlichtung zu einer endgültigen Beendigung des Streiks führen wird. Der Zwischenbericht zum ersten Halbjahr 2018 wird Deutz am 2. August veröffentlichen./she/jha/



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Heute im Blickfeld: Deutz-Aktie

Wichtig für Aktionäre An der Börse legten Deutz-Aktien in der Zehn-Jahres-Betrachtung per Saldo um +112,7% zu, was einer Performance ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht erneut ein!
  • Wie geht es weiter?
  • Ist die Aktie jetzt wieder ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr