EUR/USD (Euro / US-Dollar)
WKN: 965275 ISIN: EU0009652759
aktueller Kurs:
1,1055
Veränderung:
0,0034
Veränderung in %:
0,31 %
weitere Analysen einblenden

Devisen: Euro und Pfund leicht unter Druck - Brexit-Tauziehen belastet

Mittwoch, 23.10.19 07:30
Devisen: Euro und Pfund leicht unter Druck - Brexit-Tauziehen belastet
Bildquelle: pixabay
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro und das britische Pfund haben am Mittwoch an die Kursverluste vor Vortag angeknüpft. Nachdem das Tauziehen um einen geregelten Austritt Großbritanniens aus der EU am Vortag noch deutlich belastet hatte, ging es mit den Kursen am Morgen nur noch leicht nach unten. Der Euro wurde bei 1,1120 US-Dollar gehandelt und damit geringfügig tiefer als am Vorabend. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Dienstagnachmittag auf 1,1130 (Montag: 1,1173) Dollar festgesetzt.

Zeitweise war der Kurs der Gemeinschaftswährung am frühen Morgen bis auf 1,1116 Dollar abgerutscht. Auch beim britischen Pfund gab es im frühen Handel erneut Verluste. Nachdem der Kurs der britischen Währung zeitweise bis auf 1,2841 Dollar gefallen war, wurde das Pfund zuletzt bei 1,2858 Dollar gehandelt und damit nur etwas tiefer als am Vorabend.

Die vom britischen Parlament erzwungene Vollbremsung beim Brexit verunsichert die Anleger und belastete sowohl Euro als auch das Pfund. Am Vorabend hatten die Abgeordneten in London den straff gefassten Zeitplan für die Brexit-Beratungen durchfallen lassen. Daraufhin legte der britische Premierminister Boris Johnson das gesamte Gesetzgebungsverfahren zum EU-Austritt auf Eis./jkr/fba



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Devisen-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Devisen: Eurokurs legt zu - Enttäuschende US-Konjunkturdaten stützen

NEW YORK (dpa-AFX) - Der Kurs des Euro ist am Freitag gestiegen. Im New Yorker Handel erreichte die Gemeinschaftswährung mit 1,1057 US-Dollar ihr Tageshoch, nachdem sie Stunden zuvor noch auf ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 114

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr