Devisen: Eurokurs etwas fester - Britisches Pfund legt deutlich zu

Montag, 09.09.19 13:07
Devisen: Eurokurs etwas fester - Britisches Pfund legt deutlich zu
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Eurokurs hat am Montag etwas zugelegt. Die europäische Gemeinschaftswährung wurde im Mittagshandel mit 1,1034 US-Dollar gehandelt. Im frühen Handel hatte der Euro noch 1,1016 Dollar gekostet. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1027 Dollar festgesetzt.

Gestützt wurde der Euro durch robuste Handelsdaten aus Deutschland. Trotz internationaler Handelskonflikte haben die Exporteure im Juli mehr Waren ausgeführt als im Vormonat. Nach einer Serie enttäuschender Daten aus der deutschen Wirtschaft, die vor allem auf eine schwache Entwicklung in der Industrie hindeuten, liefern die Kennzahlen aus der Exportwirtschaft einen "sehr kleinen Lichtblick", kommentierte Carsten Brzeski, Chefvolkswirt Deutschland der ING-Bank. Generell habe sich der Ausblick für die weitere Entwicklung der größten Volkswirtschaft der Eurozone aber nicht verbessert, schränkte er ein.

Deutlich zugelegt hat das britische Pfund. Der britische Premierminister Boris Johnson hatte sich bei einem Besuch in Irland etwas gemäßigter zum Brexit geäußert als zuletzt. Er betonte dort mehrfach, dass er eine Einigung mit der EU wolle. Er pocht aber trotz aller Widerstände weiter darauf, dass Großbritannien die Europäische Union am 31. Oktober verlässt. Zudem ist in Großbritannien die Industrieproduktion im Juli leicht gestiegen, während Volkswirte einen Rückgang erwartet hatten./jsl/jkr/jha/



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Devisen-Startseite

News und Analysen

QVC, Inc. Prices $435 Million of New Senior Secured Notes

WEST CHESTER, Pa. – QVC, Inc. (“QVC”) announced today the pricing of $435 million principal amount of new 6.250% Senior Secured Notes due 2068 (the “Notes”). QVC also granted the underwriters ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13820

Titel aus dieser Meldung

Datum :
19.11.19
1,11
0,14 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr