Devisen: Eurokurs stabilisiert sich nach Verlusten der Vorwoche

Montag, 28.09.20 13:01
Währungstafel
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Euro hat sich am Montag nach deutlichen Kursverlusten in der Vorwoche stabilisiert. Gegen Mittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1659 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Morgen. Am Freitag war der Euro noch bis auf 1,1612 Dollar gefallen und damit auf den tiefsten Stand seit etwa zwei Monaten. Die Europäische Zentralbank (EZB) hatte den Referenzkurs zuletzt am Freitagnachmittag auf 1,1634 Dollar festgesetzt.

Marktbeobachter sprachen von einem eher impulsarmen Handel am Devisenmarkt. Gestützt wurde der Euro durch eine freundliche Stimmung an den europäischen Aktienmärkten mit zum Teil kräftigen Kursgewinnen.

Am Nachmittag dürften Anleger Aussagen der EZB-Präsidentin Christine Lagarde im Blick haben. Auf dem Programm steht eine Anhörung der Notenbankerin vor dem EU-Parlament. Nach Einschätzung von Experten der Commerzbank dürfte sie den zuletzt "insgesamt taubenhaften Ton" von zahlreichen Ratsmitliedern der EZB wiederholen.

Erneut auf Talfahrt ging es mit der türkischen Lira, die im Handel mit dem US-Dollar und dem Euro neue Rekordtiefs erreichte. Marktbeobachter erklärten den aktuellen Kursrutsch der türkischen Währung mit geopolitischen Risiken durch die jüngste Eskalation in der Konfliktregion Berg-Karabach zwischen den Nachbarländern Armenien und Aserbaidschan. Zwischen beiden Staaten herrscht mittlerweile der Kriegszustand, wobei die Türkei als Schutzmacht des islamisch geprägten Aserbaidschan gilt./jkr/ssc/jha/



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Google-Mutter Alphabet steigert Gewinn Musk liefert Rekordzahlen Unilever wächst wieder deutlich Sartorius wird noch etwas optimistischer Sagrotan-Hersteller Reckitt Benckiser wächst weiter rasant
ROUNDUP: Google-Mutter Alphabet steigert Gewinn auf 11,2 Milliarden Dollar
ROUNDUP: Google-Mutter Alphabet steigert Gewinn auf 11,2 Milliarden Dollar
MOUNTAIN VIEW (dpa-AFX) - Boomende Werbeeinnahmen und ein starkes Cloud-Geschäft haben im dritten Quartal trotz Corona-Pandemie beim Google-Mutterkonzern Alphabet...

News und Analysen

DAX-FLASH: Erneuter Kurseinbruch erwartet - US-Technologiewerte enttäuschen

FRANKFURT (dpa-AFX) - Dem zaghaften Stabilisierungsversuch des Dax am Donnerstag folgt vor dem Wochenende wohl ein neuerlicher Rutsch: Der Broker IG taxierte den deutschen Leitindex am Freitag ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15165 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
29.10.20
1,17
-0,20 %
Datum :
30.10.20
4,00 EUR
-1,58 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Mit strengen Hygienekonzepten hat die neue Bundesliga-Saison begonnen. Da – wenn überhaupt – lediglich ein kleiner Teil der Zuschauer wieder live ins Stadion darf, wird natürlich vor allem zu Hause mitgefiebert und fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien getippt.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr