Marktübersicht

Dax
12.352,50
1,09%
MDax
26.370,00
0,56%
BCDI
144,50
0,69%
Dow Jones
26.647,51
0,92%
TecDax
2.828,50
-1,29%
Bund-Future
158,89
0,13%
EUR-USD
1,1769
0,81%
Rohöl (WTI)
70,38
-0,55%
Gold
1.205,82
0,16%

Die Konferenz The Year in Infrastructure 2018 mit anschließender Preisverleihungsgala von Bentley Systems findet vom 15. bis 18. Oktober in London statt.

Dienstag, 20.03.18 15:30
Die Konferenz The Year in Infrastructure 2018 mit anschließender Preisverleihungsgala von Bentley Systems findet vom 15. bis 18. Oktober in London statt.
Bildquelle: iStock by Getty Images
EXTON, Pa., USA –

Bentley Systems Incorporated, ein weltweit führender Anbieter ganzheitlicher Softwarelösungen für zukunftsorientierte Infrastruktur, gab heute bekannt, dass die Konferenz The Year in Infrastructure 2018 vom 15. bis 18. Oktober im Hotel Hilton London Metropole in London stattfinden wird.

Auf der Konferenz The Year in Infrastructure, die vom Bentley Institute präsentiert wird, versammeln sich internationale Führungskräfte und bekannte Vordenker aus den Bereichen Entwurf, Bau und Betrieb globaler Infrastrukturen. Das Thema der diesjährigen Konferenz lautet Going Digital: Advancements in Infrastructure (Going Digital: Fortschritte im Bereich Infrastruktur).

Die Konferenz lässt ca. 70 Referenten zu Wort kommen und bietet mehr als 50 Informationsveranstaltungen, einschließlich Fachvorträgen von Branchenexperten, interaktiven Workshops, Foren, Podiumsdiskussionen und Produktvorführungen. Die Besucher können den Technologiepavillon besuchen, der ein Programm mit Ausstellungen und Präsentationen von Bentley Systems und seinen strategischen Partnern Microsoft, Siemens, Topcon und Bureau Veritas bietet.

Am ersten Tag der Konferenz veranstaltet das Bentley Institute die sog. Digital Advancement Academies mit Präsentationen und interaktiven Diskussionen mit Fachexperten, die Einblicke in ihre Spezialgebiete (inkl. Realitätsmodellierung, BIM-Strategie und Constructioneering) gewähren und über bewährte Verfahren informieren.

Im Rahmen der Konferenz werden ebenfalls die Gewinner der Bentley Year in Infrastructure 2018 Awards (vormals Be Inspired Awards) ausgewählt und bekanntgegeben. Mit diesen Preisen werden herausragende Infrastrukturprojekte ausgezeichnet, die Anwender von Bentley Software auf der ganzen Welt realisieren.

Bei sechs branchenbezogenen Foren, die im Rahmen der Konferenz veranstaltet werden (Gebäude und Anlagen, Digitale Städte, industrielle Infrastruktur, Bahnverkehr und Transportwesen, Straßen- und Brückenbau, Versorgungs- und Wassernetze) werden mehr als 55 Finalisten ihre Projekte vor einer unabhängigen Jury, mehr als 100 Pressevertretern sowie den Konferenzteilnehmern präsentieren.

Unter diesen Präsentationen wählt die Jury die Gewinner aus, die zum Abschluss der Konferenz am 18. Oktober im Rahmen einer abendlichen Galaveranstaltung bekanntgegeben werden.

Aret Garip, technischer Leiter WSP, besuchte die Bentley Konferenz letztes Jahr in Singapur, um das Londoner Projekt One Blackfriars von WSP zu präsentieren, das dann auch unter die Finalisten gelangte. Garip erklärte dazu: „Die Konferenz war wirklich inspirierend und pädagogisch wertvoll. Es ist ein großartiges Event, um mehr über die neuesten Technologien der Bauplanungssoftware zu erfahren und eine einmalige Gelegenheit, kreative intelligente Leute zu treffen, die neue Tools entwickeln, um uns die Gebäudeplanung zu erleichtern.“

Im Oktober 2019 wird die Konferenz The Year in Infrastructure erneut im Marina Bay Sands Resort & Convention Center in Singapur organisiert.

Mehr Informationen über die Konferenz The Year in Infrastructure 2018 und Auszeichnungen finden Sie unter https://yii.bentley.com.

Bilder

Bildbeschriftung mit folgenden Abbildungen: Die Konferenz The Year in Infrastructure 2018 von Bentley Systems wird vom 15. bis 18. Oktober in London stattfinden.

London Eye

Skyline von London bei Nacht

Big Ben

Über Bentley Systems

Als einer der globalen Branchenführer verfolgt Bentley Systems das Ziel, Architekten, Ingenieuren, Geoinformatikern, Bauträgern und Anlagenbetreibern umfassende Softwarelösungen zur Förderung von Planung, Bau und Betrieb der Infrastruktur bereitzustellen. Bentley Anwender nutzen fachübergreifende Informationsmobilität im gesamten Lebenszyklus der Infrastruktur, um leistungsfähigere Projekte und Anlagen zu liefern. Zu den Bentley Lösungen zählen unter anderem MicroStation-Anwendungen für Informationsmodellierung, ProjectWise-Services für Projektzusammenarbeit, um integrierte Projekte zu liefern, sowie AssetWise-Betriebsdienstleistungen für intelligente Infrastrukturen – ergänzt durch umfassend verwaltete Services, die durch benutzerdefinierte Erfolgskonzepte geboten werden.

Bentley wurde 1984 gegründet und beschäftigt mehr als 3.000 Mitarbeiter in über 50 Ländern, die jährlich einen Umsatz von mehr als 600 Mio. US-Dollar erwirtschaften. Seit 2011 hat das Unternehmen mehr als 1 Milliarde US-Dollar in Forschung, Entwicklung und Firmenübernahmen investiert. Weitere Informationen über Bentley finden Sie auf www.bentley.com.

Über das The Year in Infrastructure Awards-Programm

Seit 2004 wurden im Rahmen der The Year in Infrastructure Awards (vormals Be Inspired Awards) herausragende Leistungen und Innovation bei Entwurf, Bau und Betrieb von weltweit mehr als 3.200 Infrastrukturprojekten vorgestellt. Das The Year in Infrastructure Awards-Programm ist einzigartig – denn es handelt sich um den einzigen internationalen Wettbewerb dieser Art, der branchenübergreifend Infrastrukturprojekte aus unterschiedlichsten Kategorien einbezieht. Das Award-Programm ist allen Anwendern von Bentley Software zugänglich. Die Auswahl der Finalisten in den einzelnen Kategorien erfolgt durch ein unabhängiges Gremium von Branchenexperten. Mehr Information über das Awards-Programm finden Sie auf der Webseite The Year in Infrastructure Awards.

Bentley, das "B" Bentley-Logo, AssetWise, MicroStation und ProjectWise sind entweder eingetragene oder nicht eingetragene Marken- bzw. Dienstleistungszeichen von Bentley Systems Incorporated oder einer direkten oder indirekten hundertprozentigen Tochtergesellschaft. Andere Marken und Produktnamen sind Markenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.



Quelle: Business Wire


News und Analysen

IRW-News: Upco International Inc. : Upco International Inc.: Upco International Inc. kündigt Weltklasse-Kommunikations-App ähnlich wie WeChat oder WhatsApp an

IRW-PRESS: Upco International Inc. : Upco International Inc.: Upco International Inc. kündigt Weltklasse-Kommunikations-App ähnlich wie WeChat oder WhatsApp anUpco International Inc.: Upco International ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 9626