Discount Call-Optionsschein auf PUMA: Allein seit Jahresbeginn 55% im Plus - Optionsscheineanalyse

Donnerstag, 19.09.19 14:00
Discount Call-Optionsschein auf PUMA: Allein seit Jahresbeginn 55% im Plus - Optionsscheineanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" präsentieren in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Call-Optionsschein (ISIN DE000HX8Y8S0 / WKN HX8Y8S) von der HypoVereinsbank/UniCredit auf die PUMA-Aktie (ISIN DE0006969603 / WKN 696960).

Der Sportartikelhersteller PUMA habe derzeit einen Lauf. Das Geschäft laufe blendend, wie die jüngsten Zahlen zeigen würden. Um knapp 17 Prozent auf 1,23 Mrd. Euro sei der Umsatz im zweiten Quartal nach oben geklettert. Das operative Ergebnis (EBIT) habe sogar um 39 Prozent auf 80,3 Mio. Euro angezogen. Die bereits hohen Erwartungen seien damit noch übertroffen worden. Besonders das stärkere Engagement im Fußball-Geschäft habe sich ausgezahlt. Zudem habe die Marke mit der Raubkatze weiter von starken Verkäufen in China sowie der Region Amerika profitiert.

Der Konzern werde daher für das Gesamtjahr etwas mutiger: Der Umsatz solle währungsbereinigt statt um zehn Prozent nun um etwa 13 Prozent zulegen. Das EBIT solle auf 410 bis 430 Mio. Euro klettern. Bisher habe PUMA die Spanne um 15 Mio. Euro niedriger angesetzt. Die Reaktion der Anleger sei entsprechend ausgefallen: Die guten Zahlen und die Anhebung der Prognose hätten die PUMA-Aktien auf ein neues Rekordhoch getrieben. Seit Jahresbeginn hätten die MDAX-Titel gut 55 Prozent gewonnen.

Gehe man nach Volker Bosse von der Baader Bank, sei jetzt der richtige Zeitpunkt für eine Konsolidierung des Aktienkurses. PUMA sei zwar eine überzeugende Wachstumsstory, aber die Bewertung sei nun ausgereizt, so Bosse. Er habe daher seine Empfehlung auf "hold" belassen, habe aber das Kursziel von 57,50 auf 71,00 Euro angehoben, was beim aktuellen Stand von 67,83 Euro ein Aufwärtspotenzial von rund 4,7 Prozent impliziere. Deutlich mehr, nämlich 12,6 Prozent, seien bei einem Discount Call von HypoVereinsbank onemarkets drin - und dafür müsse die PUMA-Aktie nicht mal zulegen. Es reiche, wenn sie Mitte Dezember über 60 Euro (Abstand: 11,5 Prozent) liege. (Ausgabe 37/2019) (19.09.2019/oc/a/d)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Titel aus dieser Meldung

Datum :
21.10.19
70,00 EUR
-1,06 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr