Discount Call-Optionsschein auf Twitter: Starkes Nutzerwachstum - Optionsscheineanalyse

Donnerstag, 08.08.19 16:48
Discount Call-Optionsschein auf Twitter: Starkes Nutzerwachstum - Optionsscheineanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Schwarzach am Main (www.optionsscheinecheck.de) - Die Experten vom "ZertifikateJournal" stellen in ihrer aktuellen Ausgabe einen Discount Call-Optionsschein (ISIN DE000PZ6TKV3 / WKN PZ6TKV) der BNP Paribas auf die Twitter-Aktie (ISIN US90184L1026 / WKN A1W6XZ) vor.

Die Aktie von Twitter habe derzeit einen Lauf: Um mehr als 45 Prozent sei es seit Januar nach oben gegangen, auf aktuell 41,73 Dollar. Das Papier liege damit wieder komfortabel über dem Ausgabepreis von 26 Dollar. Für den jüngsten Schub hätten Ende Juli die Quartalszahlen gesorgt. Zwar hinke der Kurznachrichtendienst in Sachen Profitabilität den anderen Tech-Riesen aus Kalifornien weiterhin hinterher. Twitter habe im zweiten Quartal bei einem Umsatz von 841 Mio. Dollar (plus 18 Prozent) lediglich ein Ergebnis vor Zinsen und Steuern von 76 Mio. Dollar (Vorjahr: 80 Mio. Dollar) erwirtschaftet - mache eine Marge von neun Prozent.

Die Zahl der täglich aktiven Nutzer, denen Twitter Werbeanzeigen zeigen könne, habe binnen drei Monaten allerdings deutlich, von 134 auf 139 Mio. Dollar, zugelegt. Die Erwartungen seien damit um Längen geschlagen worden. Experten hätten lediglich mit einem Anstieg auf 135,4 Mio. gerechnet. "Das starke Wachstum zeigt, dass Twitter-Nutzer sich länger aufhalten, und das dürften die Anzeigenkunden honorieren", so Analystin Jasmine Enberg von eMarketer.

Ebenfalls überraschend: Unter dem Strich habe Twitter dank einer Steuergutschrift einen Gewinn von 1,1 Mrd. Dollar oder 1,43 Dollar pro Aktie verbucht. Das zweite Quartal 2018 habe Twitter mit einem Reingewinn von 100 Mio. Dollar oder 13 Cent je Anteilsschein abgeschlossen. Wer auf den Trend aufspringen wolle, sich angesichts der stark gestiegenen Kurse aber auch nicht allzu weit aus dem Fenster lehnen möchte, könnte den Discount Call der BNP Paribas interessant finden. Das Papier generiere seine Maximalrendite von 14,4 Prozent bereits dann, wenn die Twitter-Aktie im März 2020 über 30 Dollar notiere. (Ausgabe 31/2019) (08.08.2019/oc/a/a)

Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.




Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Warnstreik der Flugbegleiter - Flüge im Südwesten gestrichen

STUTTGART (dpa-AFX) - Der Warnstreik der Kabinengewerkschaft Ufo wirkt sich auch auf den Flugbetrieb im Südwesten aus. Es seien sieben Abflüge und sieben Ankünfte der Airline Eurowings gestrichen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13215

Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.10.19
34,85 EUR
-2,30 %

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr